1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wacom Bamboo Fun Softwarepaket empfehlenswert

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von xdfk, 02.11.07.

  1. xdfk

    xdfk Elstar

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    74
    Hallo liebe Leute,

    ich schwanke momentan zwischen dem Wacom Bamboo und Wacom Bamboo Fun. Von der Hardware Seite kommen beide in Frage, ich habe jedoch keine Software (Photoshop usw) um damit Skizzen dich ich bisher auf Papier gemacht habe anzufertigen.

    Gimp und Inkwell verwenden X11, das angeblich die Drucksensitivitaet nicht unterstuetzt.
    Beim Fun Modell ist folgende Software dabei: DVD mit Adobe Photoshop Elements V.5.0 für PC (DE,EN,FR,IT,ES,NL) und V. 4.0 für Mac (DE,EN,FR) + CD Rom mit Malsoftware Artrage2 (De, EN, FR,IT,ES,NL,RU)

    Artrage als auch Photoshop Elements sind fuer OSX vorhanden. Beim normalen Bamboo ist keine Software ausgewiesen. Ist diese Software für meinen Anwendungszweck brauchbar?
    Ich bin technik Student, meine künsterliche Begabung hält sich in Grenzen. Ich will mir das Teil also in erster Linie für Skizzen, Diagramme usw zulegen.

    Ich will keinesfalls Photoshop kaufen, das ist in meinem Studenten Budget nicht drin, schlagt es also garnicht vor ;)

    Gibt es eine sonstige Alternative an Software um einfache Skizzen zu machen? Meine Photos verwalte/bearbeite ich mit iPhoto (ich bin so ein exzellenter Photograph, dass meine Photos keinerleich Nachbearbeitung benötigen :p)

    Preislich sollte es nicht viel mehr als die Differenz zwischen den beiden Tablets sein. (90 vs 66 eur) Gratis wäre optimal :)

    Danke schon mal für die Hilfe!


    edit:

    Es gibt eine Reihe von Freeware Tools die ich ausprobieren werde:
    mooSoftware : TabletDraw
    SketchBox
    und von artrage gibt es eine gratis express Version
    ArtRage 2
    Ich denke ich werde wohl das Billigere Tablet nehmen, ausserdem sieht es einfach besser aus ;)
     
    #1 xdfk, 02.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.07
  2. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Die erste Frage, die ich mir an Deiner Stelle stellen würde, ist die, ob Du eher Vektorgrafiken oder Pixelgrafiken erstellen willst.

    Der Vorteil bei Vektor-Programmen ist (zumindest in Illustrator) der, dass sie eine Kurvenglättung ermöglichen, dh. auch bei einer relativ wackeligen Pinselführung (welche ein eher kleineres Tablett mit sich bringt) werden Kurven annähernd perfekt geglättet und bekommen dadurch einen sehr natürlichen Schwung.

    Der Vorteil bei einem pixelorientierten Programm ist der, dass man sehr schön schattieren kann, was wiederum beim Vektorprogramm schwerer umzusetzen ist.

    Es hängt also davon ab, was Du in weiterer Folge mit Deinem Tablett machen willst.
     
  3. xdfk

    xdfk Elstar

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    74
    Am liebsten waere mir beides.
    Bei Vektorgrafiken kann ich aber auch Inkscape verwenden, da hier der Anpressdruck egal ist da der Linienstil einheitlich ist.

    Abgesehen von Adobe Produkten, gibt es gute Software um einfach drauflos zu zeichnen?

    Ich denke ich werde das Bamboo (ohne Fun) kaufen.

    Adobe Photoshop Elements scheint ja ein reines Photobearbeitungs Tool zu sein, und eine Artrage Lizenz kostet gerade mal 25 Eur.
     
  4. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    [​IMG]

    Reines Bildbearbeitungsprogramm???

    Nö ...
     
    .holger gefällt das.
  5. xdfk

    xdfk Elstar

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    74
    Oh danke fuer den Hinweis!
    Wenn man damit auch brauchbar zeichnen kann nehm ich doch das Bamboo Fun.

    Danke nochmal!
    Schade nur, dass Amazon nicht das kleine FUN Modell im Sortiment hat.
     
  6. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Bietet Wacom nicht eine Händlerliste an? Dann ersparst Du Dir unter Umständen auch die Wartezeit ;)

    Das angenehme an den Adobe-Produkten: Du kannst Dir unzählig viele Pinselspitzen für Photoshop (auch für Elements verwendbar) gratis runterladen. Aber auch Ebenenstile und dergleichen.

    Downloadlinks findest Du unter anderem auch hier im Forum einige. (Ein paar Tipps dazu sind hier auch von mir ;))
     
  7. xdfk

    xdfk Elstar

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    74
    Hier stand nur Unfug
     
    #7 xdfk, 02.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.07
  8. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    *lol* Hätt mich aber interessiert, wie der ausgesehen hat :p
     
  9. xdfk

    xdfk Elstar

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    74
    vollkommen uninteressant ;)

    viel wichtiger ist, dass das Teil seit heute bei Amazon direkt bestellbar ist :)
    soeben erledigt.
     
  10. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Na das freut mich für Dich. Viel Spass damit. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

    LG
    Daniel
     
  11. xdfk

    xdfk Elstar

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    74
    So das Tablet ist endlich da, schoen langsam gewoehn ich mich auch an das tablet.

    Ein Problem habe ich aber. Beim Zeichnen ist der Cursor im Photoshop Elements so klein, dass ich ihn kaum finde am Bildschirm. Kann man den irgendwie etwas auffaelliger machen?
     
  12. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Das hängt wahrscheinlich davon ab, welches Werzeug Du gewählt hast.

    Ist Dir die Curserdarstellung als Fadenkreuz zu klein, kannst Du in Photoshop auch die Darstellung als Standard (also die Darstellung als Werzeugsymbol) wählen. (sh Screenshot)

    [​IMG]

    Genauer lässt sich allerdings mit den Einstellungen Malwerkzeuge: Größe der Spitze und Andere Werkzeuge: Fadenkreuz arbeiten.

    Ersteres ist sehr angenehm, bzw. sehr wichtig, wenn es darum geht mit einem druckempfindlichen Pinsel oder punktgenau mit dem Stempel zu arbeiten.

    Zweiteres ist eher unwichtig, weil die Werkzeuge, die davon betroffen sind selten eine genaue Cursor-Positionierung verlangen.

    Ich habe die Einstellungen am Screenshot gewählt. Mir passiert es auch des öfteren, dass ich den Cursor suche. Ich schalte dann kurz auf das Verschieben-Werkzeug (Shortcut V) denn die Darstellung des Cursors mit diesem Werzeug ist etwas auffälliger und so leichter am Bildschirm zu finden.

    LG
    Daniel
     

Diese Seite empfehlen