Vor der Keynote: Angeblich erste Bilder vom iPhone 12, iPhone 12 Pro und HomePod Mini

Jan Gruber

Chefredakteur und Chefpodcaster
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
9.389


Jan Gruber
Ab 19:00 geht es los - Apple möchte unter dem Titel "Hi, Speed" neue Produkte zeigen. Einige Dinge gelten bereits als sehr sicher, mittlerweile sind sich auch die Leaker fast alle einig. Jetzt soll es auch bereits erste Bilder von der neuen Hardware geben.

Wenige Stunden vor der Keynote hat Voice mit dem Leaker Evan Blass Fotos veröffentlicht, dort soll das iPhone 12, das iPhone 12 Pro und auch der HomePod Mini zu sehen sein. Große Überraschungen gibt es nicht, lediglich das Design des HomePod Mini ist überraschend. Apple schließt sich der neuen "Kugel-Designsprache" von Amazon offenbar an.



[caption id="attachment_55693" align="aligncenter" width="500"] Home-Pod Mini © Evan Blass / Voice[/caption]



[caption id="attachment_55694" align="aligncenter" width="500"] iPhone 12 Pro © Evan Blass / Voice[/caption]

[caption id="attachment_55695" align="aligncenter" width="500"] iPhone 12 © Evan Blass / Voice[/caption]

Via Voice.com

Den Artikel im Magazin lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChavezDing

London Pepping
Mitglied seit
25.03.11
Beiträge
2.052
Das blau finde ich sehr cool. Das dunklere bzw. kräftigere beim 12er sogar besser als das blasse beim Pro.
 
  • Like
Wertungen: Mure77

nachdenker

Weisser Rosenapfel
Mitglied seit
10.12.08
Beiträge
790
schade dass es das blau nicht bei den Pros gibt...

falls DAS die HomePod Minis sind... 🤮🤬
 

Verlon

Seestermüher Zitronenapfel
Mitglied seit
05.09.08
Beiträge
6.143
krass, ich denke, dass ist das erste mal, dass vorher die Presserenders leaken. Das gab es noch nie. Bisschen schade.
 

doc_holleday

Virginischer Rosenapfel
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.390
Das kann schon klappen, dass man sich selbst vor zu vielen Leaks bewahrt.

Ich habe keinen der Artikel über Gerüchte oder Leaks gelesen und konnte so schon noch ein paar Sachen zum ersten Mal hören.

Ans der Geschichte mit 4 Modellen und dem kantigen Design ist man aber nicht vorbeigekommen. Das war in so vielen Überschriften und Bildern drin, dass man das einfach wusste, wenn man irgendwas zu Apple Themen verfolgt.

Zum Glück interessieren mich Smartphones nicht übermäßig, sonst wäre das schon ärgerlich.