1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Von einem Boot zum anderen: Kein Festplatten Icon mehr auf dem Schreibtisch

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von lemming71, 31.01.08.

  1. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Ja, die Überschrift sagt es. Von einem Boot auf den anderen, ohne das ich etwas geändert oder installiert hätte, ist plötzlich das Festplattenicon oben rechts auf dem Schreibtisch verschwunden. Manuelles deaktivieren und aktivieren über die Finder-Einstellungen bringt nichts. Bin völlig ratlos. Ansonsten läuft alles prima. Jemand eine Ahnung? Festplattenrechte sind in Ordnung...
     
  2. KillerFlo

    KillerFlo Idared

    Dabei seit:
    22.04.07
    Beiträge:
    27
    haste schon mal versucht die .DS_Store Datei auf dem Schreibtisch zu löschen? und dann nuestarten oder einfach neu anmelden...
    Falls du sie nicht siehts mit OnyX kannste versteckte dateien sichtbar machen...
    Im Terminal müsste es auch ne methode geben die Datei zu löschen wär cool wenn jemand der sich auskennt einfach geschwind den befehl postet
     
  3. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Probiere ich gleich mal aus, danke für den Tipp... Leider finde ich auch per google keine LÖsung. Scheint ein Einzelfall bei mir zu sein.
     
  4. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Ach un dich stelle gerade fest Spaces funktioniert auch nicht mehr richtig. Direkt nach dem Boot alles ok, dann plötzlich irgendwann switcht er nicht mehr zwischen den Bildschirmen hin und her... jetzt werde ich aber langsam maulig...
     
  5. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    So, das mit Spaces hat sich erledigt. Lag an einem abgeschmierten Onyx. Habe die DS_Stores komplett entfernt (per Terminal). Nun sind wzar meine Schreibtisch-Icons alle wieder nach rechts gerückt und ich musste sie manuell wieder an die alte Stelle bringen, aber vom HD-System Icon weiterhin keine Spur....

    Lege ich eine CD ein, wird das Icon normal gemountet, gleiches gilt für Netzlaufwerke. Im Finder-Fenster kann ich zwar das Symbol des Computers anklicken,e r zeigt dann aber nur Netzlaufwerke... Faktisch komme ich also nur noch an den Finder, indem ich auf das entsprechende Symbol unten link im Dock klicke....
     
  6. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Onyx Version 1.9.1 ?
     
  7. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Ne war eine alte 1.8.x die ein Update laden wollte und sich dabei verbaschiedet hatte (keine Rückmeldung)...
     
  8. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Und die 1.8. Version hast Du auf den Leo losgelassen?
    Wenn ja, wundere Dich nicht, dass das ein und andere nicht mehr funktioniert!
     
  9. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Nein habe ich nicht, da ich ja zum Update "ja" gesagt habe.
     
  10. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Gut, ok, nicht heute, aber gestern oder vorgestern?
     
  11. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Nein und noch etwas: 1.9.1 ist extrem buggy! Die wird absolut nicht emfohlen vom Hersteller. Der verweist eindeutig auf eine bugfreie 1.9.2 ^^
     
  12. Squirryl

    Squirryl Cripps Pink

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    155
    Lemming,
    ein paar mehr Infos wären sinnvoll. Ich glaube nicht, dass der Sonnenwind schuld war.
    - Welche Version hast Du am Start?
    - Wann und wie installiert?
    - Was war vor dem Boot die letzten Aktionen?
    - Kannst Du im Single User Mode booten (S drücken beim booten) und die Disk mounten?

    - Boote mal von der Leo CD und lass Dir Vom Festplattendienstprogramm die Zugriffsrechte reparieren!
    - Schick mir mal über das Terminal die Auskunft was ein "ls -li" Befehll auf das Root Verzeichnis liefert.

    Gruß
    flö
     
  13. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    1.) 10.5.1
    2.) Update von 10.4 letzte Version (ohne komische Erweietrungen). Lief alles seit Erscheinen 10.5 absolut ohne Probleme. Keine Auffälligkeiten. Ich sage das nur, um dem ewigen Vorbehalt gehen Updates anstelle von Clean-Installs vorzubeugen ^^
    3.) Letze Aktion war lediglich (jetzt ist es mir einfefallen) das iWeb Update von Apple.
    4.) Werde ich nochmal machen.
    5.) Kommt gleich, ich msus dann nur an den Mac, schreibe hier vom PeCe aus...
     
  14. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    So, anbei der Dump (ging leider nicht besser hier zu formatieren):

    Code:
    [SIZE=1]iMac:/ Administrator$ ls -li
    total 42189
          27 drwxrwxr-x+ 88  root           admin      2992 31 Jan 21:28  
    Applications
      263812  drwxrwxr-x@  7 Administrator  admin       238 31 Jan 20:22  
    Automator  Skripte
    1148312 -rw-r--r--@  1 root           admin      5120 19 Dez 17:04   
    Desktop DB
    1148313 -rw-r--r--@  1 root           admin         2  6 Nov  11:36  
    Desktop DF
      264168 drwxrwxr-x@ 19 root           admin       646  31 Jan 20:22  
    Developer
      718449 drwxrwx---  54 Administrator  wheel       1836 31 Jan 20:23  
    Download
      379878 drwxrwxrwt+ 58 root            admin      1972 31 Jan 20:23  
    Library
      696510 drwxr-xr-x   3  Administrator  wheel       102 29 Okt  2006  
    MediaCentral
      510772  drwxr-xr-x@  2 root           wheel        68  2 Nov 12:59  
    Network
       696605 drwxrwxrwx  14 Administrator  wheel       476 31 Jan 20:23   
    Spiele
      511525 drwxr-xr-x   4 root           wheel       136 16 Nov  08:36  
    System
      611039 drwxr-xr-x   6 root           admin       204 31  Jan 20:23  
    Users
      695627 drwxrwxrwt@  4 root           admin       136  31 Jan 21:47  
    Volumes
      264128 drwxr-xr-x@ 40 root           wheel       1360  2 Nov 12:59 bin
      264167 drwxrwxr-t@  2 root           admin        68   1 Jul  2006  
    cores
           2 dr-xr-xr-x   2 root           wheel       512  31 Jan 21:47 dev
      379877 lrwxr-xr-x@  1 root           admin        11  5  Nov 21:25  
    etc -> private/etc
           5 dr-xr-xr-x   2 root            wheel         1 31 Jan 21:47 home
      510769 -r--r--r--@  1 root            admin    615748  2 Nov 12:50  
    mach.sym
    1865444 -rw-r--r--@  1  root           wheel  10256044 13 Nov 07:44  
    mach_kernel
      510771  -rw-r--r--@  1 root           wheel  10696809 10 Okt 06:38   
    mach_kernel.ctfsys
    1145491 drwxrwxr-x  30 Administrator  admin      1020  31 Jan 20:23 mp3
           3 dr-xr-xr-x   2 root           wheel         1 31  Jan 21:47 net
      510774 drwxr-xr-x@  6 root           wheel       204  2 Nov  12:50  
    private
      511460 drwxr-xr-x@ 66 root           wheel      2244 16  Nov 08:33 sbin
      611038 lrwxr-xr-x@  1 root           admin        11  5 Nov  21:46  
    tmp -> private/tmp
      648237 drwxr-xr-x@ 12 root            wheel       408  4 Nov 17:18 usr
      695626 lrwxr-xr-x@  1 root            admin        11  5 Nov 22:03  
    var -> private/var
    iMac:/  Administrator$[/SIZE]
     
  15. Squirryl

    Squirryl Cripps Pink

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    155
    SOllte helfen.
    Gruß
    Florian
     
  16. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Danke für die Hilfe, mal sehen was es bringt. Allerdings habe ich einen Intel, ich denke da ist der Pfad nicht ganz so richtig, oder? Nochmals als Nachtrag folgendes, denn das Dienstprogramm (mittels BootCD) für die festplatte schmeißt das wohl für Leo übliche Protokoll raus (das aber schon seit Anfang an und es gab nie Probleme damit):

    Code:
    [SIZE="1"]Zugriffsrechte für „iMac HD“ reparieren
    Warnung: Die SUID-Datei „usr/libexec/load_hdi“ wurde geändert und wird nicht repariert.
    Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/PrivateFrameworks/DiskManagement.framework/Versions/A/Resources/DiskManagementTool“ wurde geändert und wird nicht repariert.
    Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/PrivateFrameworks/DesktopServicesPriv.framework/Versions/A/Resources/Locum“ wurde geändert und wird nicht repariert.
    Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/PrivateFrameworks/Install.framework/Versions/A/Resources/runner“ wurde geändert und wird nicht repariert.
    Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/PrivateFrameworks/Admin.framework/Versions/A/Resources/readconfig“ wurde geändert und wird nicht repariert.
    Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/PrivateFrameworks/Admin.framework/Versions/A/Resources/writeconfig“ wurde geändert und wird nicht repariert.
    Warnung: Die SUID-Datei „usr/libexec/authopen“ wurde geändert und wird nicht repariert.
    Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/CoreServices/Finder.app/Contents/Resources/OwnerGroupTool“ wurde geändert und wird nicht repariert.
    Warnung: Die SUID-Datei „System/Library/CoreServices/RemoteManagement/ARDAgent.app/Contents/MacOS/ARDAgent“ wurde geändert und wird nicht repariert.[/SIZE]
     
  17. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    So, hab das ausprobiert. Da ich kein Terminal-Junkie bin hat es natürlich nicht geklappt. Hab im 10.4 Intel Pfad nachgeschaut, dort ist auch SetFile zu finden. Allerdings akzeptiert es die Eingabe sudo SetFile v / nicht, sondern quittiert es mit der Fehlermeldung:

    Code:
    h-3.2# sudo SetFile V /
    ERROR: File Not Found. (-43)  on file: V
     
  18. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    So, Thread kann geschlossen werden! Es ist wieder da, dank Deiner tollen Hilfe. Der korrekte Befehl lautet

    sudo SetFile -a1 v /

    dann ging es! Frag mich nur, warum das Ding Hidden-gesetzt war! Bin rleichtert!
     
  19. Squirryl

    Squirryl Cripps Pink

    Dabei seit:
    14.02.07
    Beiträge:
    155
    hab auch nur gegoogelt um erhlich zu sein, aber es freut mich wenns geholfen hat!
    Cheers
    Florian
     
  20. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Noch etwas zum Abschluss dieses Themas. Habe eben das Update zu Quicktime eingespielt und nach dem Neustart war es dann wieder passiert: Das Icon war erneut verschwunden und wieder nur mit sudo SetFile -a1 / v zum Leben zu erwecken... sehr sehr misteriös!
     

Diese Seite empfehlen