1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vom Mac auf XP-Drucker zugreifen?

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von CoolFM, 17.04.06.

  1. CoolFM

    CoolFM Gast

    Hi,

    ich hoffe jemand von euch kann mir bei meinem Problem helfen!
    Bei mir daheim steht folgendes Szenario: 3 PCs mit Windows XP und ein kleiner Intel Mac mini. Ich möchte nun vom Apple aus über mein LAN auf den/die Drucker (HP DeskJet 990Cxi und HP OfficeJet 5600) an einem der PCs zugreifen und darüber drucken können. Da der betreffende PC öfter an ist, kommt es auch nicht in Frage, den Drucker am Apple anzuschließen.

    Ich bin inzwischen so weit, dass ich die Arbeitsgruppe von Mac und WinXP angeglichen habe und dass ich vom Apple aus den Drucker sogar sehen kann (es sei angemerkt, dass ein Netzwerkzugriff vom Mac mini auf einen der PCs problemlos funktioniert!). Aber dann geht es nicht weiter: Wenn ich den Drucker hinzufüge, kann ich über ihn nichts drucken; wahrscheinlich wird er nicht mal richtig erkannt... Ich habe auch schon von HP die Mac OS X Treiber installiert, was keinen Erfolg brachte... Evtl. funtionieren die Treiber aber auch nur nicht auf den Intel Macs? Unter WinXP kann man ja weitere Treiber für andere Betriebssysteme installieren, leider aber eben nur für andere Windows-Versionen.

    Bisher konnte mir auch Google nicht weiterhelfen, so dass ich am Ende mit meinem Latein bin. :-[

    Hat jemand Erfahrungen in einem Windows-Drucker unter Mac OS X? Bitte helft mir!!

    Vielen Dank! :-D

    CoolFM
     
  2. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    hmm, also ich hatte vor meiner jetzigen infrastruktur genau so einen druckerzugriff.
    auch mit einem 990 cxi, allerdings an windows 2000.
    dort den drucker freigegeben. den macmini in die gleiche arbeitsgruppe gesetzt.
    der drucker wurde erkannt und ich konnte ihn hinzufügen.
    danach war drucken kein problem.
    also prinzipiell ist es kein problem. allerdings habe ich "nur" einen mini g4.
    von daher weiss ich nicht ob sich da beim intel os x etwas geändert hat.
    das müssen andere beantworten.

    mittlerweile nutze ich ein brother multifunktionscenter mfc-3340cn (faxen,kopieren,drucken) mit netzwerkanschluss und damit fluppte es genauso.
     
  3. CraX

    CraX Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    251
    Ich drucke auch über LAN an einem XP-Rechner von meinem Intel iMac aus. Ich hab mich ehrlich gesagt garnicht um die Arbeitsgruppe gekümmert, aber wie dem auch sei: Ich denke das Problem ist wirklich der Treiber. Kannst du denn den Treiber direkt aus der Liste auswählen, oder probierst du das anders?

    edit: ich habe grade einmal geschaut welche Treiber ich verwende. Ich habe da sowohl für den HP DeskJet 640c als auch für einen Epson Stylos Color 440 beides mal "Gimp Print v. 5.0.0-beta2" , was wohl daran liegt, dass ich Gimp installiert habe ^^ Die Treiber rennen tadellos. Die hälfte der Treiber für eine Marke sind bei mir jetzt Gimp-Treiber. Die erweitern die Liste um einen Haufen weiterer Modelle. Ich würde es dir also falls es ein Treiberproblem sein sollte mal empfehlen einfach Gimp zu installieren, und zu hoffen, dass ein passender Treiber für dein Modell dabei ist.
     
  4. CoolFM

    CoolFM Gast

    Hallo nochmal ;)

    Ich hab keine Ahnung warum, aber nach weiteren 2 Stunden rumgespiele, klappt es nun einfach :D Juhuuu!
    Danke für eure Tips! Habe viel rumprobiert...

    Kann geschlossen werden

    MfG
    CoolFM
     

Diese Seite empfehlen