1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

von der Kompaktkamera zur PAL DVD - Exportprobleme und bitte um Hilfe.

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von sofastreamer, 16.11.09.

  1. sofastreamer

    sofastreamer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.01.09
    Beiträge:
    106
    Ich benötige bitte hilfe, da ich zwar jetzt schon einiges gelesen habe, aber immer noch meine schwierigkeiten mit video bearbeitung habe.

    Vorab:

    Ich habe imovie 09 und idvd auf meinem macbook unibody.

    Meine „video“ kamera ist die sony wx1. eine ultrakompakte mit hd video. Ich habe mal die infos ausgelesen, was für eine art clip die wx1 erstellt:

    Dateieindung: .mp4
    Codec: mp4
    Fps: 29,97
    Aufnahmeformat: 16:9
    Auflösung: 720p

    Soweit so gut.

    Ich ziehe die clips per kartenleser von dem memory stick und speichere sie auf platte. Anschließend importiere ich die clips in imovie 09.

    Da geht es schon los.

    Frage 1: Da die Camera mit knapp 30fps aufzeichnet sollte ich da besser NTSC oder trotzdem PAL importieren? Ich würde jtzt mal sagen: so lang wie mögliche viele informationen mitnehmen, daher NTSC.

    Dann bearbeite ich die clips in einem projekt. Alles kein problem. Wenn ich dann das projekt zu idvd übergebe und als PAL DVD brenne wird die qualität hervorragend, abgespielt auf meinem dvd player an einem 720p rückpro. Also die dvd ist natürlich standard pal auflösung, aber der dvd player scaliert dann wieder hoch. Warum gebe ich auf standard pal aus? Da ich die dvd gerne meinen eltern schicken möchte. Die haben kein hd.

    Problem nr. 2: ich bearbeite unterschiedliche erlebnisse in unterschiedlichen projekten in imovie. Dort entstehen pro projekt im schnott 15 minuten fertiger film. Nun würde ich gerne mehrer filme (projekte) zu idvd bringen, was aber nicht funktioniert, da idvd immer nur ein projekt annehmen kann. Also muss ich die übrigen projekte zunächst exportieren um sie dann in idvd wieder importieren zu können. Und da kommt

    frage 2: ich habe gelesen, dass ich am verlustfreisten als dv stream exportiere. Aber da gibt es etliche codecs und einstellungen und ich habe keine ahnung was ich wählen soll. Also wie gesagt, importiert wurden mp4 dateien mit 30fps 16:9. idvd soll eine pal video dvd erstellen mit standardauflösung. Was soll ich nun konkrete für den export aus imovie einstellen?

    Es wäre prima, wenn ihr mir hier etwas auf die sprünge helfen könntet, da ich bereits zich versuche hinter mir habe und immer mit bedeutend schlechterem ergebnis, als wenn ich ein projekt direkt an idvd übergebe. Mal hab ich nur 4:3, mal ruckelts, mal ist es pixelig. Ich weiss nicht weiter.
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Wenn du 720p hast dann bleib dabei. Warum da NTSC *würg* oder PAL nehmen? Das bedeutet ja sofort Qualitätsverlust.
    Ich würde erst mal in 720p schneiden, als 720p, meinetwegen mit H264 exportieren und die Einzelteile in iDVD als PAL-DVD zusammensetzen.
     
  3. sofastreamer

    sofastreamer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.01.09
    Beiträge:
    106
    imovie will doch für das projekt wissen, ob ntsc oder pal. oder verstehe ich da was falsch?

    welche konkreten einstellungen denn, wenn ich den von dir benannten codec verwende?
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Hm, ich verstehe das nicht richtig, weil ich iMovie nicht weiter kenne. Aber du hast 720p Material. Das hat mit PAL oder NTSC absolut nichts zu tun. Einzige Übereinstimmung zu NTSC ist die Bildfrequenz, aber das hat nichts zu sagen.

    Du brauchst ein HD-Projekt. Bei HD gibts kein PAL oder NTSC. 720 ist die Auflösung, p steht für progressiv, also keine Halbbilder (Wikipedia: Zeilensprungverfahren, deinterlacing, prograssive scan)

    H264 solltest du, wenn du dein HD-Projekt fertig hast, als Exportcodec nehmen. Nach wie vor in 720p, mit deinen Wünschen entsprechender Bitrate. 5000-10000 sollten gut passen.

    Ich würde mich an deiner Stelle mal durch Wikipedia-Artikel zu HD, PAL, NTSC, Zeilensprungverfahren etc lesen. Ich höre raus, dass da Basiswissen fehlt ;)
     
  5. sofastreamer

    sofastreamer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.01.09
    Beiträge:
    106
    ich glaube ich werde heute abend mal meine fragen mit screenshots verdeutlichen.

    ich hab gestern abend nochmal ein bissel probiert und verschiedene exportwege mit dem roiginal mp4 verglichen. mit abstand am nächsten kommt es, wenn ich den apple intermediate codec für den export verwende, aber auch hier fehlt das letzte quentchen schärfe.
    dv stream ist qualitativ sichtbar schlechter. in jedem fall muss ich ntsc exportieren, dann ruckelt es nicht. komisch, aber deine aussage dass es bei hd kein pal ntsc gibt verstehe ich nicht. ich kann 720p sowohl als auch exportieren und man sieht den unterschied.
     
  6. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Wie gesagt, Wikipedia ist dein Freund.

    NTSC = 720 x 480
    Dein Ausgangs-MP4 = 1280*720

    Klar, dass da nach dem Export nur Grütze ankommt.
     
  7. sofastreamer

    sofastreamer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.01.09
    Beiträge:
    106
    ich exportiere aber in 1280*720 aber bei 30 fps und nicht 25!
     
  8. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Du machst den Fehler schon beim Import:

    Wenn dein Projekt nur NTSC ist, wie soll er dann HD exportieren können? Er bläst die NTSC-Pixel dann wieder auf HD auf. Das ist klar, dass das nichts wird.
     
  9. sofastreamer

    sofastreamer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.01.09
    Beiträge:
    106
    alternativ kann ich nur pal importieren. es gibt nur diese beiden auswahlmöglichkeiten
     
  10. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Da reicht jetzt mein iMovie Wissen nicht aus. Eventuell musst du erst ein HD-Projekt anlegen? Du musst dein Material in jedem Fall in HD in iMovie kriegen.
     

Diese Seite empfehlen