1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

VPN und Portfreigabe am Router

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von hwschroeder, 07.08.07.

  1. hwschroeder

    hwschroeder Lambertine

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    698
    Hallo,

    ich habe VPN als PPTP und auch L2TP konfiguriert und kann im LAN auch wunderbar eine VPN Verbindung von meinem Laptop mit dem Programm "Internet-Verbindung" herstellen.

    WAN-seitig habe ich einen dyndns-Account und im Router die Ports
    - TCP 500, 1723 und 4500
    - UDP 1701 und 500
    weitergeleitet.
    Ich sehe auch im Protokoll, dass
    - ein "Anruf" ankommt
    - dem Client eine IP aus dem eingestellten Adressraum zugewiesen wird
    - die Verbindnung durch Zeitüberschreitung beendet wird.

    Ich bin ziemlich sicher, dass ich Ports vergessen habe, denn an user/pass und Schlüssel liegts nicht, im LAN direkt funktionierts.

    Hat da einer eine Info für mich?
     
  2. Patrick

    Patrick Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.05.04
    Beiträge:
    366
    Hast Du daran gedacht, daß die Subnetze unterschiedlich sein müssen, also zB 192.168.3.x verbindet sich zu 192.168.1.x?
     
  3. hwschroeder

    hwschroeder Lambertine

    Dabei seit:
    06.09.06
    Beiträge:
    698
    Pööf, natürlich nicht :(

    Aber das werde ich sofort nachholen.
     

Diese Seite empfehlen