1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wackler im Macbook, der die Farben invers darstellt?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von yubex, 31.07.08.

  1. yubex

    yubex Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    10
    Hallo!

    Habe ein Macbook vor mir liegen, dass im Gehäuseinneren wohl einen Wackler hat..
    Heute morgen ist es noch einwandfrei gelaufen, dann hat es sich einfach während dem arbeiten daran selbst invertiert (ich bin auch nicht aus Versehen auf die Tastenkombination zum invertieren gekommen...)
    .

    Während es die Farben verkehrt herum darstellte, flackerte das Display außerdem bei schwacher Helligkeitseinstellung...

    Dann auf einmal, ohne das Macbook selbst zu Bewegen (ein Defekt am Monitorkabel ist auszuschließen), invertierte es sich wieder selbst in die normale Farbdarstellung.

    Ich bin jetzt ziemlich ratlos,:( und brauche ein paar Tipps, wo sich denn dieser Wackler verbergen könnte.. da es sich schon wieder invertiert hat.
    Wie gesagt, das Monitorkabel wurde schon auf Beschädigungen kontrolliert und funktioniert einwandfrei. Ansonsten habe ich auch keinerlei Schäden sehen können.

    Achja.. ein paar Daten zum MB:

    Gekauft 03/2007
    Core Duo 2 x 1.83 GHz
    [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]13.3 Zoll Aktiv-Matrix-TFT
    [/FONT][FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950[/FONT]
    [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]
    Vielleicht ist der Defekt ja auch in der Grafikkarte zu suchen? Ein externe Monitor wird aber problemlos angesteuert.

    Bin über jeden Beitrag dankbar.


    mfg ;)
    yubex

    [/FONT]
     
  2. teh alex

    teh alex Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    252
    mhhh, das bild wird zum negativ und hat sonst keine bildstörungen?

    defekte grafikkarten/ hab scho nen paar gesehen, aber da sahen die auftretenden probleme anders aus (artefakte, bildstörungen)

    ich würde eher auf ne softwaresache tippen als auf nen wackler - ist aber nur ne waage vermutung!

    gruß
     
  3. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Ab zur Reperatur damit.
     
  4. yubex

    yubex Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    10
    Wenn das bild zum Negativ wird gibt es keine Störungen, bis auf die, dass das Bild bei niedriger Helligkeitseinstellung flimmert.(wenn ich´s dann per tastendruck invertier, ist es dunkler als normalerweise)

    Also an der Grafikkarte kanns ja dann eigentlich nicht liegen.. außerdem funktioniert ein extern angeschlossener Monitor ja einwandfrei.

    An der Software kann es auch nicht mehr dran liegen, weil wirklich alles resetet wurde, was geht.

    Wie gesagt.. ich hab echt keine Idee mehr was kaputt sein könnte..

    Bin Elektroniker, und möchte das MB selbst reparieren.. zumal dürfte es ja nicht zu schwer sein,wenn es ein hardware problem ist.. blos die Stelle zu finden, die den Fehler verursacht,das ist die Schwierigkeit.

    grüße
     
  5. JayDee

    JayDee Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.06.08
    Beiträge:
    307
    Ich bin normalerweise auch immer ein Freund der Bastellösung, aber bei Apple, wo ein Computer ein Gesamtprodukt und kein Zusammenschluss von einzelnen Komponenten ist und wo jeder Eingriff sofort mit Garantieverlust bestraft wird, würde ich es im eigenen Interesse (falls du später nochmal ein Problem hast, was du wirklich nicht selber beheben kannst) lassen.
     
  6. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Ich würde mal sagen, an einer Displayansteuerung kann man nichts reparieren. Und selbst wenn bekommt man die Bauteile nicht, oder nur so teuer das man auch gleich das ganze Modul einabuen lassen kann.
     
  7. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Gewährleistungsfall, ab zu dem Händler, bei dem Du's gekauft hast.

    Gruß Stefan

    … und schrei' hier bitte nicht so rum!
     
  8. yubex

    yubex Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    10
    Garantie ist keine mehr drauf.. da ja Apple nur 12 Monate Garantie gibt.

    Das man die Bauteile wahrscheinlich nicht bekommt, ist schon klar.
    Da es sich aber um einen Wackelkontakt und keinen "richtigen" Defekt handelt,
    klingt es logisch, dass wahrscheinlich keine Bauteile defekt sind, sondern eher die Verbindungen untereinander.

    Werde das MB heute noch mal öffnen und genaustens untersuchen.


    grüße
     
  9. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Könnte es (auch wenn Du keine Tasten-Kombination gedrückt hast) nicht doch an der Sehhilfe liegen.
    Hast Du in den Systemeinstellungen unter Bedienungshilfen mal nachgesehen. Vielleicht ist es ja nur ein Software-Fehler.

    Gruß

    Matthias

    EDIT: Lässt Du dein MacBook permanent durchlaufen oder fährst Du es ab und zu auch runter? Eventuell reicht da ein Neustart.
     
  10. yubex

    yubex Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    10
    Nein, an der Sehhilfe oder sonstigen Software-seitigen Einstellunen kann es nicht mehr liegen.
    Das wurde alles schon überprüft.
    Es kann kein Software Fehler sein.

    Mein Macbook wird natürlich öfters neu gestartet.

    Es muss irgendein Wackler im Gerät selbst sein, sonst würde sich der Bildschirm nicht ohne äußeren Einfluss selbst invertieren.

    Wie gesagt ein sehr einzigartiges Phänomen.

    grüße
     
  11. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    deswegen schrub ich »Gewährleistung«. Dein Händler haftet 2 Jahre für fehlerhafte Produkte, unabhängig von bestehenden Herstellergarantien. Auch wenn der Nachweis im vorliegenden Fall, das der Fehler schon bei Auslieferung bestand nach dem ersten halben Jahr bei Dir liegt. Kommt jetzt auf den Händler an, ob er eine solche Diskussion auf seinen guten Ruf nehmen mag oder er das einfach fixt.

    Wenn Du's aufmachst, wird die Diskussion aber schwieriger!

    Gruß Stefan
     
  12. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
  13. yubex

    yubex Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    10
    Ich bin Zweitbesitzer vom MB und kann deshalb gar nicht sagen, bei welchem Store das Gerät gekauft wurde. Ich habe auch keine Rechnung.
    Also kann man die Gewährleistung ausschließen.

    Werde mir die ifixit-Seite mal durchschauen, ob was hilfreiches dabei ist.

    Kennt denn niemand einen Techniker, der ein MB im Schlaf zerlegt und wiederzusammenbaut, bzw. das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten kennt, und dadurch folgern kann, wo der Fehler zu suchen ist?

    grüße
     
  14. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Ort?
     
  15. yubex

    yubex Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    10
    93470 Lohberg, ist in Bayern in der Oberpfalz..

    Habe grade auf der Ifixit HP nen Guide "Inverter austauschen" gefunden.
    Es ist doch wahrscheinlich,laut Name der Platine, dass dort der Fehler zu suchen ist.
    Oder bin ich da auf dem Holzweg?

    grüße
     
  16. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    wende Dich mal an CDX in Nürnberg
     
  17. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Da der Inverter in Display Nähe verbaut ist könnte es gut sein, das dort dein Problem liegt. Da ich aber keine Ahnung habe was die Aufgabe dieses Inverters im Laptop ist, kann ich da nur Mutmaßen.
    Frag doch mal (telefonisch) bei einem guten Händler / Fachmann nach.

    (Ich kenne den Begriff Inverter nur als Gleichrichter, um aus AC - DC Spannung zu erzeugen, das Teil würde aber im Netzteil liegen)

    Gruß

    Matthias
     
  18. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Umgekehrt. DC -> AC + Spannungwandlung zum Betrieb der Hintergrundbeleuchtung. Deswegen auch nicht im Netzteil, sonderm beim Bildschirm.
     
  19. yubex

    yubex Golden Delicious

    Dabei seit:
    31.07.08
    Beiträge:
    10
    Habe das Inverter-Board grade ausgebaut..
    Sieht alles ordnungsgemäß aus.
    Wenn die Platine nur für die Hintergrundbeleuchtung zuständig ist, wunderts ja nicht, weil diese ja funktioniert.

    hmmm...


    grüße
     
  20. teh alex

    teh alex Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    252
    mhh, ich finds etwas komisch das du sämtliche ratschläge missachtest und trotzdem kamikaze dein book zerlegst - es wird kein wackelkontakt sein, und wenn, wie stellst du dir das vor? platine neu verlöten?

    auch die an der aussage "sieht alles ordnungsgemäß aus" stoß ich mich grade etwas aus technischer sicht, aber naja

    wende dich an einen vorgeschlagenen asp und er wird sich - solange du freunlich bist - kulant zeigen

    gruß
     
    stk gefällt das.

Diese Seite empfehlen