1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VPN ip-Konflikt

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von fotolli, 30.08.09.

  1. fotolli

    fotolli London Pepping

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    2.041
    Hallo zusammen,

    zunächst vorweg: Ich habe kaum Ahnung von VPN.

    Ziel:
    Zugriff auf Firmenserver mittels VPN.

    Ausgangslage:
    Vista Notebook mit OpenVPN -> problemloses Login und Zugriff. Notebook erhält die ip 10.0.0.2. im VPN

    Problem:
    Macbook mit Tunnelblick. Tunnelblick loggt sich ein, meldet aber im Log einen ip-Konflikt zwischen dem VPN und dem lokalen LAN. Beide bewegen sich im Adressbereich 10.0.0.x und 255.255.255.0. Grundsätzlich funktioniert der Zugriff: Gehe ich statt über mein lokales LAN über UMTS ins Internet, funktioniert alles. Da ist ja dann auch kein IP-Konflikt.

    Frage:
    Warum scheint der ip-Konflikt unter Vista keine Rolle zu spielen, während der Mac sich sträubt? Was kann ich tun? Muss ich mein Lokales LAN umkonfigurieren oder gibt es da einen Trick auf dem Mac?

    Schon mal Danke im Voraus

    Oliver
     

Diese Seite empfehlen