1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

vom bash/terminal auf USB-Stick zugreifen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von joon, 04.02.09.

  1. joon

    joon Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    106
    Hallo Forum,

    wie kann ich vom Terminal auf ein USB-Stick zugreifen?
    Gibt es einen Ordner wo es gemountet ist?

    Vielen Dank !
     
  2. andifant

    andifant Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    18.02.06
    Beiträge:
    770
    /volumes
     
  3. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    ... mit großem Vau. ;)
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Man kann auch jeden x-beliebigen Ordner (und auch jede Datei) aus dem Finder per Drag'n'Drop ins Terminal befördern. Auf magische Weise erscheint dann im Terminal der Pfad zum Ordner/zur Datei.
     
  5. joon

    joon Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    106
    Super, vielen Dank auch für den Tip mit D&D!
     
  6. joon

    joon Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    106
    ich möchte im terminal alle versteckten Dateien bspw. ._1337ff löschen und die nicht versteckten Dateien unberührt lassen.
    habe es mit rm ._* versucht aber klappt nicht.

    wie muss es richtig lauten?
     
  7. joon

    joon Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    106
    habs herausgefunden:

    rm -rf ._*
     
  8. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Warum macht man das?
     
  9. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Ich vermute stark, dass joon die emulierten Resource Forks auf dem FAT32-Stick gestört haben.

    Unter OS X Leopard gibt es dazu übrigens das Kommandozeilentool dot_clean. ;)
     

Diese Seite empfehlen