1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vollständiges Leeren des Papierkorbs

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von De Rage, 11.03.09.

  1. De Rage

    De Rage Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.03.09
    Beiträge:
    9
    Hallo, ich scheitere an einem geradezu lächerlich anmutenden Problem: Über das Kopieren/Verschieben von Dateien von diversen USB-Sticks, die auch mit Windowsrechnern benutzt werden, sind im Laufe der Zeit immer mal wieder Dateien wie "desktop.ini", "Driveprotect.exe", "info.exe" und ähnliche auf meinem MacBook (Mac OS X, 10.4.11) gelandet. Die habe ich dann in meinen Papierkorb gesteckt. Beim Leeren des Papierkorbs erhalte ich nun die Meldung, dass eben diese Dateien nicht gelöscht werden können, da sie als geschützt gelten.

    Da sich mittlerweile einige davon angesammelt haben, muss ich beim Entleeren ganz oft auf "Fortfahren" klicken, damit wenigstens die anderen Dateien gelöscht werden. UND DAS NERVT!

    Wie kann ich diese Dateien wieder loswerden?

    Bin für jeden Hinweis dankbar! (Auch für Hinweise auf andere Threads, die dieses Thema bereits behandelt und gelöst haben, so dass das Rad nicht nochmal neu erfunden werden muss.)
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Markier die Dateien mal, drück i und versuch den Haken bei "geschützt" wegzumachen. Das sollte helfen, die Viren wegzubekommen.
     
  3. icruiser

    icruiser Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    1.267
    Auswahl taste beim leeren halten sollte auch helfen...
     
  4. De Rage

    De Rage Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.03.09
    Beiträge:
    9
    An Ikezu Sennin

    Danke für den Tipp. Bei einigen Dateien hat es geholfen, die sind jetzt weg. Bei anderen leider nicht -- obwohl die teilweise den gleichen Namen haben (z.B. "desktop.ini"), da erhalte ich jetzt die Meldung, dass ich nicht die erforderlichen Rechte habe. Allerdings ist das Häkchen bei Informationen weg, und schleicht sich auch nicht wieder ein.

    Und wenn ich jetzt auf "Papierkorb sicher entleeren gehe", erhalte ich für eine Datei (LitLink.app) eine ganze Reihe von Meldungen -- etwa zehn--, dass diverse Sprachversionen (z.B. "Swedish.iproj") in Verwendung seien. LitLink ist ein Programm zur Literaturverwaltung, von dem ich mittlerweile eine aktuellere Version benutze.
     
  5. De Rage

    De Rage Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.03.09
    Beiträge:
    9
    An iccruiser

    Ja, den Tipp mit der Auswahltaste (Alt-Taste) habe ich zwar schon oft gehört/gelesen, aber entweder stelle ich mich dabei zu blöd an, oder der Rechner reagiert nicht darauf. Ich habe schon diverse Konstellationen durchprobiert -- von Anfang an drücken, bei bestimmten Schritten anfangen zu drücken, zwischendurch mal loslassen und wieder neu drücken ... Irgendwie hab ich den richtigen Zeitpunkt noch nicht erwischt. Das man etwas lächerlich klingen, aber ich weiß da auch nicht weiter.
     
  6. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Versuchs mal mit Apfel + Alt + Shift + Tab ... das hat bis jetzt noch alles aus dem Papierkorb gehauen ;)

    Aber Vorsicht: Es haben sich schon Leute dabei die Finger gebrochen :p
     
  7. De Rage

    De Rage Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.03.09
    Beiträge:
    9
    An Schnuffelschaf

    Danke für den Hinweis und die Warnung. Zum Glück habe ich zwei Hände :)

    Hat jedenfalls auch nichts gebracht -- keine Reaktion, nur die üblichen Meldungen. Nun spiele ich mit dem Gedanken, DropUnlock herunterzuladen, das soll im Gegensatz zu DropNuke nicht ganz so gefährlich sein. Gedanke zu Ende gespielt, ich lad es jetzt runter!
     
  8. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Das erschüttert mich jetzt aber in meinen Grundfesten ...

    Die Tastenkombi stammt aus "der Bibel" von Kai Surendorf und hat bisher immer geklappt.
     
  9. De Rage

    De Rage Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.03.09
    Beiträge:
    9
    An Schnuffelschaf
    Hm, das mit dem direkten Übertragen von Aussagen aus der Bibel in das heutige Leben kenne ich sonst nur von evangelikalen Christen :) Vielleicht beherrsche ich ja auch die richtige Tastentechnik noch nicht? Dabei bin ich ansonsten durchaus Tastatur-affin und arbeite ohne Maus. Jedenfalls trotzdem danke für den Tipp.

    Habe jedenfalls eine gute Nachricht: Nachdem ich etwas rumgerätselt habe, was ich denn genau mit DropUnlock anstellen soll, habe ich jede Datei einzeln auf das Symbol gezogen, das im Dock aufgetaucht war. Weil dann weiter nichts geschah, habe ich zum gefühlt hundertsten Mal den Papierkorb-entleeren-Vorgang begonnen -- et voila: Keine Fehlermeldung, Papierkorb leer.
     
  10. offtopic

    offtopic Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    779
    Hm ... ich habe ein ganz ähnliches Problem: Nachdem ich einem Freund meine externe Festplatte geliehen hatte, damit er darauf seine Daten für ein Windowsbackup zwischenspeichern konnte, erscheinen im Papierkorb jedesmal, wenn ich diese Externe anschließe, verschiedene Ordner meines Freundes, die er offenbar in den Papierkorb legte, als er sie nicht mehr brauchte. Diese lassen sich aber nicht aus dem Papierkorb entleeren ... Weder mit DropNuke noch DropUnlock kam ich weiter.

    Fehlermeldung: "Der Vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da Sie für einige Objekte nicht die notwendigen Zugriffsrechte besitzen."

    Hat noch jemand Tipps? Wie gesagt, es handelt sich lediglich um Ordner, nicht um direkte Dateien.
     

Diese Seite empfehlen