1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

von MINI DV für Kino

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von lachomat99, 19.04.06.

  1. lachomat99

    lachomat99 Gast

    Hallo alle,
    ich habe Videomaterial in PAL größe digitalisiert und geschnitten. Jetzt soll der Film auf DVD im Kino gezeigt werden. Weis jemand, ob ich dazu den ganzen Film nochmal in Kinoformat Größe digitalisieren muss? Oder geht das einfach so mit der DVD? Ich komme ganz durcheinander...Hilfe!
     
  2. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Frag doch einfach beim Kino an, wie sie den Film gerne hätten. Wenn sie DVDs vorführen können, dann wirst du denen wohl auch eine DVD geben können.

    Gruß, MasterDomino
     
  3. lachomat99

    lachomat99 Gast

    na, es geht mir eher darum, dass man eben für Kino ein anderes Format benötigt als PAL. Jedenfalls wenn man das dann auf Film kopiert
     
  4. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Was? Du willst das Material auf Film kopieren?
    Bist du sicher, dass das Kino keine DVDs vorführen kann? Die meisten müssten das inzwischen können...

    MasterDomino
     
  5. Wildwater

    Wildwater Braeburn

    Dabei seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    45
    Wie? PAL Auflösung auf einer Kinoleinwand? Willst du die einzelnen Pixel mit dem Lineal vermessen?

    ;)

    ww
     
  6. shorebreak

    shorebreak Macoun

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    120
    Da DVDs auch nur PAL Auflösung haben, spielen Kinos (auch heute noch) die Werbung von 35mm Film.
    PAL auf 35mm Film aufblähen ist aber schon arg gemeingefährlich. Macht denn das Kino die Filmkopie für dich?
    Ich kann dir sonst einen guten Anbieter nennen, der unsere Kopien macht...
     
  7. cineflow

    cineflow Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    398
    Das Problem besteht darin, dass das Ursprungsmaterial ohnehin Pal ist. Also bleibt am Ende die Kinokopie irgendwie auch Pal.
    Wenn du also deinen Film im Kino mittels eines Beamers projezieren wirst, benutze eine DVD. Soll das Ganze noch auf Film ausbelichtet werden, spiel den Film in bestmöglicher Qualität (also Kompressionslos) wieder auf ein DV-Band aus und brin es so ins Kopierwerk.
    Um das Ganze zu optimieren würde ich mir noch einen Profi in Sachen Farbkorrektur suchen. Das ist eigentlich das Beste was du tun kannst.

    Fazit: Das Endprodukt ist niemals besser als das Original...
     
  8. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Gut. Also die Kinos für die meine Firma arbeitet können alle DVDs abspielen und auf die Leinwand strahlen. Deshalb würde ich erst einmal überprüfen ob das geht, weil wie cineflow schon anmerkt: Die Qualität wird auch nicht besser, wenn du es auf Film kopierst und es wäre somit nur unnötig teuer.

    Gruß, MasterDomino
     

Diese Seite empfehlen