Vom NAS zur Icloud

newby2018

Golden Delicious
Mitglied seit
21.08.18
Beiträge
11
Moin zusammen,

Ich überlege gerade welche schnelle Möglichkeit es gibt mehrere Tausend Bilder von einem NAS mit unordentlicher Ordnerstruktur in die icloud (Fotos) zu kopieren. Gibt es hierfür eine schnelle Möglichkeit? Hat jemand Erfahrungen damit? Bei mir bricht ein normaler Kopiervorgang oft einfach so ab.

Vielen Dank vorab und Gruß
 

newby2018

Golden Delicious
Mitglied seit
21.08.18
Beiträge
11
Danke für deine Antwort - Doch habe einen Mac
 

MarcNRW

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
17.09.14
Beiträge
4.000
Dann importiere die ganzen Fotos in die Foto App auf deinen Mac.
 

newby2018

Golden Delicious
Mitglied seit
21.08.18
Beiträge
11
Das habe Ich, aber scheinbar werden dort ja nur verweise gespeichert. Denn nun habe Ich 17.000 Bilder in der Mediatheke, der icloud Spiecher hat sich jedoch kaum verändert. Woran könnte das denn liegen?
 

MarcNRW

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
17.09.14
Beiträge
4.000
Es dauert „Ewigkeiten“ bis das alles hochgeladen ist. Warte mal ab bis morgen.
 

newby2018

Golden Delicious
Mitglied seit
21.08.18
Beiträge
11
Leider ist das schon 3 Tage her und der Speiche ist seither unverändert. Hab ich da was falsch gemacht?
 

newby2018

Golden Delicious
Mitglied seit
21.08.18
Beiträge
11
Bei einigen Bilder - die vom NAS kommt die Fehlermeldung

Das Volume für „abc.jpg“ wurde nicht gefunden.

Stelle die Verbindung zum benötigten Volume her oder aktiviere das erforderliche Servervolume und versuche es erneut.
[Unquote]

Diese Meldung kommt bei einigen Bilden wenn Ich doppelt auf diese in der Mediatheke klicke. Hatte das schonmal jemand?
 

doc_holleday

Manks Küchenapfel
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.299
Das habe Ich, aber scheinbar werden dort ja nur verweise gespeichert.
Das kommt ganz auf die Einstellungen des Programms an.

Wenn bei Fotos.app > Einstellungen > Allgemein der Haken bei "Importieren: [ ] Objekte in die Fotosmediathek kopieren" draußen ist, dann ja, werden nur Verknüpfungen angelegt. Andernfalls werden die Dateien beim Import in die Mediathek kopiert.

Hast du denn mehrere Mediatheken bzw. ist die besagte/aktuelle Mediathek auch als "Systemmediathek" definiert?
 

doc_holleday

Manks Küchenapfel
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.299
Wenn verfügbar ist die Option unter Einstellungen > Allgemein wählbar.

Den Bedarf das festzulegen gibt es aber nur, wenn es mehr als eine Mediathek gibt.

Hast du mal ganz banal alle Geräte neu gestartet?

Eine Workaround-Variante wäre sonst noch:
- Fotos.app mit gleichzeitig gedrückter ALT-Taste starten und eine neue Mediathek anlegen
- Fotos.app beenden
- Fotos.app wieder starten
- die Einstellungen aufrufen und die vorherige Mediathek auswählen
- über die Einstellungen die jetzt verbundene Mediathek als Systemmediathek festlegen
- die neue und leere Mediathek löschen
 

doc_holleday

Manks Küchenapfel
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.299
Das heißt, dass der Haken bezüglich "Kopieren" (etc.) ab jetzt aktiv ist und auf alle neu importierten Bilder angewendet wird. Das keinen retrospektiven Einfluss auf Bilder die vor dem Setzen dieser Einstellung bereits importiert wurden.
 

newby2018

Golden Delicious
Mitglied seit
21.08.18
Beiträge
11
Und wie kann Ich die bereits importierten nachträglich importieren?
 

doc_holleday

Manks Küchenapfel
Mitglied seit
14.01.12
Beiträge
11.299
Erneut importieren.

Ggf. vorher aus der Mediathek entfernen, um keine Dubletten zu erzeugen. Ich denke aber, dass dadurch eventuell vorhandene Albumzuordnungen verloren gehen.
 

Keef

Purpurroter Cousinot
Mitglied seit
17.07.09
Beiträge
2.853
Mit Sicherheit, ja.
Meine Empfehlung dazu: step by step.
So lassen sich Übertragungsfehler - sollten nicht vorkommen - schneller erkennen und korrigieren.
 
  • Like
Wertungen: doc_holleday