1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vom PC aus drucken auf iP5200 am Mac

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von Obirah, 18.11.06.

  1. Obirah

    Obirah Ingrid Marie

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    272
    Hallo Leute,

    ich habe meinen Canon iP5200 am MBP angeschlossen und er druckt prima (auch wenn der Druckertreiber sehr unübersichtlich ist).
    Der Drucker ist Freigegeben (auch Windows-/Drucker- Sharing) und wird auch über WLAN von meinem PC erkannt.
    Beim Einrichten verlangt der Windows-PC logischerweise nach Treibern, die ich dann auch brav installiere.
    Auch kann ich ganz normal auf "Drucken" gehen am PC. Aber egal was ich drucken will, der Drucker gibt keinen Mucks von sich. Am PC kommt auch keine Fehlermeldung - so als ob alles i.O. wäre.
    In der Druckerwarteliste auf dem Mac tauchen die Druckaufträge aber sofort (!) unter den _abgeschlossenen_ Aufträgen auf! Weiter tut sich nix.

    Hat jemand eine Idee?

    Vielen Dank.


    Grüße
    Frank
     
  2. Obirah

    Obirah Ingrid Marie

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    272
    OK, konnte mir nun selbst helfen. Man darf offensichtlich nicht den original Canon Druckertreiber auf dem Windows Rechner installieren. Man muss einen Standard-Postscript Drucker nehmen.

    Damit funzt es dann.


    Grüße
    Frank
     
  3. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Geht garantiert auch mit dem Original-Treiber.

    MfG
    MrFX
     
  4. Obirah

    Obirah Ingrid Marie

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    272
    Hm, das wäre schön. Gerade weil ich js sonst den Drucker nicht konfigurieren kann.

    Aber ich wüßte nicht wie. Habe es auch schon mit "Bonjour" probiert... mit dem gleichen Ergebnis. (siehe 1. Thread)


    Zudem steht in der Mac OS X Hilfe:
    Damit Windows Benutzer auf Ihrem Drucker drucken können, müssen Sie einen SMB/CIFS-Netzwerkdrucker konfigurieren und den Druckertreiber "PostScript" verwenden, auch wenn der Drucker kein PostScript Drucker ist. Ihr Mac übersetzt den PostScript Code in einen Code, den der Drucker verstehen kann.


    Grüße
    Frank
     
  5. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Erstell mal am Mac einen zus. Drucker als RAW-Drucker, da kannst du dann mit dem Original-Treiber drucken.

    Das geht am besten mit der CUPS-Einrichtung:

    http://127.0.0.1:631

    MfG
    MrFX
     
  6. Obirah

    Obirah Ingrid Marie

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    272
    Super! Vielen Dank für den Tipp!
    Habe daraufhin auch folgende Anleitung gefunden:

    http://www.apfeltalk.de/forum/ewige-richte-eien-t28872.html

    Aber:

    Jetzt taucht der Druckauftrag in der Warteschlange des RAW Druckers unter "Aktiv" auf. Es ist allerdings ein "-" bei "Status" und drucken tut er nicht. Auch ein Klick auf "Druckaufträge starten" ändert nichts.

    Haste vielleicht noch eine Idee?

    Vielen Dank schon mal! :D


    Grüße
    Frank
     
  7. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.036
  8. Obirah

    Obirah Ingrid Marie

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    272
    Hi Carsten,

    danke für den Link. Nur leider ist das genau das, was ich alles schon probiert habe. Ohne Erfolg. (siehe oben)
    Die einzige Möglichkeit scheint diese RAW-Drucker Gescheichte zu sein. Damit werde ich heute noch etwas rumexperimentieren.

    Grüße
    Frank
     
  9. Obirah

    Obirah Ingrid Marie

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    272
    OK, ich hatte da wohl was falsch konfiguriert bei der RAW Drucker installation.
    Aber es funktioniert leider immer noch nicht! Jetzt habe ich genau das gleiche Problem wie am Anfang. Der Windows Druckauftrag landet auf dem Mac sofort in der Warteschlange für bereits gedruckte (!) Dokumente. Aber es tut sich nix.


    Grüße
    Frank
     
  10. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Geht garantiert leider nicht, weil Canons hauseigene Treiber dies nicht unterstützen... es bleibt nur der POstscripttreiber unter WIndows. Hatte mich damals auch schon tagelang informiert udn schlau gemacht. Es geht einfach nicht und damit bleiben leider auch so manche Features die der Drucker bietet ungenutzt...
     
  11. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Doch, die Windows-Treiber unterstützen das schon, mach ich ja auch so auf einem Canon, der an meinem Linux-Server hängt (CUPS).
    Es geht nur nicht vom Mac ins Netzwerk.

    Ich habe noch keinen Windows-Druckertreiber gesehen, der nur bestimmte Anschlüsse unterstützt; dem ist das völlig egal, ob du parallel, seriell, per USB oder auf einen von dir erfundenen Anschluß druckst. Da kommen immer die fertigen Druckdaten raus. Die müssen dann nur an den Drucker weitergeleitet werden.

    @Obirah

    Editiere mal (mit Admin-Rechten) die 2 Dateien mime.convs und mime.types in /etc/cups, und zwar entfernst du da die # vor "application/octet-stream" und "application/octet-stream application/vnd.cups-raw 0 -", dann Rechner neustarten. Vielleicht geht es dann schon.

    MfG
    MrFX
     
  12. Obirah

    Obirah Ingrid Marie

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    272
    Danke für die Hilfe MrFX, aber leider ist da bei mir schon kein '#' mehr, d.h. die Zeilen werden ausgeführt.

    Der Druckauftrag landet nach wie vor direkt unter "Abgeschlossen"....

    :(

    Grüße
    Frank
     
  13. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Hm, dann müsste man sich mal das CUPS-Log anschauen.

    MfG
    MrFX
     

Diese Seite empfehlen