1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

W-LAN Antenne für MacBook gesucht

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von EyeLess, 16.09.08.

  1. EyeLess

    EyeLess Erdapfel

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    3
    Moin erstmal,
    mein Problem sieht aus wie folgt... ich habe momentan das Problem ein W-LAN Signal zu empfangen (der sender ist grobe 300-400m Luftlinie entfernt) wenn ich draussen sitze komme ich so auf ne verbindung von 1-2 "Strichen", wobei ich drinnen garkeine verbindung habe (1 recht dünne wand).
    Ich suche hier nach antwortet die den Bereich Repeater bzw. stell den Sender woanders hin umgehen da ich den nicht bewegen kann!
    Ich bitte um Sinnreiche antwortet --> was für antennen sich eignen etc.

    Bei meinem MacBook handelt es sich um die 2,2Ghz 2Core version (ende '07 gekauft)

    MfG Eye
     
  2. BlameMan

    BlameMan Antonowka

    Dabei seit:
    14.01.07
    Beiträge:
    358
    Kann man überhaupt ne Antenne ans Macbook anschließen? Ich hatte die gleiche Situation und habs mit ner Airport Express als Repeater gelößt, aber du meintest ja es kommt für dich nicht in frage.. .
    Sonst vielleicht ne Externe WLan karte oder Wlan usb stick zulegen an dem man ne antenne anschließen kann...
     
  3. EyeLess

    EyeLess Erdapfel

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    3
    An sowas hatte ich auch gedacht... nur beim googln bin ich auf nicht ausser QuickerTek oda sowas gestoßen (usb antennen). Und da is das schon für keine schlechte idee halte wollte ich mich jez hier erkundigen ob da wer noch andere/bessere marken kennt (befinde mich zur zeit in den USA) oda schon iwer erfahrungen mit solchen antennen am Mac gemacht hat.
     
  4. rhcpepper

    rhcpepper Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.09.08
    Beiträge:
    9
    hallo

    hab gerade deinen beitrag gelesen.. wie funktioniert das mit den apple aiport express.. kannst mir da bitte ein bisschen weiterhelfen?? wuede das gerne machen... kann ich da auch windows computer damit erreichen?? heelpp.. hab keine ahnung ....
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    DU kannst dir auch einen zweiten Access Point dahin setzen und WDS einrichten. Es kommt aber erst einmal darauf an, was auf der Gegenseite steht. Mit einer entsprechenden Außenantenne auf beiden Seiten kriegst du auch eine relativ gute Datenrate hin. Frage ist, was ist das Budget.
     
  6. BlameMan

    BlameMan Antonowka

    Dabei seit:
    14.01.07
    Beiträge:
    358

    Hab eventuell was gefunden: http://www.drbott.de/prod/ExtendAirOmni.html
     
  7. BlameMan

    BlameMan Antonowka

    Dabei seit:
    14.01.07
    Beiträge:
    358

    Im Prinzip ist es ganz einfach. Du hast ein Netzwerk dessen Reichweite du erhöhen möchtest. Die wichtigste Vorraussetzung ist erstmal dass du Zugang zu dem ausgangs Router etc hast. Dann muss dieses Gerät WDS fähig sein. (z.B. Airport Extreme, Fritzbox oder ähnliches) und dann brauchst du halt noch ein Gerät mit dem du die Recihweite erhöhen kannst (z.B. Airport Express) es gibt aber auch viele Andere. Ich weiss nicht wie es bei anderen Geräten ist aber eigentlich sollt es egal sein ob PC oder Mac. Bei der Airport ist das auf jeden Fall so!
    Naja und dann musst du es halt noch eirichten. Da würde ich am besten nach einer genauen Anleitung für deine Geräte googlen. Z.b. "WDS Netzwerk einrichten Fritzbox XXX + Airport express" - Achja, natürlich muss die AE auf jeden fall noch im Empfangsbereich des anderen Routers stehen, denn wo nichts ist kann auch nichts verstärkt werden.
    Gruß
     
  8. EyeLess

    EyeLess Erdapfel

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    3
    thx @ blame aber mein problem ist das ich eine erweiterung auf der basis des empfängers suche... also iwas was ich an mein MACBOOK anschliessn kann... und wie ihr ja wisst (hoffentlich) hab ich da nich so viele anschluss möglichkeiten (usb und firewire is so ca. alles xD)
    freue mich auf weitere vorschläge
    mfg
     
  9. 24lights

    24lights Idared

    Dabei seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    26
    Erweiterung auf Basis des Empfängers

    Hallo allerseits!

    Ich möchte das Thema nochmal nach oben bringen. In meiner Wohngegend schafft es die Telekom nicht, mir eine DSL-fähige Telefonleitung zur Verfügung zu stellen. Daher hänge ich mit meinem 2007er iMAC am WLAN meines Nachbarn mit dran. Der wohnt aber leider im Nebenhaus, so dass das Signal viel zu schwach bei mir ankommt.

    Ich wollte auch eine Lösung auf Basis des Empfängers, nicht des Senders, da der nette Nachbar schon einiges in seine WLAN-Hardware investiert hat und das alles nichts gebracht hat. Ich hatte an sowas wie eine Antenne oder einen Repeater gedacht. Antennen für den das Signal empfangenden MAC scheint es irgendwie nicht zu geben. Die WLAN-Router, die ich so im Handel gefunden habe, könnenn alle nur unter Windows konfiguriert und scheiden daher auch aus.

    Hat irgend jemand eine Idee, wie ich das Signal aus dem WLAN des Nebenhauses irgendwie verstärken kann? Gibt es vielleicht doch irgendwo Aussenantennen zu kaufen?

    Danke für eure Hilfe!

    Gruß

    Kai
     
  10. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Entweder kannst du einen WLAN Repeater nehmen. Vielleicht kommt sowas in Frage.
    Oder du schaust dir mal die Antennen an. Bei vielen Routern kann man die austauschen. Hier hast du mal einen kleinen Artikel über die Möglichkeiten.
     
  11. 24lights

    24lights Idared

    Dabei seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    26
    Hallo!

    Vielen Dank für deine Hilfe! Leider komme ich damit nicht weiter, da die beiden Probleme weiter bestehen: Das unter dem ersten Link angebotene Gerät funktioniert (wie alle anderen, die ich bisher gesehen habe) nur mit einem Windows-PC und eine an den MAC anzuschliessende Antenne gibts unter dem zweiten Link auch nicht zu kaufen.

    Gruß

    Kai
     
  12. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    An dem iMac kannst du wohl keine Antenne anschließen. Du kannst den Repeater über einen Browser einrichten und gut ist.
    Du kannst schauen ob du die Antenne am Router austauschen kannst, dann könntest du auch einen zweiten Router auf deiner Seite hinstellen und dann diese per WDS verbinden.
     
  13. 24lights

    24lights Idared

    Dabei seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    26
    Hi Dr. Lecter und vielen Dank. Die Tipps lösen das Problem aber leider nicht, da der unter dem einen Link zu findende Repeater nur unter Windows läuft und die unter dem anderen Link angebotenen Antennen nicht für den iMAC geeignet sind. Also wieder alles beim alten...

    Gruß

    Kai
     
  14. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Sorry wenn ich das so sage, aber die Windows Aussage ist Schwachsinn. Hast du dir mal das Handbuch vom Linksys Repeater angeschaut? 99% alle SOHO Geräte werden Web basierend eingerichtet. Die Setuproutine bei denen ist meistens eine "IE Anwendung". Die Geräte haben einfach eine Firmware drauf und gut ist.
    Hier einmal das Handbuch herunterladen und dann Kapitel 6 im deutschen Bereich.

    Es ist WLAN, es ist ein Standard. Das OS sollte völlig egal sein.
    Antennen direkt für den iMac wirst du nicht kriegen, wenn der keinen externen Anschluss hat (es sei denn, man schraubt das Dingen auf und schaut nach ob man einen Pigtail Anschluss hat).
     
  15. 24lights

    24lights Idared

    Dabei seit:
    13.08.07
    Beiträge:
    26
    Hi Dr. Lecter,

    sorry dass ich meinen Beitrag zweimal geposted habe - den ersten Versuch hat es mir irgendwie nicht angezeigt. Das mit der Web-basierten Einrichtung hab ich nicht gewusst. In den Handbüchern steht halt immer als Systemvoraussetzung WINDOWS und die beigelegte CD läuft auch nie unter MAC.

    Mal sehen, ob ich da hinkriege.

    Gruß


    Kai
     
  16. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Tjo, deswegen schreiben sich die Leute hier ja auch die Finger wund um zu erklären das es funktioniert. Klar legen die nur Software für Windows dabei. Das ist auch sehr weit verbreitet. Es dient halt für die breite Masse die sowas einzusetzen. Wenn viele schon sehen "Wie da steht kein Windows drauf, also kann ich das garnicht gebrauchen" dann schreckt sie das ab. Man kann auch nicht einfach "für alle Systeme" draufschreiben.
    Andererseits kann man auch ja mal erwarten einen Blick ins Handbuch zu werfen, oder wenn jemand gesagt hat, es funktioniert, sich etwas mehr als auf der Verpackung zu informieren. Aber wir sind ja nur im "Informationszeitalter" und PDF gibt es ja erst seit kurzer Zeit (ok Bezug auf die Entstehungsgeschichte der Menschheit). Was fällt den Herstellern auch ein, ein Handbuch online zu stellen.
    Wer Ironie findet darf sie behalten, aber das musste nun mal raus.
     

Diese Seite empfehlen