1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

W-Lan Gateway mit Netgear Router verbinden?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von macdas, 09.03.06.

  1. macdas

    macdas Gast

    Ich habe eben ein D-Link WireLess Gateway (DI-713P) geschenkt bekommen.
    Kann ich das Ding an meinen Netgear-Router anschliessen und dann mit meinem
    iBook (mit Airportkarte) auf`m Klo surfen?
    Wie muss ich den/das Gateway anschlissen?
    Wie muss ich das Ding einstellen damit ich mit meinem iBook ohne Kabel surfen kann?
    Wie bekomme ich heraus welche IP das Gateway hat?

    Fragen über Fragen ...

    Das D-Link Gateway hat einen WAN Anschluss und 3 "normale" RJ45 Anschlüsse.
    Der Netgearrouter hat 4 RJ45 Anschlüsse.

    Hier ein Link zum D-Link Gateway:
    http://www.dlink.com.au/tech/drivers/files/internets/di713p.htm

    Sorry, ich habe echt keine Ahnung vom Netzwerk.
     
  2. Timotheus

    Timotheus Gast

    Hallo,

    physisch wird das Gateway einfach mit einem Ethernetkabel mit dem Router verbunden. Bei beiden Geräten in einen der "normalen" RJ45 Buchsen, nicht in den WANport. Dann musst das Gateway so konfidurieren, dass es als Access Point arbeitet. Es darf kein DHCP auf dem Gateway laufen. Probier es mal.

    Gruß, Tim.
     
  3. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    ich habe so eine ähnliche frage und zwar habe ich hier ein WLAN Router der nur noch WLAN und keine Kabelzugriffe mehr routen kann. Ich kann ja bei dem Router als Art des WAN Zugangs auch Dynamische Adresse Einstellen, jetzt frage ich mich, ob ich damit auch an eine LAN-Buchse einen normalen Routers ran kann und der kaputte WLAN Router ist dann nur noch Access Point?

    Das klingt so wie die Frage oben, nur verstehe ich bei der Antwort nicht, warum am Access Point kein DHCP laufen soll! Die Wireless-Clients sollen doch ihre IP erhalten, oder nicht?

    Gruss und Danke
    philo
     
  4. Timotheus

    Timotheus Gast

    Das Gateway oder bei dir der defekte WLanrouter stellen nur die Netzwerkverbindung zwischen den Rechnern und dem richtigen Router her. Der richtige Router übernimmt dann auch die Zuteilung der IP-Adresse. Der defekte Router bzw. das Gateway fungieren als Switch oder Hub für den Anschluss der Rechner per Kabel oder Funk.

    Du wolltest, dass dein defekter Router ein Funknetz in ein Kabelnetz routed und deshalb die Verbindung vom defekten Router WANport zum richtigen Router normalen Anschluss herstellen. Was willst Du dem defekten Router aber dann als Einstellungen eingeben? Kann vielleicht auch so funktionieren, dann müsste eben auch DHCP am defekten Router eingeschaltet werden, wie Du schon richtig bemerkt hast.

    Ich würde es mit der erste Methode probieren. Hab sowas auch noch nicht gemacht.

    Gruß, Tim.
     
  5. macdas

    macdas Gast

    hallo tim,
    nein ich konnte das problem nicht lösen.
    ich komme nich an das gateway heran. mir fehlt die IP und eine bedienungsanleitung des gerätes. mittlerweile nehme ich an dass das gerät ganz einfach kaputt ist.
     
  6. Timotheus

    Timotheus Gast

    Probier mal die folgende Ip. 192.168.0.1 Gebe sie in deinem Webbrowser ein. Dies ist die Standard IP des Gerätes. Wenn der Login Bildschirm kommt verushce als Passowrt admin. Sollte es nicht funktionieren, musst Du das D-Link Gateway resetten. Dies geschieht meist über einen kleinen Knopf, der mit einer Büroklammer eingedrückt werden muss. Dann solltest Du dich einloggen können.

    Wenn das D-Link Gateway nicht mehr die Standard IP hat, sehe ich momentan auch keine möglichkeit des Zugriffs.

    probier mal oben genannte schritte aus. Schließe dafür deinen Rechner per LANKabel an und sonst nichts am D-Link.

    Gruß, Tim.
     

Diese Seite empfehlen