1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

W-Lan Modem an DSL Modem?

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von hamburgerjung19, 02.01.09.

  1. hamburgerjung19

    hamburgerjung19 Jonagold

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    18
    Moin Moin,

    Ich habe ein mehr oder minder großes problem ;)
    Ich wollte hier bei mir w-lan einrichten für meinen ipod touch.
    Passend dazu hatte mein onkel noch ein ungenutzes w-lan modem, es handelt sich um ein siemens gigaset SE551 WLAN dsl/cable.

    In der anleitung steht das, dass modem mit dem normalen dsl modem verkabelt wird.
    Sprich das kleine dünne kabel das bisher mein dsl-modem versorgte führt auch weiterhin in das modem, von dort aus geht ein ethernet kabel an das w-lan modem und von dem w-lan modem geht eines an den rechner.

    Klinhgt für mich auch logisch, somit ist mein rechner per kabel mit dem internet versorgt und ich hab trotzdem w-lan. Stecke ich das alles so an kann ich aber mit dem rechner nicht mehr ins internet weil er keine verbindung bekommt?

    Wisst ihr wo der fehler liegt bzw. wie ich was anschließen oder ggf. noch einrichten muss?

    Gruß

    Hamburgerjung19


    P.s. System Windows XP SP3


    EDIT: Es ist sicher nicht möglich den ipod touch mit dem PC zu verbinden und von dort ins internet zu gehen, oder?
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Also, das ist kein WLAN Modem sondern ein Router ohne integriertes Modem. Das Modem wird an dem Router angeschlossen. Danach musst du dein Router einstellen. Also WLAN Verschlüsselung (empfohlen min. WPA, besser WPA2), der Name des WLAN Netzwerks und die Zugangsdaten für deinen Provider eingeben, damit sich der Router sich verbinden kann. Anschließend kannst du alle deine PCs sei es per Netzwerkkabel (der Router hat glaube ich 3 Ports) oder per WLAN anbinden.
     
  3. hamburgerjung19

    hamburgerjung19 Jonagold

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    18
    Also sehe ich das richtig das der ganze kram zumindest richtig verkabelt ist?

    Und wie stelle ich das ein? Sorry aber ich hab wirklich kaum ahnung davon und werde leider aus dem siemens benutzerhandbuch nicht sehr schlau =/


    EDIT: Also nochmal zum verständniss ich kann weiterhin über den "ethernet" anschluss an den rechner?

    Ist sicher für euch auch nicht leicht wenn die leute wie ich mit fachvokabular nicht umgehen können und schlecht formulierte probleme hier abliefern, aber ich finde es dennoch lobenswert das versucht wird zu helfen :)
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Im Handbuch ist sogar ein Bild. Du kannst einen PC per Kabel (bis zu 4, wenn ich die Anzahl der Anschlüsse richtig sehe) und zusätzlich noch Notebooks per WLAN anbinden.
    Im Handbuch steht drin, wo du das WLAN Kennwort eingeben musst (Seite 65). Das Handbuch ist sogar relativ verständlich. Wenn du damit Probleme hast, dann kann dir vielleicht jemand vor Ort helfen.
     
  5. hamburgerjung19

    hamburgerjung19 Jonagold

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    18
    Also müsste das ganze laut handbuch richtig verkabelt sein!

    Nur hilft mir das ganze nichts, da wenn ich im browser die angegebene andresse eingebe nichts erscheint. Also kann ich die ganzen einstellungen garnicht vornehmen.


    EDIT: Hinten an meinem DSL-Modem sind 2 Anschlussmöglichkeiten.

    Einmal ADSL, darüber geht das "internet" kabel rein, und ethernet, das geht momentan zum pc. Also geht ethernet nun zum router und vom router geht ein ethernet kabel zum pc, richtig?
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Ja.
    Du musst schon den PC mit dem Router verbunden haben, sonst geht das mit den Einstellungen nicht. Im Handbuch steht auch, das man den PC auf DHCP stellen muss (normalerweise ist das so eingestellt, wenn man nichts geändert hat). Es steht auch da, wie man das macht.
     
  7. hamburgerjung19

    hamburgerjung19 Jonagold

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    18
    Gut mitlerweile ist der punkt erreicht an dem ich das ding am liebsten mit nem riesigen hammer bearneiten würde, ich versuch den kram nun schon den halben tag und nichts, aber auch rein garnichts geht.

    So ein handbuch ist schön und gut, wenn die beschriebenen schritte bei mir aber garnicht erst auftauchen bzw. sich in darstellung und schrift so erheblich von der handbuch bebilderung unterscheiden weiß ich nicht wie ich mich an selbigem orientieren soll?

    Ich hab versucht step by step mit dem handbuch zu arbeiten, aber das scheint die neusten windows darstellungen/einstellungen nicht wirklich zu berücksichtigen.
     
  8. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ja, das ist ein verbreitetes Problem. Offenbar war der Router schon mal eingesetzt und hat nun eine andere Adresse als bei der Werkseinstellung dokumentiert. Es gibt zwei Lösungsmöglichkeiten:

    Du bringst in Erfahrung wie die richtige Adresse ist.

    Oder du setzt den Router auf die Werkseinstellung zurück.

    Die zweite Möglichkeit sollte die sicherere sein. Schau mal im Handbuch wie man das macht. Im allgemeinen gibt es eine geschützte Taste, die nur mit einer aufgebogenen Heftklammer gedrückt werden kann. Dabei muss man dann evtl. noch die Netz Spannung aus oder einschalten.
     
  9. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Sorry, aber welche Windows Darstellungen stimmen nicht? Wenn ich mir die Bilder da ansehe, sieht das auch wie Windows XP. Du solltest vielleicht auch nun mal genau schreiben wie du was angeschlossen hast. Auch ob du einen zweiten PC da zum testen hast, oder wo du das ganze vornimmst.
    Das einfachste währe, einmal den Router an den PC per Kabel anzuschließen und dann in der Eingabeaufforderung von Windows: ipconfig /all
    einzugeben. Da sollte dann irgendwo eine IP mit 192.168.2.X stehen. Wenn das so ist, stimmt alles.
    Ist der Router gerade ausgepackt oder wurde der vielleicht schon einmal eingerichtet? Im Zweifelsfall jemanden vor Ort fragen.
     
  10. hamburgerjung19

    hamburgerjung19 Jonagold

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    18
    So ich war etwas übereifrig, es stimmt schon überein.

    Jedoch habe ich folgendes problem, ich richte das netzwerk ein, bis zu dem neustart, vollziehe selbigen. Jetzt sollte der rechner eigtl. schon im internet sein, automatisch, oder?

    Das ist er aber nicht, es öffnet sich eine weitere maske in der er fragt welche verbindung er nehmen soll oder so? Ich hab diese leider momentan nicht parat, auf jeden fall taucht da unter anderem der name meiner jetzigen verbindung mit auf also "speed8000" die kann ich anwählen, bekomme denoch keine verbindung.

    Wenn der rechner nach der netzwerk installation noch nicht im internet sein "soll" weil es einfach noch nicht möglich ist nehme ich alles zurück.


    Führe ich den befehl: ipconfig /all aus, öffnet sich für ne sekunde ein schwarzes fenster und verschwindet selbstständig wieder.


    EDIT: Das gerät war orig. verpackt und nie in betrieb. Vor ort fragen ist schwierig da ich niemanden zur verfügung habe der sich damit auskennt.

    EDIT2: Die maske die sich nach dem neustart öffnet schöpft sich übrigens:"Wählverbindung"
     
  11. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    So letztes Posting von mir.
    Du brauchst keine Verbindung mehr auf dem PC. Das sind ein Fenster bei Windows öffnet ist klar, da du eine Verbindung eingerichtet hast (im IE unter Optionen Verbindungen oder so).
    Ich sagte nicht das du das unter "Befehl ausführen" sondern in der Eingabeaufforderung (unter Zubehör) eingeben. Da siehst du dann die Ausgabe.
    Damit der Router online gehen kann, musst du noch die Zugangsdaten auf dem Router hinterlegen. Sei mir nicht böse, aber du solltest die Postings genau lesen. Das hatte ich oben schon geschrieben (steht auch so im Handbuch).
     
  12. hamburgerjung19

    hamburgerjung19 Jonagold

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    18
    So, ersteinmal vielen lieben dank an dich.

    Ich bin vllt. teilweise etwas zu schnell und flüchtig, liegt evtl. an der stundenlangen konfrontation mit dem kram. Wenn dann nichts zustande kommt, werd ich leider recht schnell sehr gereizt und versuch es eher mit der hammerschlag-methode, ich werd das ganze gleich nochmal in ruhe lesen und versuchen selbiges zu befolgen.

    Vielen lieben dank nocheinmal :)
     
  13. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ak47?

    Neh, ohne Scheiss jetzt mal!

    DrLecter's Hinweis stimmt natürlich. Man sollte erst mal feststellen, ob der Router dem Rechner eine IP Adresse zuweist. Daraus wird dann auch ersichtlich auf welcher Adresse der Router im Browser angesprochen werden kann.
     
    #13 gugucom, 02.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.09
  14. hamburgerjung19

    hamburgerjung19 Jonagold

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    18
    So, ich werde die sache für heute auf sich beruhen lassen, ich merke selbst das es wenig sinn macht da jetzt noch beizugehen!

    Mein vater hat mir zugesagt sich demnächst drum zu kümmern, das kann nur leider dauern, ist schwierig bei ihm nen "termin" zu bekommen :D

    Meine vorstellung war, anstöpseln, 2-3klicks und schon kann ich weiterhin wie gewohnt ins internet und kann zusätzlich noch per ipod w-lan nutzen, es hat sich rausgestellt das es so nicht ist, und nun müssen wir gucken wie es weiter geht ;)

    Sollte jemand aus HH kommen und sich ein par euro für ne (wenn man ahnung davon hat) simple w-lan installation dazuverdienen will sagt bescheid *g*

    Ansonsten vielen lieben dank an drlecter, ich hoffe das ich dich bei präziseren fragen nocheinmal belästigen darf?

    Gruß

    Hamburgerjung19
     
  15. hamburgerjung19

    hamburgerjung19 Jonagold

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    18
    So, es gab einen erneuten versuch, folgende probleme haben wir:

    Schließe ich den router an das DSL-Modem an und führe den configip/all befehl aus, findet er nur die ip vom dsl-modem aber nicht die zugewiesene des routers. Sprich die 192. etc.

    Der router wurde für einen anderen haushalt ausgeliefert, kann es sein das von alice irgendwelche voreinstellungen vorgenommen wurden die mir die benutzung des routers unterbinden?
     
  16. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Wenn du am Rechner die IP Adresse des angeschlossenen DSL Modems bekommst dann funktioniert ja schon einmal etwas. Ich möchte allerdings bezweifeln, das da nicht noch etwas mehr Honig zu saugen ist. Du solltest die Antwort auf deinen IPCONFIG /all Befehl mal hier posten.

    Es kann durchaus sein, dass Alice etliche Veränderungen gemacht hat. Deshalb wäre es sinnvoll den Router auf die Werkseinstellung zurück zu setzen. Das geht normalerweise von außen, mechanisch.

    Ich habe mal das Handbuch gegoogelt:
    http://shc-download.siemens.com/repository/1098/109817/gigasetSE551_ger.pdf


    Auf Seite 18 steht wie man das Gerät zurück setzt.

    Ohne Rücksetzen kannst Du erst die Adresse http://192.168.2.1 bzw. http://se551 probieren und das Zugangskennwort "admin" falls das nicht geändert ist.
     
    #16 gugucom, 04.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 04.01.09
  17. hamburgerjung19

    hamburgerjung19 Jonagold

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    18
    So ersteinmal vielen lieben dank.

    Wir haben hier herum probiert und gemacht, und das mit jemandem der in der geschichte zumindest bewanderter ist als ich.

    Also folgendes, wir haben dsl-moden und w-lan router zurück gesetzt. Bin ich dann in den netzwerkverbindungen auf die entsprechende lan verbindung gegangen (1-klick) hat er mir die gewünscht ip-adresse angezeigt, allerdings nicht völlig identisch sondern so: http://192.168.2.101

    Soweot so gut, schonmal ein erfolg! Zu dem zeitpunkt haben wir allerdings noch keinen zugang ins internet und versuchen wir nun über den i-net explorer auf den router bzw. dessen konfiguration zuzugreifen passiert nichts? Auch nicht im offline modus.

    Ich werde morgen nochmal rein kopieren was ich nach dem ipconfig /all ernte.
     
  18. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772

    Der Router hat dir die IP Adresse http://192.168.2.101 zugewiesen. Das legt die Vermutung nahe dass er selber auf http://192.168.2.1 eingestellt ist. Der Client Bereich ist wahrscheinlich auf 192.168.2.101 - 192.168.2.199 eingestellt. Dadurch vergibt der Router die erste Client IP mit 101. DHCP scheint also zu funktionieren.

    Wenn Du den Router richtig zurück gesetzt hast (5 sec auf den verbogenen Knopf auf der Unterseite) dann kannst du dich im Browser mit der Adresse http://192.168.2.1 und "admin" einloggen.

    Dann kannst Du die Provider Einstellungen aus deinem Rechner in den Router übernehmen. Dass Du das DSL Mode genullt hast ist evtl. nicht so toll. Falls das Ding seine Provider Daten gespeichert hatte sind die jetzt futsch.
     
  19. hamburgerjung19

    hamburgerjung19 Jonagold

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    18
    Vielen lieben dank an die fleißigen helfer!

    Haben heute ein anderes w-lan-modem/router geliehen und kamen auch da nicht in die konfiguration.

    Woran lags letztendlich? Tierisch banal, anti-viren software/firewall, deaktivieren scheint wohl nicht zu langen, wir haben sie deinstalliert und siehe da es läuft :)
     

Diese Seite empfehlen