1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wake on Demand

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von mahony3g, 12.12.09.

  1. mahony3g

    mahony3g Starking

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    217
    Hallo,

    wie ich gelesen habe, ist es ja möglich, Macs (ab Baujahr 2009) über WLan in den Ruhezustand zu bringen, und sie auch wieder aufzuwecken.
    Benötigt wird dazu z.B eine Time Capsule die als Host/Hauptrouter konfiguriert sein muss.

    Link1:
    http://support.apple.com/kb/HT3774?viewlocale=de_DE
    Link2:
    http://www.macnotes.de/2009/08/31/wake-on-demand-netzwerkzugriff-wlan-ruhezustand-snowleopard/

    Was muss ich mir darunter (Host/Hauptrouter) vorstellen, bzw. wie konfiguriere ich das?

    Meine Konfiguration sieht so aus:
    Die Time Capsule (DHCP aus, stellt WLan zur verfügung, im Bridge Modus) ist an meiner Easybox (DHCP ein, WLan deaktiviert, wählt sich ins Internet ein) angeschlossen. Mein iMac ist per Ethernet an der Time Capsule angeschlossen, und der Mac Mini, den ich aufwecken möchte, ist per WLan mit der Time Capsule verbunden.

    Es geht zwar einigermassen bis jetzt, aber wenn der Mini lange im Ruhezustand ist, lässt er sich nicht mehr aufwecken.

    Kann mir jemand erklären ob meine TC als Host konfiguriert ist, und wenn nicht, wie ich das einstellen kann?

    mfg
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Zur Konfiguration kann ich dir nichts sagen.
    Aber es gibt ein Tool (das mir noch nie Schwierigkeiten bereitet hat), das das Aufwecken im Netz erleichtert. Wake On Lane.
    salome
     
  3. peter hb

    peter hb Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    367
    Auch wenn es sich um WLAN handelt ?


    Gruß

    Peter
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Schau es dir doch einfach an.
    Bei mir funktioniert es (meistens!).
    salome
     
  5. mahony3g

    mahony3g Starking

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    217
    Danke schon mal, werde das Tool mal testen.
    Ist es denn so, das der Router, der DHCP aktiviert hat, der Host/Hauptrouter ist?
    Oder hat das damit nichts zu tun?
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Da kenne ich mich nicht wirklich aus.
    Ich habe ein Kabelmodem und eine AirPortExpress, die über Ethernet damit verbunden ist.
    AirPort ist (als Rooter?) angemeldet und die über WLan verbundenen Macs haben im internen Netz ganz kurze IP: 10.0.1.2 und 10.0.1.3; die Express ist 10.0.1.1
    Mehr kann ich dazu nicht sagen.
    salome
     
  7. mahony3g

    mahony3g Starking

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    217
    @salome
    Zu dem Tool was du mir empfohlen hast:
    -Ist es bei dir auch so, das der Mac, der aufgeweckt werden soll, wenn er eine längere Zeit im Ruhezustand war, sich nicht mehr aufwecken lässt?

    Und an die Netwerkprofis:
    -Welche Vorraussetzungen müssen erfüllt sein, um einen Router als Host/Hauptrouter zu definieren?
     
  8. peter hb

    peter hb Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    367
    Ich habe es mir schon angeschaut. Deshalb meine Frage. Es funktioniert nur wenn der Rechner, der geweckt werden soll mit LAN Kabel an den Router angeschlossen ist (der weckende Rechner kann auch per WLAN kommunizieren)

    Gruß

    Peter
     
  9. mahony3g

    mahony3g Starking

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    217
    Bei mir wäre der aufzuweckende Rechner der, der per WLan mit der Time Capsule verbunden ist.
    Der weckende ist per LAN verbunden.
    Also würde mir dieses Tool wohl nicht helfen.
    Da aber SL diese Funktion bietet, wollte ich sie eigentlich auch ohne Zusatztools nutzen.
    Nur hab ich halt das Problem, das ich nicht weiß, ob und wie meine Time Capsule als Host/Hauptrouter eingerichtet ist/wird.
     
  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Leider ist das bei mir auch so. Wenn der iMac länger als 12 Stunden im Ruhezustand ist, lässt er sich nicht mehr wecken. Ich habe dieses Tool auch mehr aus Spielerei herunter geladen. Manchmal gelingt die Erweckung und ich erspar es mir, die Stiegen hinunter zu stolpern und den iMac per Hand zu wecken.
    Dazu muss ich aber sagen, dass er eigentlich auf "Ruhezustand nie" gestellt ist und ich ihn händisch da hinein versetze (⌥ ⌘ ⏏). Vielleicht ist das dann ein tieferer Schlaf?
    Also nützt es dir ja eigentlich nicht. Denn nach kurzem Ruhezustand kannst du der Mac ja geweckt werden.
    Schade.
    salome
     

Diese Seite empfehlen