1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Waehrungsumrechner/Converter add-in/plug-in fuer Mac MS Excel 2004

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von nyc-boy, 29.03.08.

  1. nyc-boy

    nyc-boy Jonagold

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    22
    Hallo zusammen,

    Das wird bestimmt eine spannende Sache und sicherlich nicht so leicht zu loesen, denke ich... Aber wer weiss, man sollte die community nicht unterschaetzen... Hier gibt es ja die Profis und richtig gute Foren und Antworten...

    Ich habe folgendes Problem:
    Ich arbeite auf einem iMac Desktop mit Microsoft Excel 2004. Dort habe ich Unmengen von Zahlen in US $ in Tabellenform aufgelistet und muss diese umrechnen in Eurobetraege. In dem Excel work sheet gibt es eine Spalte fuer Datum, Dollarbetrag und die angestrebte Ergebnisspalte sollte in Euro erscheinen. Die Schwierigkeit liegt darin, dass der Wechselkurs von Tag zu Tag unterschiedlich ist.

    Wie kann ich diese Formel, die Umrechnungsarbeit automatisieren ohne dass ich ueber eine Webseite (z.B. www.oanda.com) jede Zahl und das dazugehoerige Datum eintippen muss? Ausserdem sehe ich davon ab ein plug-in oder ein add-in kaeuflich zu erwerben. Ich habe uebrigens keines gefunden was mit dem Mac kompatibel ist. Falls jemand eine freie Software kennt und auch diesen Prozess erleichtert: Her damit. Danke.

    Hat jemand eine Idee diesen Prozess zu erleichtern? Weiss jemand wie man sowas in Excel programmiert und die aktuellen oder vergangenen Kurse online miteinbezieht?

    Ich habe jedenfalls bei www.microsoft.com keine Hilfe gefunden.

    Ich danke Euch schon mal an dieser Stelle fuer die zahl- und hilfreichen Antworten. Thanks.
     
  2. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    Hm...

    Ich weiß, dass das Dashboard Widget die Kurse bei Yahoo Finance abfragt. Wenn man jetzt an die genaue Abfrage rankäme, könnte man so schonmal automatisiert den Tageskurs abfragen.

    Wenn du dann ein Makro schreibst, welches dir diesen Kurs mit dem Tagesdatum in zwei Zellen reinschreibt und die letzte vielleicht noch mit einem Namen versieht, könntest du in deiner Tabelle deine U$ Beträge mit dem Namen der Zelle in der der Umrechnungsfaktor steht malnehmen, also " = 45,33 x US-EUR-HEUTE" falls die Zelle den Namen "US-EUR-HEUTE" bekommt.

    Spannende Aufgabe, leider hab ich dafür keine Zeit, es dir fertig zu servieren. Aber vielleicht hat ja noch jemand anders konkretere Ideen.
     
  3. nyc-boy

    nyc-boy Jonagold

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    22
    Hallo Leonardo,

    Danke fuer die erste Antwort.

    Ja, fuer mich als Otto-Normal-Excel-User steht jetzt leider die Frage im Raum: Wie schreibt man denn ein Makro? Ist das schwer?
    Auf jeden Fall werde ich mal Deinen vorgeschlagenen Weg ausprobieren...

    Ja die Schwierigkeit liegt, glaube ich, darin, Excel mit irgendeiner Webdatenbank zu verknuepfen, die einem die taeglichen Kurse rausspuckt und diese im Excel file irgendwie eingebettet sind. Bei Microsoft gibt es dazu leider keine ordentliche Hilfe. Ich habe jedenfalls nix gefunden.

    Ok dann. Gruesse ueber den Atlantik.
     

Diese Seite empfehlen