VPN Problem

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Macicon, 12.08.18.

  1. Macicon

    Macicon Erdapfel

    Dabei seit:
    21.03.18
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,
    ich möchte gerne durchs Internet surfen ohne das gleich jeder meine IP oder sonstige Hinweise sehen kann.
    Ich habe jetzt auf meiner Fritzbox VPN und MyFritz eingerichtet dann auf dem MacBook Pro VPN Cisco IPsec
    es läuft auch aber wenn ich auf der Seite "wieistmeineIP" rein gehe habe ich mit eingeschalteten VPN und ohne die gleiche IP.
    Ich habe es nach diesen Anweisungen und Dateien gemacht : https://www.meintechblog.de/2011/05/sichere-vpn-verbindung-zwischen-mac-os-x-und-fritzbox/
    Kann mir einer weiterhelfen ???

    LG Macicon
     
  2. smoe

    smoe Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    11.311
    Wenn du dich gerade in deinem Heimnetzwerk befindest ist es ganz normal, dass du mit und ohne VPN die selbe externe IP hast. Die IP würde sich nur ändern wenn du dich per VPN in ein anderes/externes Netzwerk verbindest, und den Traffic durch dieses Netzwerk durchschiebst.

    Die VPN-Verbindung zur eigenen Fritzbox macht in aller Regel nur Sinn wenn du dich außerhalb deines Heimnetzwerks befindet, zb in einem öffentlichen WLAN.

    Und um „deine IP“ zu verschleiern macht es sowieso kaum Sinn eine VPN-Verbindung zu deiner Fritzbox zuhause aufzubauen. Zu diesem Zweck möchtest du dich vermutlich lieber mit einem ausländischen VPN-Anbieter verbinden. Da habe ich aber grade keine Empfehlung zur Hand. Kommt auch sehr darauf an was nun der Zweck des ganzen Vorhabens ist.
     
    #2 smoe, 12.08.18
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.18
    hosja gefällt das.
  3. Macicon

    Macicon Erdapfel

    Dabei seit:
    21.03.18
    Beiträge:
    4
    OK viiiiiiielen Dank für die Info!