Eine frohe Adventszeit wünscht Apfeltalk

VPN Anschluss / Kein User Sharing

smiley cut

Erdapfel
Mitglied seit
22.07.20
Beiträge
1
Hi, ich bin ein neuer Mac User und habe mir in den letzten Wochen einiges selber bei gebracht, u.a. auch mit Hilfe der Suche und euren sehr hilfreichen Forenbeiträge hier. Vielen Dank. Nun stehe ich jedoch trotz aufwendiger Sucher vor einem Problem, bei dem mir weder google noch die Forums Suche weiterhilft und bitte euch mich bei folgender Problematik zu unterstützen:

Ich habe einen VPN Anschluss (zur Fritz!Box) konfiguriert, welcher problemlos funktioniert. Auf dem Mac gibt es 2 Useraccounts. Die VPN Verbindung ist meine persönliche Verbindung. Ich musste jedoch leider feststellen, dass auch der zweite Mac User Account problemlos meine VPN Verbindung nutzen kann, da die VPN Verbindung wohl ein Device Anschluss ist und kein User Anschluss. Dies sehe ich als großes Sicherheitsrisiko an.

Habt ihr eine Idee, wie ich es schaffen kann, dass der andere User des MacBooks nicht auch meine private VPN Verbindung nutzen kann?

Vielen Dank. Vg
 

dg2rbf

Blutapfel
Mitglied seit
07.03.10
Beiträge
2.606
Hi,
VPN ist ein Netzwerk Dienst, da kannst du nichts ändern.
Franz
 

Marcel Bresink

Brettacher
Mitglied seit
28.05.04
Beiträge
7.556
Ich musste jedoch leider feststellen, dass auch der zweite Mac User Account problemlos meine VPN Verbindung nutzen kann

Das heißt, dass Du fälschlicherweise Benutzername und Anmeldekennwort des VPN-Servers in die VPN-Verbindungskonfiguration des Mac mit abgespeichert hast. Wenn Du nur Verbindungsdaten und das "Shared Secret" hinterlegst und Name/Kennwort weglässt, wirst Du beim Herstellen der Verbindung nach den Daten gefragt, so dass nur Befugte die Verbindung aufbauen können.