1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VPN Cisco mit IPSec und Token?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von critical_limit, 16.11.09.

  1. critical_limit

    critical_limit Roter Delicious

    Dabei seit:
    08.08.09
    Beiträge:
    95
    Hallo Fachleute!

    Ich würde gerne mit SnowLeopard in unser Firmennetz kommen.

    Dazu musste ich in Windows ein eigenes Tool verwenden wo ich folgendes eingeben musste:

    NetID-ipsec:
    Pin:
    Token Code:

    hinter dem Tool steht ein Cisco VPN Client, der, so denk ich mir mal, den VPN dann aufbaut.
    Allerdings, wenn ich den Cisco Client unter windows starte, habe ich nur 2 Felder, die ich füttern muss. Nämlich Benutzer und Kennwort.
    Meine Frage nun: wie bekommen die denn die 3 Felder in 2 Felder vom Cisco Client rein???

    Das müsste ich ja auch dann im Snow Leopard irgendwie hinbekommen, da ich keine 3 Felder angeboten bekomme. Wie soll das gehen???

    Dazu sagen muss ich, daß ich einen Token (RSA-Token) benutzen muss und kein festes Passwort habe.

    Kann da jemand was zu sagen?

    Würde gerne auf Windows ganz verzichten, was aber im Moment nun nicht geht, weil ich sonst nicht ins Intranet komme....

    Danke und Gruß
    Dirk
     
  2. critical_limit

    critical_limit Roter Delicious

    Dabei seit:
    08.08.09
    Beiträge:
    95
    Um die Frage hier mal sekbst zu beantworten:

    Habe es nach stundenlangem Googlen gefunden.

    NetID kommt in Benutzername und key+Tokennummer werden zusammengeschrieben in Kennwort eingefügt.

    Geht perfekt mit dem Snowleopard internem VPN.

    Gruß
    Dirk

    Übrigens: Kommentar der IT-Abteilung: ".... nöö, das geht nicht....." :)
     
    #2 critical_limit, 16.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.09

Diese Seite empfehlen