1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

vom WinPC zum iMAC?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von lataga, 31.03.09.

  1. lataga

    lataga Erdapfel

    Dabei seit:
    31.03.09
    Beiträge:
    1
    Einen schönen guten Tag,

    im möchte in Kürze von meinem WinPC auf einen iMAC umsteigen - hab aber noch die ein oder andere Frage, ob das alles so funktioniert wie ich mir das vorstelle und hoffe hier auf beratende Unterstützung :)

    Ich denke, dass ich den iMAC 24 Zoll/ 1,66 GHz nehmen werde.
    Ich brauche den PC für berufliche Zwecke und arbeite hauptsächlich mit CorelDRAW/PhotoPaint und Adobe Photoshop, außerdem bin ich den ganzen Tag online (Pflege des OnlineShop, Recherche, email,...)
    Reicht dafür der 1,66 GHz und 4GB Arbeitsspeicher?

    Ich habe gelesen, dass man auf dem MAC auch Windows installieren kann und mit der Software Parallels Desktop beide Betriebssysteme gleichzeitig laufen lassen kann - funktioniert das in der Praxis genauso gut wie in der Theorie angekündigt?
    Soweit ich weiß gibt es Corel nämlich nicht für den MAC und somit müsste ich auf dieses Programm weiterhin über Windows zugreifen können.

    Außerdem interssiere im mich für die Time Capsule Festplatte für die automatische Datensicherung - allerdings bin ich mir noch nicht sicher, ob ich das System richtig verstanden habe.
    Ich verwende DSL 160000/WLAN - muss ich die TC dann irgendwie an den Router anschließen - oder wie läuft das?
    Und ich möchte meine beiden Drucker (Canon/Brother) auch gerne in dieses System einbinden, damit ich kabellos drucken kann.
    Allerdings ist es so, dass die Drucker und der PC in einem anderen Raum stehen, als der Telefonanschluß/Router - benötige ich dann noch zusätzliche Geräte - evtl. Airport Express?

    Als Alternative zum iMAC kommt noch der Sony Vario VGC-LV1S in betracht - kann evtl. jemand sagen welches Gerät besser ist - oder gibt es noch andere gute All-in-One-PCs mit 24 Zoll Bildschirm??

    Ich danke sehr für eine Antwort
    Gruß lataga
     
  2. limbach

    limbach Carola

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    110
    Also :
    1. Der 2,6ghz Dualcore mit 4gb sollte völlig reichen für deine anwendungen
    2. Ja das funktioniert so wie beschrieben allerdings benöigt dein Corel dann erheblich mehr Resourcen - Du kannst Windows auch einfach mit Bootcamp installieren und dann läuft es wie auf einem "normalen" PC
    3.Das Sony Vario ist auch nicht schlecht. Dort hast du aber leider nur Windows und ich persöhnlich empfinde MacOS einfach als benutzerfreundlicher - gerade für die anwendungen, die du beschreben hast
     
    #2 limbach, 31.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.09
  3. triplequak

    triplequak Alkmene

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    34
    Hallo lataga,

    die Entscheidung zum iMac ist eine gute Entscheidung.
    Ich nehme an, du möchtest den kleinen 24" mit 2.66 GHz (1.6 gibt es nicht). Der ist sehr gut und für deine Bedürfnisse wohl auch ausreichend. PhotoPaint nutzt die Grafikkarte eh nicht, daher sollte die onboard ausreichen.
    4GB RAM sind auch genug für Webdesign und Grafikarbeiten ...

    Zur TC kann ich dir nichts sagen, denn die habe ich nicht, ich habe einen normalen Router und ein NAS und sichere darauf ... und auf eine angehängte USB-Festplatte mit TimeMachine.

    Also: Schau dich nicht woanders um, der iMac ist prima :D
     
  4. Teilzeitemo

    Teilzeitemo Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.01.09
    Beiträge:
    75
    Grundsätzlich kannst Du die TC in ein bereits bestehendes WLan problemlos kabellos (oder wahlweise auch mit Kabel) einbinden oder aber als Repeater verwenden, sodass Du die TC sofort nach einer kurzen Konfiguration benutzen kannst.
    Soll Deine TC das Netzwerk verwalten, wird's schon etwas schwieriger, insbesondere da sie kein Modem mitbringt. Dazu würde ich aber erst Hilfestellung geben, wenn Du tatsächlich vor dem Problem stehst.

    Wenn Du die TC zu Deinen Druckern stellst und sie dort per USB anschließt, geht das. Zwar hat die TC nur einen USB-Anschluss, jedoch kannst Du -glaube ich gelesen zu haben- mit einem USB-Hub auch mehrere Geräte und damit dann auch Deine 2 Drucker anschließen.
     
  5. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo lataga,

    der imac ist für deine bedürfnisse eine gute (die beste?) wahl.

    anstelle von parallels würde ich dir allerdings vmware fusion empfehlen (schneller, stabiler, ....) oder cross over, denn damit sparst du dir windows zur gänze- was kein nachteil ist.
    mittels cross over kannst du nahezu alle windows-programme direkt im mac os installieren (wine).

    da du offensichtlich beruflich webanwendungen und designs machst, würde ich dir empfehlen, anstatt corel draw/photo paint vollständig auf adobe-produkte umzusteigen.
    das erleichtert einerseits den workflow, andererseits sind die entsprechenden adobe pendants sozusagen der "industriestandard".
     
  6. triplequak

    triplequak Alkmene

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    34
    oha ... ich habe genau die andere Erfahrung ... Probleme mit VM und mit Parallels läuft dagegen alles schneller und stabiler ... den Test habe ich im Sommer letzten Jahres gemacht und ausführlich die beiden Virtualisierungen getestet. Daher die Empfehlung: Lies dir noch mehr Usermeinungen zu den beiden durch und überlege dir genau, was du damit machen möchtest.
    Crossover habe ich auch, ist mir persönlich aber zu langsam.

    Solltest du wirklich mit den Windowsanwendungen intensiv arbeiten müssen, würde ich aber vermutlich eine eigene Partition mit Bootcamp wählen. Dann läuft auch sicher alles.
    Parallels ist für das kleine Programm zwischendurch aber auch gut (ich selbst hatte längere Zeit nur meine Adobe Design CS3-Version für Windows und habe per Parallels damit gearbeitet ... aber auf dauer ist es unter MacOSX nativ natürlich angenehmer (je nach Grösse der Dateien), daher habe ich mir die CS4 für Mac gekauft und gut ist ...
    An deiner Stelle würde ich mich aber eventuell auch nach einer Lizenz on Adobe CS4 (Web Design Premium oder standard) umschauen, wenn du das beruflich machst.
    Da gibt es ja in Deutschland immer noch die Möglichkeit, per Volkshochschulkurs eine Education-Version zu bekommen (aber darf die dann gewerblich genutzt werden?)...

    In der aktuellen ct (08/2009 vom 30.03.2009) ist ein kurzer Vergleichstest von 4 All-In-One-Systemem
    Apple iMac 20"
    Apple iMac 24"
    Dell XPS One
    MSI NetOn AP 1900
    Sony Vaio VGC-LV1S

    Das Ergebnis deutet für mich auch auf den 24" iMac hin .. aber lies dir das am besten selbst durch.
     
  7. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    ich habe vmware, parallels und cross over auf etlichen rechnern- fazit: mein favorit ist eindeutig vmware fusion.

    wie auch immer, ist auch teilweise ein "bauchgefühl".

    cross over hat natürlich den geschwindigkeitsnachteil beim starten von programmen- nützt die systemressourcen aber besser aus und benötigt eben KEINE windows-installation.

    am schnellsten ist immer eine native installation, da gibts keine diskussionen.

    die sinnvollste variante ist sowieso durchgängige nutzung von osX.
     

Diese Seite empfehlen