1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VPN an Uni mit Airport Express

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von Muximilian, 08.02.10.

  1. Muximilian

    Muximilian Gala

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    50
    Hey,
    folgendes Problem / Frage:
    Seit ner Woche wohne ich in einem Studentenwohnheim in Heidelberg, mit meinem MacBook gehe ich über VPBClient von Cisco ins Internet - übers Kabel (Nachdem ich auf Connect klicke, muss ich noch meinen eigenen Benutzernamen und mein Passwort eingeben).
    Nun hab ich aber noch eine Airport Express, die ich gerne für Wlan funken einsetzen möchte .. damit ich in der ganzen Bude wlan hab :p
    Ich hab es schon probiert, blicke aber einfach nicht durch :(
    Geht das oder ist es aussichtslos ?
    Wenn ja, was muss ich beim Airport Dienstprogramm eintragen ?

    Hab hier mal zwei Screenshots von Cisco gemacht, ggf. hilft es weiter :)

    Vielen vielen Dank im Vorraus !!!
    Muximilian

    PS: Sorry, hab im Forum geschaut, aber nichts passenden gefunden ..
     

    Anhänge:

  2. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Dazu müsste die Airport Express wohl VPN unterstützen. Wenn sie das kann (Habe bei meiner nichts entsprechendes in den Einstellungen finden können...) musst Du in den Einstellungen des Routers (Airport Express) die VPN Zugangsdaten eingeben, dann sollte das funktionieren.

    Router mit bestätigter VPN Funktionalität: Fritz!Boxen
     
  3. micha2

    micha2 Alkmene

    Dabei seit:
    07.02.10
    Beiträge:
    34
    versuche es mal hiermit:
    Also mit Snow Leo ist man theoretisch nicht mehr auf den Cisco VPN Clienten angewiesen. Solange VPN ohne Zertifikat auskommt schein das auch zu klappen.


    1. Hab unter Systemeinstellungen/Netzwerk eine neue Verbindung ausgewählt (VPN Cisco IPSec)

    2. Hab die Serveradresse, meinen Benutzernamen und das Passwort eingetragen

    3. Dann hab ich mir vom UNi Server zwei Dateien runtergeladen. Einmal eine *.pcf und eine Datei namens rootcert. In der pcf hab ich den GroupName und ServerName herausgefunden und eingetragen

    4. Tja und jetzt hänge ich am Zertifikat. Wenn ich das auswähle, dann soll ich das erstmal übern Schlüsselbund importieren. Schön und gut. Zertifikat runtergeladen (heißt bei uns rootcert (ohne Endung)) und per drag&drop in den Schlüsselbund gezogen. Kennwort eingegeben und als vertrauenswürdig eingestuft. Klasse dachte ich mir. Aber wenn ich in den Netzwerkeinstellungen auf Zertifikat auswählen gehe kommt wieder die Meldung mit dem Schlüsselbund.

    PS ist von meinem Sohn.
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    micha2: Es geht nicht um VPN aus SL heraus.

    Soweit ich weiß unterstützt der Airport Express kein VPN/IPSec (bei PPTP muss ich passen). Wobei Cisco da auch noch eine Erweiterung (GroupAuth) benutzt.
     
  5. Muximilian

    Muximilian Gala

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    50
    mist !
    das is echt schade ... :/

    wäre ne nette Lösung für die ganze WG gewesen :p

    trotzdem danke für die Antworten.. !

    @micha2: wenn du eine Lösung gefunden hast, dann lass es mich doch BITTE wissen .. wäre super daran interessiert :)
     
  6. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Um die WG über WLAN ins Netz zu bekommen, sollte es doch reichen, auf einem Rechner, der sch per Kabel mit dem VPN verbindet, die Internetverbindung über WLAN freizugeben. Nachteil: Der Rechner muss die ganze Zeit laufen.

    Zweite Möglichkeit: Ein neuer Router, der auch VPN kann. Natürlich muss er auch Cisco VPN können... Ein neuer Router sollte nicht die Welt kosten... Wenn alle zusammenlegen sollte das doch machbar sein...
     
  7. Muximilian

    Muximilian Gala

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    50
    ajo, hast schon recht.. nen router müsst drinn sein
    vielen dank für die antworten, werd es mal zur sprache bringen :)

    bzw.: hab ihr ne erfahrung ? ne ahnung welchen router ihr nehmen würdet ? :)

    danke
     
  8. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Müsste einer sein, der mit Cisco VPN klarkommt, darauf solltet ihr achten! Hat hier vielleicht einer Erfahrung damit?
     
  9. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.158
    Habe hier mehrere Cisco 876 am laufen - nicht billig aber preiswert. Für die Konfiguration sollte man natürlich etwas Ahnung von der Cisco CLI haben.
     
  10. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Und die Cisco Router machen auch WLAN und Cisco VPN, nehme ich an?!

    EDIT: Habe gerade mal bei günstiger.de nachgeschaut. Mit ca. 270€ wirklich nicht die günstigsten... Und dann noch nicht mal Wlan, aber die Airport Express sollte man dann ja für WLAN anschließen können.
     
    #10 knikka, 16.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.10
  11. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.158
    Der 876W macht auch WLAN und mit dem richtigen IOS Profile macht er auch VPN/IPSec + Firewall usw. usf. - ist aber wirklich ein Profirouter und kein D-Link/Netgear/... "Baumarktkram". Man sollte also etwas Ahnung von der Materie haben.
     
  12. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Naja, für den Preis eines Cysco 876 kann man sich auch ein Billignotebook oder etwas gebrauchtes zulegen, dass viel günstiger ist und dieses als WLAN-AP nutzen. Mit Notebooktechnik sollte sich auch der Energieverbrauch in Grenzen halten.

    74er
     
  13. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Der kostet dann aber auch gleich 450 €...

    Das liegt dann wohl nicht mehr im Budget einer Studentenwohnheims-WG... Bleiben wir doch mal beim Thema ;) Gibt es günstigere Geräte, die auch Cisco VPN machen, evtl. von einem Dritthersteller?

    Solange der Router die Verbindung zum VPN aufbaut, sollte doch auch einer ohne WLAN reichen, da WLAN ja auch mit einer an den Router angeschlossenen Airport Express (Die ja, wie ich das verstehe, bereits vorhanden ist) bewerkstelligt werden kann...
     
  14. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Sag ich doch!
     
  15. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Hast ja recht. Ein gebrauchter Mac Mini ohne Maus, Tastatur und Monitor sollte es auch tun. Klein, leise, platz- und stromsparend. Wenn WLAN gleich drin ist, braucht man noch nicht mal die Airport Express...

    Und sollte auch noch billiger als 450€ werden...
     
    74er gefällt das.
  16. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.158
    Ok, natürlich kann man das auch vielleicht günstiger mit Bastellösungen a'la Notebook mit Linux/BSD/whatever oder einem Mini machen. Deshalb schrieb ich ja auch "Profirouter" und "preiswert", im Sinne von seinen Preis wert - die Teile sind eben recht klein, stromsparend, mangels beweglichen Teilen (Lüfter, HD) auch praktisch verschleissfrei und tun exakt das was sie sollen. Nebenbei hat man auch noch eine vernünftige Firewall und ein eingebautes ADSL Modem, also auch weniger Zeug rumstehen und damit weniger potentielle Problembereiter. Bei Cisco Geräten kann der Admin im Uni-RZ sicher auch ein paar Tipps zur Einrichtung geben.

    Bei Ebay gibt es die Teile garantiert günstiger als zum Neupreis, z.B. den hier für EUR 280,- - ich würde nur schauen, dass ein aktuelles IOS Image drauf kommt.

    Aber wenn das nicht im Budget liegt und Zeit fürs Einrichten kein Problem ist, dann ist sich eine andere Lösung billiger - ob man damit langfristig glücklicher wird ist eine andere Frage.
     
  17. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Links zu eBay funktionieren hier nicht.

    74er
     
  18. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.158
    Aha, danke für die Info 74er, habe ich noch gar nicht mitbekommen. Aber der Aufruf der Suchfunktion liefert auch ein paar Ergebnisse.
     
  19. from_theashes

    from_theashes Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    18.01.10
    Beiträge:
    420

    Also ich hab diesen Wlan-router von Unitymedia bekommen. Damit kann ich mich problemlos in das VPN-Netzwerk der Uni einloggen.
    Wüsste nicht warum man 280€ für nen Wlan-router ausgeben sollteo_O
     
  20. Muximilian

    Muximilian Gala

    Dabei seit:
    23.10.06
    Beiträge:
    50
    jemand erfahrung, bzw benutzt den Netgear DG834GBGR und kann das bestätigen ... ?
    bzw. steht auf der amazon hp: "Dank VPN-Pass-Through kann von zuhause aus sicher auf das Büronetzwerk zugegriffen und VPN-Dienste bereitgestellt werden." meint das, dass es damit gehen würde ? :p
    http://www.amazon.de/Netgear-DG834GBGR

    vielen dank ! muximilian
     

Diese Seite empfehlen