1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

W-Lan Backup?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Jerre023, 28.11.09.

  1. Jerre023

    Jerre023 Braeburn

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    43
    Hallo liebe Apfeltalker,

    Da ich demnächst auf von meinem iPod Touch auf ein iPhone umsteigen werden bildete sich mir eine Frage und zwar, ist es möglich die aktuellen W-Lan Einstellungen zu sichern, so dass sie auf auf dem iPhone nutzbar sind. Etwa als Mobileconfig. Oder ist es möglich die iPod Backups fürs iPhone zu benutzten? Ich bräuchte W-Lan Einstellungen, da es bei uns immer ein riesiges "trumborium" ist W-Lan Geräte ins Netz zu kriegen. Habe mich schon "im iPhone Konfigurations Programm umgesehen und keine Möglichkeit entdeckt die aktuelle Konfiguration als mobileconfig zu speichern.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen (Jailbroken wäre der iPod, falls es [wenn überhaupt] nur so geht)



    Grüß,

    Jerre
     
  2. Utility

    Utility Auralia

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    203
    Wenn es bei euch ein Riesenproblem ist neue Geräte in euer Netzwerk zu bekommen, dann nutzt dir auch ein Abbild der Daten von deinem iPod nichts. Solche Probleme beim einbinden liegen ja nicht am iPhone oder iPod sondern an der Routerkofiguration, deren Passwörter und Mac-Filter.

    Da dein baldiges iPhone ein neues Gerät ist hat es auch eine andere MaC-Adresse als dein iPod. Somit hilft es dir nichts dass dein iPhone mit den Daten gefüttert wird, wenn der Router das Gerät nicht kennt oder nicht einfach so zulässt. Die Geräte kommunizieren anhand Ihrer Mac-Adressen untereinander und die kann nicht von einem auf das andere Gerät übertragen werden. Diese Adresse ergibt sich aus Kennungen der verbauten Hardware.
     
  3. Jerre023

    Jerre023 Braeburn

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    43
    Ja schon, aber es geht mir eher um DNS, Router und Proxy config ... bzw das W-Lan Passwort (wäre am wichtigesten), das liegt bei unserem "Fort Knox" Netzwerk (-.-') nicht einfach so vor, (auch nicht in irgendeiner Datei) man müsste ein neues Passwort erstellen und so müssten wir erstmal wieder alle anderen W-Lan Geräte mit konfigurieren. ... :(

    Es gibt doch bestimmt irgendein Programm, welches die W-Lan Passwörter sichern kann - oder?
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Da du auch ein MB hast, kannst du da das Passwort auslesen.
    Es gibt das Programm iPhone konfiguratorutility bei Apple. Damit kannst du dann alles wieder beque
    einstellen.
     
  5. Jerre023

    Jerre023 Braeburn

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    43

    Wie soll ich es denn auslesen? Das PW ist leider als ****** dargestellt ... :( - Würde das auch bei Windows gehen? (da ich mein MacBook meist nur bei meinem Vater nutzte und bei meiner Mutter nen Windows PC) - Oder gibt es nicht doch irgendne möglichkeit das zu speichern? Gabs da nicht mal als es noch FW. 1.1.4 gab nen Prog. über den Installer names Time Capsul oder sowas ähnliches?
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Also ich kann im Schlüsselbund mir das Kennwort in Klartext anzeigen. Das gleiche auch unter Systemeinstellungen->Netzwerk->WLAN auswählen, Weitere Optionen->AirPort. Dann das Netzwerk auswählen und auf Edit (kleiner Stift) klicken. Da kann ich dann den Hacken setzen ob ich das Passwort sehen will. Das klappt aber nicht bei WPA2 Enterprise (WPA2 mit Zertifikaten in Firmenumgebungen). Da muss ich den Weg über den Schlüsselbund gehen.
     
  7. MrWombel

    MrWombel Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    29.10.09
    Beiträge:
    509
    Sorry, aber wenn es sich um 'euer' Netzwerk handelt, dann sollte man auch das entsprechende 'Passwort' kennen.
     
  8. Bountyhunter

    Bountyhunter Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    1.693
    sollte so sein - aber sicher gibt es hier einige, die großzügig erklären wie man sich in Netzwerke hackt oder Passwörter knackt !
     
  9. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Das wäre keine gute Idee.;)
     
  10. Jerre023

    Jerre023 Braeburn

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    43
    Hmm so weit so gut, aber könnt ihr bitte unabhänig und somit bei meiner Frage bleiben?
    Hier nochmal:

    Gibt es eine Möglichkeit das WPA 2 PW über Windows auszulesen, bzw. Gibt es ein Programm, welches die W-Lan Einstellungen des iPods speichert? Bitte keine weiteren Beiträge á "Man muss sein W-Lan Passwort doch kennen"

    Trotzdem danke an alle bisherigen Antworten :)
     
  11. MrWombel

    MrWombel Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    29.10.09
    Beiträge:
    509
    Ich finde das Ganze nach wie vor merkwürdig...

    Wenn Du das Passwort Deiner W-LAN Verbindung nicht kennst, dann resette den Router und vergib ein Neues.
    Informationen zum 'Auslesen' wirst Du hier nicht bekommen, wie Du auch aus dem Beitrag von .david entnehmen kannst.
     
  12. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Wir sind leider unabhängiger als Dir lieb ist ;)

    Erkläre uns mal bitte, warum Du die Passwörter nicht kennst, obwohl es sich um "Eure" Netzwerke handelt. Dann helfen wir sicher gern.

    Dir ist doch wohl klar, dass Deine Schilderungen etwas dubios sind, oder?

    P.S.: Heißt es nicht "Brimborium"?
     
  13. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Aeh habt ihr für jeden Rechner verschiedene Schlüssel oder hast du deinen Mac nicht im Netz oder klappt die Anleitung oben nicht?
    Ach für Windows: Google lieferte direkt bei dem ersten Treffer was brauchbares aber wohl nur für WPA und kein WPA2.
     
    Die Banane gefällt das.
  14. sabsimplex

    sabsimplex Macoun

    Dabei seit:
    03.09.07
    Beiträge:
    123
  15. Jerre023

    Jerre023 Braeburn

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    43
    Also es ist so, dass der Feund (IT'ler) meiner Mutter unser Netzwerk verwaltet und das W-Lan Passwort geheim hält bzw. es nichtmal selbst weiß. Falls wir also ein neues W-Lan Gerät ins Netzwerk bringen wollen würden müsste das Passwort resettet und somit jedes andere Gerät, welches im Netzwerk ist neu konfiguriert werden. Desshalb meine Frage, ob es möglich ist das W-Lan Passwort zu speichern. Wenns euch nicht dubios vorkommt antwortet einfach nicht. Ich finde die Regelung mit dem Netzwerk auch übertrieben ... Naja IT'ler halt -.-
     
  16. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    ier wird doch den Schlüssel irgendwo haben oder nicht?jedesmal alles neu machen ist doch overkill. Wie gesagt, wenn du einen mac hast solltest du dir den Schlüssel entweder im Schlüsselbund oder in den netzwerkeinstlungen anzeigen lassen können.
     
    saw gefällt das.

Diese Seite empfehlen