1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vorschau auf Liquid Resize

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von .holger, 09.04.08.

  1. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    onOnesoftware, Hersteller von vielen professionellen Photoshopplug-ins veröffentlichte Ende letzten Monats die Vorabversion eines neuen Progamms mit dem Namen Liquid Resize. Die, bis zum 14. Juli 2008 gültige, Software ermöglicht sog. content aware resizing, also die Veränderung der Bildgröße ohne Inhalte zu verlieren. Dabei nimmt das Programm für das Gesamtbild unwichtige Teile heraus und fügt die verbleibenen Stücke wieder passend zusammen (Apfeltalk berichtete über eine ähnliche Software).

    Auf der Webseite von onOnesoftware lässt sich das Programm kostenlos herunterladen und eine gewisse Zeit uneingeschränkt nutzen. Dabei lassen sich über Masken auch Bereiche, die von dem Programm unberührt bleiben oder komplett entfernt werden sollen festlegen.
    Der eingesetzte Mac sollte folgende Mindestvoraussetzungen erfüllen:
    Mac OS X 10.4.10 oder 10.5; 1Ghz oder schneller; G4, G5 oder Intel Core processor(s)

    In der beigefügten Read-me Datei weist der Hersteller darauf hin, dass das Programm nur eine Preview ist und auf eigene Verantwortung benutzt werden soll. Die Testläufe, die Apfeltalk durchführte, liefen jedoch ohne Probleme.

    Eine Version für Microsoft Windows ist ebenso erhältlich.

    via Macnews
     

    Anhänge:

  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Kostenlose Demo bis Mitte Juli? Sehr geil... werd ich gleich mal ausprobieren!

    Edit: Klasse, die wollen alle möglichen Kontaktdaten... gefällt mir schonmal nicht (aber er schluckt "forget it" als Telefonnummer :-D ).
     
  3. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    So, hier meine ersten Eindrücke:

    Zu allererst mal ist zu sagen, dass (zumindest bei der Demo) kein .tif-Format unterstützt wird, was ich sehr schwach finde.
    Das Programm ist bei großen Dateien sehr langsam, auch wenn die Animation ausgeschaltet ist (die übrigens bei längerem Betrachten definitiv psychedelische Eigenschaften hat).
    Es gibt die Möglichkeit, Bereiche von der Größenkorrektur auszunehmen, aber die werden nicht mit einer Art Polygonlasso markiert sondern müssen mit einem Pinsel-Tool übermalt werden, wobei dieses sehr schlecht auf schnelle Mausbewegungen reagiert und man daher langsam arbeiten muss, um Löcher in der Markierung zu vermeiden. Leider verzerrt sich das Bild dann auch um die ausgesparten Bereiche, was an manchen Stellen zu einem Glaskugeleffekt geführt hat.
    Bis zu einem Verkleinerungsgrad von 75% gegenüber dem Original sieht das Ergebnis recht gut aus, unter 50% kommen etwas eigenartige Sachen raus, die eher an ein Wasserfarbengemälde erinnern als an ein Foto. Auch nimmt dann die Verzerrung erschreckende Ausmaße an.
    Die Prozessorauslastung ist mit durchschnittlich 98% auch nicht gerade gering, war allerdings zu erwarten.

    Alles in allem ist "Liquid" Resize in meinen Augen nicht empfehlenswert, ich werde aber noch ein wenig damit herumprobieren, vielleicht schafft es das Programm ja noch, mich zu überzeugen.

    Als Beispiel (verkleinerung auf 50% unter Beibehaltung der Aspect Ratio):

    Bearbeitet: http://img182.imageshack.us/img182/7798/bearbeitettq7.jpg

    Unbearbeitet: http://img182.imageshack.us/img182/8032/unbearbeitetwm1.jpg
    (leider ging die ursprüngliche Größe von 2592x1944 px beim Upload verloren, aber man sieht den Unterschied)
     
    #3 Ikezu Sennin, 10.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.08
  4. Macropolis

    Macropolis Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    68
  5. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Bei den bearbeiteten Bild erinnert mich der Himmel irgendwie an ein Van Gogh Gemälde :)
     
  6. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Jepp, das Ganze sieht nach der Bearbeitung sehr nach Kunst und nicht mehr nach Fotografie aus.

    Um abstrakte Bilder zu erzeugen, ist das Programm perfekt... mal was neues, "abstrakte Fotografie" :-D
     
  7. mr400watt

    mr400watt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    143
  8. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Ist ja nur eine Testversion...
    Wenn die noch mehr Kritiken wie meine kriegen, werden die hoffentlich noch ordenlich nachbessern.
     

Diese Seite empfehlen