1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Während des Updates habe ich Restart Knopf gedrückt

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von salaccc, 18.06.09.

  1. salaccc

    salaccc Erdapfel

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    3
    Hallo, ich habe letzte Woche mein Imac 24` OS X 10.3 auf 10.5 updaten wollen. Alles ist gut gelaufen (download installation etc) und am ende kam leict Blaue screen mit Mouse Anzeiger. Da das screen ziemlich lange rühig war (3 min ca.) ich habe den Restert (einschalt.) Knopf hinten gedruckt (manuell. restart).

    Was dann kamm ist Graues screen mit "panic" fehler text und ganz vorne " Sie müssen Mac Neustarten" Nach dem Neustart kommt immer wieder das Gleiche.

    Original OSX DVD + Restert hilft auch nicht. Ich habe alle geräte abgetränt (ext. Festplate, Lautspr. internet)

    Tot..

    Kann noch ich irgenwas tun? Ist das ein software oder Hardware Problem?

    Danke
    Sasa
     
  2. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Also wenn er auch nicht von DVD startet - so wie ich deine Beschreibung verstanden habe - dann ist es wohl ein Hardwareproblem.
    Starte mal mit eingelegter DVD gedrückter C taste und mach nen Hardwarecheck.
     
  3. salaccc

    salaccc Erdapfel

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    3
    Hallo C 64,

    Das habe ich auch probiert. OS X DVD habe ich reingedrückt - restart gemacht. DVD beginnt mal zu arbeiten und dann immer wieder das Fehlermeldung.

    Mit ctrl + c habe ich probiert und wieder nichts.

    Gibt es etwas als safe mode oder (wie beim windows) bios mode wo ich meine festplate formatieren kann?
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Gerät ausschalten, von sämtlichen Kabelverbindungen trennen.
    (V.a. auch vom Stromnetz.)
    Etwa 30 Sekunden warten. Dann nur Strom und ggf. Keyboard/Maus wieder anschliessen.
    Beim Einschalten des Geräts Command+Alt+P+R gedrückt halten, bis der Startgong zum dritten mal erklingt.
    Dann die DVD rein und mit gedrückter Wahl (Alt) Taste gestartet.
    DVD anwählen und booten.

    Wenn das Problem immer noch auftritt:
    Kundendienst aufsuchen. Es liegt ein Defekt vor.

    PS
    Soll was bedeuten? Wäre mir neu dass es 10.5 als Download gibt.
     
  5. Madoee

    Madoee Boskop

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    213
    Vielleicht meint er das Update? Oder er hat sich verplappert...

    Bei der nächsten Installation solltest du deinem Mac übrigens mehr Zeit als 3 Minuten geben, erst bei 10.6 wird die Installation beschleunigt ;)
     
  6. salaccc

    salaccc Erdapfel

    Dabei seit:
    18.06.09
    Beiträge:
    3
    danke Rastafari,

    Das mit Strom + Command+Alt+P+R habe ich schon probiert allerdings mit nur 2 restarts. Werde ich auch 3 mal klingen lassen.

    Kunden supp. ist Geldhungrig. Mag ich nicht besonders. Falls das ein Software problem ist, dann kann ich das allaine machen (mit Ihre "Forum" hilfe) irgendwie. Ich glaube nicht das dort Experten sitzen.

    Kann es sein das mein HD kaputt ist (da ich den Update abgebrochen hab)?
    Kann ich (wie beim Windows) irgendwie mein HD fomatieren?

    Sorry, meine Fragen kommen vsch. blöd vor da ich NOCH keine MAC Experte bin.

    Danke Sasa
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Wenn es nach obiger Prozedur so bleibt, ist es das aber nicht.

    Physisch kaputt geht dadurch nichts. Aber es ist gut möglich dass sie schon kaputt *war*.
    Du kannst auch versuchen, mit der älteren, mitgelieferten CD/DVD (Panther???) zu booten.
    Wenn es damit klappt und mit Leopard nicht, sind vermutlich minderwertige/defekte RAM-Moduln die Ursache.

    Wenn nicht mal von DVD gestartet werden kann, hast du erst mal ganz andere Sorgen als deine HD.
     

Diese Seite empfehlen