1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

W-Lan Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von DasP, 23.01.09.

  1. DasP

    DasP Gala

    Dabei seit:
    16.12.08
    Beiträge:
    53
    Liebe Community,

    ich muss erneut einmal auf eure Hilfe zurückkommen. Unser Apple MacBook Pro möchte gerne ungebunden ins Internet. Wir nutze neben dem Apple noch zwei Firmen Windows PCs.

    Was ich mir vorstelle ist eigentlich die Airport Extreme Lösung. Gibt es eine bessere Alternative? Ich würde gerne meinen Drucker sowie eine externe HDD an das Gerät anschließen wollen.
    Wichtig: ich nutze Alice. Laut Alice soll ich darauf achten, dass das Gerät kompatibel mit deren Anschlüssen sei (Fritz Box sei nicht geeignet laut Hotline). Jetzt habe ich im Web gelesen, dass man gar nicht mit mehreren PCs online gehen kann bei Alice. Ist dies korrekt?

    Für Hilfe und einer Kaufberatung wäre ich euch sehr dankbar.

    Euer Daniel
     
  2. apedance

    apedance Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    528
    Ich gehe davon aus, dass du ein Modem von Alice bekommen hast.
    Wenn das so ist, kannst du jeden beliebigen WLan Router deiner Wahl einsetzen. (Netgear, Linksys, etc.)

    Diesen verbindest du dann mit dem Alice Modem (?...) und richtest ihn als DHCP-Server ein.
    An diesen Router schließt du dann die WindowsPCs und das MacBook. (oder eben via Wlan)

    Ich habe an meinem stationären WindowsPc einen Canon Drucker angeschlossen, welchen ich über eine SMB Freigabe ins Netzwerk gestellt habe. Über diese Freigabe kann ich dann vom MacBook aus drucken.

    Klappt prima!

    Und das man mit Alice Internet nur mit einem Computer ins Internet gehen kann ist sehr unwahrscheinlich.
    Wenn du das Internet mit einem Router, oÄ. aufsplittest, kannst du mit so vielen Computern wie du willst ins Internet.
     
  3. DasP

    DasP Gala

    Dabei seit:
    16.12.08
    Beiträge:
    53
    Vielen Dank für deine Antwort!

    Hast du zufällig einen Link bzgl. der Thematik DHCP für mich? Ich bin in diesem Thema leider totaler DAU.
     
  4. apedance

    apedance Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    528
    Die Einrichtung ist nicht schwer. Du musst oft nur einen Hacken für den DHCP-Modus setzen. Wo und wie genau das funktioniert hängt aber immer vom jeweiligen Router ab.

    DHCP bedeutet kurz gesagt, dass der Router die IP-Adressen den Computern automatisch zuordnet.

    Wenn du einen Router kaufst müsste das im Handbuch beschrieben sein.
    Bei Netgear z.B. steht in der Routerverwaltung via Browser auf der rechten Seite ein Hilfemenü, welches dir die Funktionen und Anwendungsweisen erklärt.

    Du müsstest also dein Alice Modem an die Telefonbüchse hängen, das Netzwerkkabel vom Alice-Modem an den Router hängen und in den Internet-Port stecken. Im Routermenü dann die Verbindung einrichten und fertig. Dieser verteilt dann das Internet an alle angeschlossenen Geräte.

    Es kann auch sein, dass dein Alice Modem schon einen Router eingebaut hat.

    Dann müsstest du dich darauf einloggen und ihn als DHCP-Server einstellen. (müsste in den Netzwerkoptionen oÄ. stehen). Dann schließt du das Netzwerkkabel vom Alice Modem-Router zum Wlan Router und steckst das Kabel in einen belibigen Port. (nicht den Internet Port)
    Dann schaltest du im Wlan Router Menü die DHCP-Funktion ab. (Dein Alice-Modem-Router arbeitet ja schon als DHCP)
    Damit erreichst du, dass der Router als Verteiler arbeitet.

    Und Voila => Internet über WLan.

    Ich hoffe das war einigermaßen verständlich. :O

    ps: Wenn der DHCP-Modus aktiv ist, musst die auf deinem PC oder Mac die Einstellung "IP-Adresse automatisch beziehen" einrichten.

    Könnte ja sein, dass du biese derzeit noch manuell beziehst.
     
  5. apedance

    apedance Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    528
  6. DasP

    DasP Gala

    Dabei seit:
    16.12.08
    Beiträge:
    53
    Herzlichen Dank, ich bin etwas schlauer und wikipedia hat gerade ebenfalls geholfen.

    Was ist am Appleprodukt Airport Extreme negativ? Dies scheint selten eine Empfehlung zu bekommen (obwohl nicht wirkliches kritische Dinge zu lesen sind).

    In dem Alice Model soll DHCP nicht integriert sein.
     
  7. apedance

    apedance Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    528
    Wenn im Alice Model kein DHCP integriert ist wird die erste Variante funktionierten.

    D.h.: Wlan Router + Internetport

    Zum Appleprodukt kann ich keine Angaben machen. Ich kenne es nicht und hab mich noch nicht damit beschäftigt.

    Apple Airport Extreme Basisstation: 170 € ...
     
  8. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    Wenn du interesse an der airport extreme hast so schau dir mal die Time capsule an. Dort bekommst du für etwas über 100euro mehr gleich eine integrierte 500gb HD und Time Capsule arbeitet perfekt mit time machine auf dem Mac zusammen ! EIne deutlich elegantere, schönere und praktischere Lösung als Airport+externe HD !!!
     
  9. larkmiller

    larkmiller Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    1.702
    Ich habe die AE, allerdings nicht mit HD, nur die normale.
    Das Tolle an der AE in Verbindung mit zB Deinem MBP ist, dass die Einrichtung absolut trottelsicher ist, das habe sogar ich hinbekommen.
    Nach der Einrichtung kann man die AE schlicht vergessen, weil alles funktioniert, das gilt auch fuer die Druckeranbindung.

    Die TC (Timecapsule) ist sicher eine sehr elegante Loesung, die halt dafuer etwas mehr Geld kostet und dafuer die Nerven schont ;)
     
  10. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    Du solltest auch darauf achten, dass man den Drucker überhaupt am W-LAN Router betreiben kann (Stichwort GDI).
     
  11. Insider

    Insider Jamba

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    59
    Ich weiß ja nicht, ob Alice es inzwischen geändert hat, aber ich bin kürzlich von Alice zu einem anderen Anbieter gewechselt, da ich mit Alice nicht mehrere Rechner gleichzeitig per WLAN ins Netz schicken konnte!
    Mein linksys Router hat überhaupt nicht funktioniert bei Alice. Ein Anruf bei der Hotline ergab, dass sie keinen Support für fremde Hardware leisten, ich müsste mir den Alice-Router besorgen. Und auch da könnte immer nur 1 Rechner per WLAN online gehen!
    Auf meine Frage warum das so ist, und dass ich kündigen würde, wenn sich das nicht einrichten ließe, bekam ich als Antwort, dass das so in den AGB festgehalten sei und man nichts machen könne.

    Vielleicht haben sie das ja inzwischen geändert, ich weiß es nicht.
    Mit demselben linksys-Router konnte ich später mit Arcor mit 2 MacBooks, 1 Windows-Laptop und iPod Touch gleichzeitig per WLAN surfen.

    Ruf da am besten an und lass dir von 5 verschiedenen Mitarbeitern bestätigen, dass WLAN so klappt, wie du es haben willst :)
     
  12. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    von Alice hört man ja immer mehr schlechtes :(
    Ich kann per kabel Deutschland 2Macs, einen windows, ein Nokia, ein iPhone und einen Touch gleichzeitig online schicken :p
     
  13. apedance

    apedance Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    528
    Er muss ja nicht unbedingt am WLan-Router betrieben werden.
    Er kann den Drucker auch über seinen Windowsrechner ins Netzwerk stellen.

    Windows SMB Freigabe auf den Drucker, Treiber installieren und fertig. :innocent:
     

Diese Seite empfehlen