1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Von Mac Tiger auf Leopard

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von LASTG3N, 05.08.09.

  1. LASTG3N

    LASTG3N Braeburn

    Dabei seit:
    03.08.08
    Beiträge:
    46
    Hallo,
    ich habe nun seit etwa 2 Jahren mein MacBook Pro. Einige Wochen nach dem Kauf, erschien OS X Leopard, welches mich noch nicht wirklich interessierte, da bisher alle Programme auf meinem Tiger liefen.
    Nun möchte ich umsteigen und wollte fragen ob das so ohne Probleme gehen wird?
    Wichtig ist mir, dass vorhandene Software nicht gelöscht wird und am besten auch garnicht verändert.
    Ist es nötig ein Backup der alten Daten zu machen? Habe eine 1 TB Externe zur Verfügung, meine Festplatte ist mit 120GB belegt, das wäre als kein Problem.
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
    MfG
     
  2. Fanboy

    Fanboy Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    3.052
    jetzt hast du 2 Jahre gewartet, warte noch ein monat dann erscheint Snow Leopar. also OS 10.6

    Mfg.
     
  3. LASTG3N

    LASTG3N Braeburn

    Dabei seit:
    03.08.08
    Beiträge:
    46
    Ui, da lohnt sich das warten ja! :)

    Aber wie sieht es dann da aus? Von Tiger auf Snow Leopard...da fallen mir nur wieder die gleichen Fragen ein, denn eine neue Version löst nicht gleich die Probleme^^
     
  4. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Ich würde auf jeden Fall zur Sicherheit ein Backup machen. Ansonsten kann ich dir nur sagen, dass du keine Angst zu haben brauchst. Ich hab auch das Update von Tiger auf Leopard gemacht und es lief alles unkompliziert und problemlos ab. Deine Daten bleiben erhalten, deine Programme natürlich auch... im Prinzip ändert sich quasi nur der Unterbau. Deine persönlichen Daten, Programme usw. tastet das Update gar nicht an, sofern du natürlich die Update-Funktion verwendest und nicht auf die Idee kommst, eine Neuinstallation durchzuführen :)
     
  5. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Backup machen ist immer nötig.
    Die derzeitigen Programme auf deinem Mac, die nur für 10.4 sind, werden wahrscheinlich nicht mehr funktionieren.
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Für die allermeisten wird es aber Updates geben.
    Bis dahin kann man sich ja auf einer zweiten Partition oder auf einer bootfähigen externen Platte zur Sicherheit das alte System als Zweitsystem einrichten.
     
  7. ra1ner

    ra1ner Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.04
    Beiträge:
    416
    Erfahrungswerte aus diversen System-Updates seit OS X 10.2 "Jaguar" (2005)

    Ich erwarte beim Update von Tiger auf Leo keine Probleme. Ich bin damals recht schnell auf Leopard umgestiegen. Es gab kleinere Probleme mit meinem HP All-in-one-Gerät, die waren aber recht schnell mit einer Neuinstallation aktueller Treiber von HP behoben. Mit Standardsoftware gibt's ganz selten Probleme, vorsichtig würde ich sein bei:

    • System-Tweeks und -Erweiterungen (alte Onyx-Versionen usw.)
    • Selbst eingerichteten Datenbanken und Entwicklungsumgebungen (MySQL, PHP, eigene Apache-Config): Solche selbstgebastelten Lösungen in der Konsole neigen nach größeren Updates schon mal zu unbrauchbar zu sein.
    • "Spezielle" Treiber von Drittherstellern sind immer kritisch: Scanner, Drucker mit manuell installierten Druckertreiber, besonders All-in-One-Geräte, spezielle Add-ins für iSync (damit das Handy synchronisiert wird), Treiber für die Telefonanlage usw.
    Solltest Du in dieser Liste bei jedem Punkt "Nee, hab' ich nich!" gedacht haben, sollte der Umstieg völlig unkritisch sein.

    Achso: Und natürlich ist ein Backup trotz allem Pflicht! Ganz gut lässt sich eine komplette Festplatte bootfähig mit dem CCC clonen.

    Rainer :)
     
    #7 ra1ner, 05.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.09
  8. LASTG3N

    LASTG3N Braeburn

    Dabei seit:
    03.08.08
    Beiträge:
    46
    OK danke für die Anworten!
    Werde dann ein Backup erstellen und demnächst auf Leopard updaten...hoffentlich dann ohne Probleme ;)
     
  9. Graf Zahn

    Graf Zahn Roter Delicious

    Dabei seit:
    18.11.05
    Beiträge:
    91
    Soso,liest sich zu schön.

    Ich kämpfe gerade damit,den leo auf den tiger zu setzen.meine DVD lässt aber nur eine neuinstallation zu und auch nur dann,wenn die platte vorher noch in GUID formatiert wird.
    In GUID aber kann ich gar nicht formatieren.Es wird im Auswahlmenu gar nicht angeboten.

    Für Tipps bin ich dankbar
     
  10. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Was hast Du jetzt für ein System?
    Welche DVD hast Du? Eine graue oder eine schwarze?
    Welches System ist auf der DVD drauf?
    Was für eine Hardware setzt Du ein?
    Fragen über Fragen!
     
  11. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    "In GUID" zu formatieren wird garantiert nicht verlangt. Formatiert werden muß in HFS+
    GUID ist das Partitionsschema, und das stellst du unter dem Reiter "Partitionieren" bei den Optionen ein.
     
  12. Graf Zahn

    Graf Zahn Roter Delicious

    Dabei seit:
    18.11.05
    Beiträge:
    91
    Ist alles erledigt DB,danke.
    die fragen die du gestellt hast sind alle wichtig dazu?
    >Was hast Du jetzt für ein System?
    "Ich kämpfe gerade damit,den leo auf den tiger zu setzen."
    damit ist doch alles gesagt.
     

Diese Seite empfehlen