• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), das Löschen von Useraccounts betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung
  • Das Monatsmotto Juli lautet -- Kitsch as Kitsch can -- Jeder von Euch kann dafür ganz individuell bestimmen, was für ihn Kitsch ist und ein Foto davon einsenden. Macht mit, traut Euch! --> Klick

Michael Reimann

Geschäftsführung
AT Administration
Registriert
18.03.09
Beiträge
9.012
AppleVisionProYTSpotifyHeroKI-700x401.jpg


Michael Reimann
In einer aktuellen Wendung der Ereignisse hat YouTube die Entwicklung einer speziellen App für Vision Pro angekündigt. Dies bestätigte eine Sprecherin des Video-Streaming-Dienstes, Jessica Gibby, gegenüber Nilay Patel von The Verge.

Die App befindet sich derzeit auf der Entwicklungsroadmap des Unternehmens, wobei jedoch noch kein konkretes Erscheinungsdatum genannt wurde. Diese Ankündigung folgt auf frühere Entscheidungen von YouTube sowie anderen Streaming-Diensten wie Spotify und Netflix, ihre iPad-Apps nicht für den Einsatz auf dem Vision Pro verfügbar zu machen.

Die Reaktion auf Nutzerbedürfnisse​


Die Entscheidung für eine Vision Pro-spezifische App könnte eine Reaktion auf die sofortige Beliebtheit der Juno-App von Christian Selig sein, eine Drittanbieter-YouTube-App für Vision Pro. YouTube und Apple haben bisher noch keine Lösung für die Unterstützung des umfangreichen Angebots an 360-Grad- und VR-Videos auf YouTube vorgestellt, welche seit 2011 bzw. 2016 verfügbar sind. Die Qualität und das Erlebnis dieser Inhalte auf der Vision Pro sind aktuell noch Gegenstand von Diskussionen.

Die Frage, ob die neue App VR- und 360-Grad-Videos auf der Vision Pro unterstützen wird, bleibt offen. Apple-Sprecherin Jackie Roy erklärte gegenüber The Verge, dass viele dieser Inhalte nicht für eine hochwertige räumliche Erfahrung konzipiert wurden und in einigen Fällen zu Motion Sickness führen könnten. Apple konzentriert sich daher auf die Bereitstellung eines optimalen räumlichen Medienkonsums, einschließlich räumlicher Fotos und Videos sowie 3D-Filme auf Apple TV.

Technische Herausforderungen und WebXR-Unterstützung​


Ein weiteres Problem für neue Vision Pro-Besitzer:innen ist die derzeit mangelnde Unterstützung von Safari für WebXR, was für die Darstellung von VR-Inhalten im Web essentiell ist. Apple arbeitet aktiv an der Verbesserung dieser Situation und beteiligt sich an der Entwicklung neuer Webstandards, einschließlich WebXR, um eine bessere Integration räumlicher Computing-Erlebnisse zu ermöglichen. Jackie Roy betonte, dass WebXR noch ein relativ neuer offener Standard ist und die volle Leistungsfähigkeit der Apple Vision Pro und visionOS noch nicht ausschöpft.

Zusammenfassung und Ausblick​


Die Ankündigung einer Vision Pro-App durch YouTube stellt einen wichtigen Schritt in der Entwicklung von Multimedia-Anwendungen für neue Technologien dar. Während der genaue Zeitplan für die Veröffentlichung der App und die Unterstützung von VR- und 360-Grad-Videos noch ungewiss ist, zeigt die aktuelle Entwicklung das Engagement von YouTube und Apple, innovative Lösungen für die Herausforderungen neuer Plattformen zu finden. Nutzer:innen dürfen gespannt sein, welche Möglichkeiten sich durch diese Entwicklungen eröffnen.

Quelle: The Verge

Den Artikel im Magazin lesen.
 
  • Like
Reaktionen: Balkenende

Balkenende

Manks Küchenapfel
Registriert
12.06.09
Beiträge
11.284
Ich habe mal die üblichen Verdächtigen mit Ihren Berichten angesehen und auch bei MR (oder natürlich hier) mich schlau gemacht.

Nach meiner Bewertung ist das primär ein Gerät für Medienkonsum (woran nichts falsch ist!).

Dass dann aber ausgerechnet die YT - App nicht am Start war, verwundert. Aber auch nur auf den ersten Blick.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Alphabet / Google selbst die technischen Specs und Möglichkeiten der Vision checkt und möglichst schnell ein ähnliches Gerät auf den Markt werfen wollen. Da wäre es gar nicht förderlich, die Vision von Anfang an voll zu unterstützen.
 

FuAn

Moderator
AT Moderation
Registriert
18.07.12
Beiträge
2.348
Nach meiner Bewertung ist das primär ein Gerät für Medienkonsum (woran nichts falsch ist!).
Sehe ich komplett anders. Ich nutze jetzt die Brille den zweiten Tag vor allem zur Arbeit. Wenn man den Mac verbindet hat man automatisch auch in den nativen apps trackpad und Tastatur. Ich habe ein multi multi screen setup um mich herum, grosse mind maps oder excel files, und kann Fenster schnell und einfach mit anderen teilen. Fuer mich ist es vor allem ein collaboration tool. Mal ein film im Flugzeug oder in der airport Lounge was anschauen wird fuer mich eher Beiwerk sein.
Und das ganze uebrigens während ich zu Hause im Sessel die Füße hoch lege und nicht mal am Schreibtisch sitze...
 

NorbertM

Laxtons Superb
Registriert
03.01.15
Beiträge
9.451
Laut Bloomberg werden Nutzer:innen von YouTube und Spotify auf alternative Zugänge verwiesen. YouTube hat in einer Erklärung bekannt gegeben, dass es keine Pläne gibt, eine neue App für das Apple Vision Pro zu starten.
So schnell ändern sich die Aussagen. Hat überhaupt mal jemand dieses Statement von YouTube gesehen oder stammt das alles aus den unerschöpflichen Quellen von Mark Gurman?
 

NorbertM

Laxtons Superb
Registriert
03.01.15
Beiträge
9.451
Ich zitiere mal aus dem Original-Artikel:

Jessica Gibby tells The Verge, “YouTube users will be able to use YouTube in Safari on the Vision Pro.”

Das lässt völlig offen, ob YouTube eine App entwickelt oder das vorhat.
 

FuAn

Moderator
AT Moderation
Registriert
18.07.12
Beiträge
2.348
Ich zitiere mal aus dem Original-Artikel:

Jessica Gibby tells The Verge, “YouTube users will be able to use YouTube in Safari on the Vision Pro.”

Das lässt völlig offen, ob YouTube eine App entwickelt oder das vorhat.

Weiter im Text…
„…but can confirm that a Vision Pro app is on our roadmap.”
 

AndaleR

Moderator
AT Moderation
Registriert
09.08.20
Beiträge
7.239
@FuAn Ging es @NorbertM nicht genau darum? Also, ob jemand offiziell von YouTube gesagt hat, dass sie keine App für die VP bringen werden?
 
  • Like
Reaktionen: NorbertM

FuAn

Moderator
AT Moderation
Registriert
18.07.12
Beiträge
2.348
@FuAn Ging es @NorbertM nicht genau darum? Also, ob jemand offiziell von YouTube gesagt hat, dass sie keine App für die VP bringen werden?

Das lässt völlig offen, ob YouTube eine App entwickelt oder das vorhat.

Klingt für mich als meine er, es bliebe offen, ob YouTube beabsichtigt eine Vision pro App zu entwickeln. Im nächsten Satz, oben von mir zitiert, bestätigt sie jedoch, dass dies sehr wohl beabsichtigt ist. Bis dahin vertröstet sie die Nutzer eben mit YouTube im Safari, für mich ein weiterer Hinweis, dass der Hype vom Wochenende und vermutlich auch der Erfolg der Juno App nicht an ihnen vorbei gegangen ist.

Juno ist ein 3rd party client von Christian Selig die sehr clean ist und gut funktioniert inkl. YouTube premium.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: AndaleR

voyager

Moderator
AT Moderation
Registriert
31.05.06
Beiträge
1.323
Als ersten Schritt könnten sie ja bei der Ipad App einfach die Option für die VP anhaken, und somit wär die App mal lauffähig. Dann hätten sie weniger "Stress" mit der Entwicklung der spezialisierten App für die VP, und in 1-2 Tagen könnten sie dadurch mal die App verfügbar machen (je nachdem wie schnell Apple das freigibt dann)
 
  • Like
Reaktionen: Michael Reimann

AndaleR

Moderator
AT Moderation
Registriert
09.08.20
Beiträge
7.239
Ich komm mit der YouTube-App am iPad manchmal schon durcheinander - das stelle ich mir dann auf der VP noch schwieriger vor...
 
  • Like
Reaktionen: Michael Reimann

AndaleR

Moderator
AT Moderation
Registriert
09.08.20
Beiträge
7.239
Was meinst du damit?
App - Video Vollbild.

Möchte ich jetzt das Video schließen, wie gehe ich vor? Das Video läuft dann rechts unten klein weiter. Oder ich komme in die normale Darstellung. Zurück zur Startseite? Video rechts unten…
 

Joh1

Golden Noble
Registriert
01.04.14
Beiträge
14.814
App - Video Vollbild.

Möchte ich jetzt das Video schließen, wie gehe ich vor? Das Video läuft dann rechts unten klein weiter. Oder ich komme in die normale Darstellung. Zurück zur Startseite? Video rechts unten…
Ah okay das meinst du.
Ich mache das mit zwei mal nach unten wischen auf dem Video.
Einmal um es nach unten in die Ecke zu bringen und einmal um das kleine Video in der Ecke zu beenden.
 

AndaleR

Moderator
AT Moderation
Registriert
09.08.20
Beiträge
7.239
Eben.

Warum gibt es nicht einfach ein X oder so, um das Video zu schließen… Manchmal denke ich mir: Bin ich denn da alleine mit solchen Problemen?
 

SchwanzusLongus

Friedberger Bohnapfel
Registriert
23.09.15
Beiträge
530
Eben.

Warum gibt es nicht einfach ein X oder so, um das Video zu schließen… Manchmal denke ich mir: Bin ich denn da alleine mit solchen Problemen?
Wenn Du es so einfach schließen könntest dann würden ja potentiell Werbeeinnahmen flöten gehen und die Statistik schmälern :D
 
  • Like
Reaktionen: AndaleR

NorbertM

Laxtons Superb
Registriert
03.01.15
Beiträge
9.451
Klingt für mich als meine er, es bliebe offen, ob YouTube beabsichtigt eine Vision pro App zu entwickeln
Aufgrund des zitierten Artikels, hat die weiterverbreitende Zunft ja berichtet, es werde keine YouTube-App geben und das habe ich in #4 thematisiert.
 

FuAn

Moderator
AT Moderation
Registriert
18.07.12
Beiträge
2.348
Als ersten Schritt könnten sie ja bei der Ipad App einfach die Option für die VP anhaken, und somit wär die App mal lauffähig. Dann hätten sie weniger "Stress" mit der Entwicklung der spezialisierten App für die VP, und in 1-2 Tagen könnten sie dadurch mal die App verfügbar machen (je nachdem wie schnell Apple das freigibt dann)

Ich könnte wetten dass die YouTube App viele nicht Standard ui elemente in C gebaut hat was dann auf der Vision pro nicht so gut bis gar nicht funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet: