1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Voller Airport Empfang aber kein Internet

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von ruepen, 09.03.09.

  1. ruepen

    ruepen Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    7
    Hallo zusammen,
    Habe ein MBP 2,16 und nen D-Link Wlan Router Air Plus G 802.11 g 2.4 ghz und noch nen Mac mit 2.16 Ghz.
    Seit kurzem tritt folgendes Problem auf.
    Mein macbook zeigt im Airpirt Kontrollfeld die volle Empfangsleistung zu meinem Netz, aber Safari kann keine Internetverbindung aufbauen. Auch die Diagnose hilft nix. Es geht nix.

    Der große Mac machts ohne Probleme.
    Alle Versuche mit geänderten Einstellungen bringen nix.

    Es kann keine Verbindung zum Internet hergestellt werden.

    Hat jemand nen Plan an was das liegen kann.

    so long

    rue
     
  2. .flo

    .flo Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    104
    Schau mal in dem Thread "Wlan verbindung reißt ab" oder so. ich hatte exakt das selbe Problem (nur mit einem anderen router) und konnte es heute damit beheben, dass ich WEP2Personal als Verschlüsselung eingestellt hab - vorher hatte ich WEP/WEP2. Jetzt läufts seit mehreren Stunden ohne Unterbrechung ...
     
  3. Ian Liam

    Ian Liam Ribston Pepping

    Dabei seit:
    22.04.06
    Beiträge:
    296
    Das passiert glaub ich häufiger, bei mir auch.
    Ich hab den Eindruck, dass er bei mir immer die ihm zugewiesene IP verliert aber so genau kenne ich mich damit nicht aus, die Verbindung unterbricht dann für ca. maximal eine Minute und ist dann wieder da. Ziemlich nervig aber ich habe mich dran gewöhnt.
    Airport aus- und wieder anschalten hilft auch öfter, dass die Verbindung wieder schneller besteht.
     
  4. ruepen

    ruepen Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.11.07
    Beiträge:
    7
    ne ich glaube das problem liegt doch woanders

    kriege grad bei der kontrolle die meldung in Systemeisntellung Internet:

    "Airport ist mit dem netzwerk .... verbunden. Airport hat eine selbstzugewiesene IP Adresse und kann möglicherweise nicht au das Internet zugreifen"

    wie kann man das einstellen, dass die IP dann automatisch bezogen wird?


    so long rue
     
  5. Aldoo

    Aldoo Roter Delicious

    Dabei seit:
    26.10.08
    Beiträge:
    91
    bei meinem lynksis router ist es so eingestellt das DHCP "enabled" ist und er die Ip adress-vergabe bei 192.168.1.100 anfängt

    im airport ist auch bei TCP/IP > ipv4 : DHCP aktiviert, also automatisch.
     
  6. tillpro

    tillpro Granny Smith

    Dabei seit:
    12.04.12
    Beiträge:
    15
    Hallo,

    ich habe ein ähnliches (gleiches?) Problem:
    Ich nutze eine AirPort Express als Bridge LAN -> WLAN.
    Mir wird ebenfalls voller Empfang angezeigt, eine Verbindung zum Internet ist jedoch nicht möglich. Das Stremmen von Musik auf die Lautsprecher funktioniert aber z.B. weiterhin Problemlos.

    DHCP ist aktiviert.

    Kann mir da vielleicht jemand helfen? Hat jemand neue Erkenntnisse gewonnen? ;)

    Vielen Dank im Voraus!

    Till
     
  7. leechme06

    leechme06 Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.05.11
    Beiträge:
    90
    Hallo zusammen
    Ich kann euch leider nicht helfen, allerdings möchte ich an tillpro und ruepen die Frage stellen, ob sich denn an dem System (Router, Airport-Station) etwas geändert hat oder ob die Probleme einfach aus dem Nichts gekommen sind? Ich habe schon seit über 2 Jahren ein einwandfreies System welches jetzt plötzlich auf ungewöhnliche Art und Weise rumzickt (Thread "Probleme mit Airport") Vielleicht ist das auch ein Lion-Problem, welches aufgrund eines Updates hervorgerufen wurde?
     
  8. TAdS

    TAdS Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    17.09.04
    Beiträge:
    924
    This will help:

    Fixing AirPort problems in OS X

    One of the prominent problems that people have after upgrading their systems or otherwise modifying their systems is when their Wi-Fi connections will not work properly. The Wi-Fi connection may turn off after a brief period of connectivity, or it may just immediately shut down. At other times it may stay on but not receive a proper configuration from the router and be given a self-assigned IP address.

    When these problems occur, generally people try various fixes like running general maintenance routines, but while doing this cannot hurt (and may have some secondary benefits), clearing system caches and resetting the PRAM and SMC on systems usually does not have an effect on the Wi-Fi configuration. A better first approach to network-based problems is to go through basic troubleshooting steps to see under what circumstances the issue persists and whether it can be overcome by using alternative boot and log-in scenarios.

    In addition to troubleshooting your Mac, also consider that your router may have undergone a configuration change. Generally routers themselves are not the issue, especially if you can properly establish connections with other Wi-Fi devices. Still, it's worth checking. Some routers are set up to automatically apply firmware updates, after which connections to certain devices may be less stable. At other times a power outage or even a bug in the firmware may result in an odd configuration that will begin rejecting connections from some devices. Try resetting your router, checking its configuration, and even applying an updated firmware if available.

    Another method for ruling out the router is to install another copy of OS X (preferably a different version than the one you have) to an external hard drive and boot off of it. If Wi-Fi connections work fine in that scenario then you know the problem is with your main boot operating system. Similarly, if you have Windows installed in Boot Camp or otherwise have alternative OSes available, you can restart your Mac under those operating systems to see if the problem is more with your hardware or network, or with the Mac OS.

    Since usually network problems involve the OS configuration, one potential cause for Wi-Fi related problems is corruption in the configuration files used for managing the network interfaces. If there is corruption or misconfiguration in these files, then updated system software might not handle these files properly and the services that use these files may crash or shut down. A simple approach to testing this for an affected system is to remove the files responsible for managing the network interfaces on the system, which can be done by following these steps:
    1. Ensure AirPort is turned off.
    2. Go to the /Macintosh HD/Library/Preferences/SystemConfiguration/ directory in the Finder.
    3. Locate and remove the following files in this directory: com.apple.airport.preferences.plist
preferences.plist
com.apple.network.identification.plist
NetworkInterfaces.plist
    4. Locate and remove any similarly named files with ".old" or "~orig" appended to their names.
    After this is done, turn AirPort back on and try your connections. Do keep in mind that your network connections will need to be reconfigured again, so be sure to go to the Network system preferences and set up your AirPort, Ethernet, VPN, and other port configurations you may have.

    In addition to the network configuration property lists, many times (especially after full system crashes), the problem is not that AirPort turns off, but that it seems to always be given a self-assigned IP address, even when connecting to a router that previously worked.
    In this case, in addition to removing the configuration files you might also remove the firewall configuration, since it may not be allowing the network interface to properly receive DHCP configurations (IP addresses, DNS servers, Search domains, and so on) from the router. The firewall configuration file is called com.apple.alf.plist and is located in the /Macintosh HD/Library/Preferences/ folder on the system, so remove it, restart the system, and then re-enable the firewall in the Security system preferences.

    Generally when the firewall stops working properly you may see the system request that you allow or deny network access to a number of system services, instead of only prompting for applications you have opened; however, this will not always happen.
     
  9. tillpro

    tillpro Granny Smith

    Dabei seit:
    12.04.12
    Beiträge:
    15
    Hallo, mein Englisch ist nicht das beste, ich bin noch Schüler… :) Soll der Fett gedruckte Teil der relevante sein? Das habe ich überprüft und es scheint zu funktionieren…
    @leechme: Ich habe mein MacBook Pro noch nicht so lange, vorher hatte ich hier einen PowerMac G4 stehen, den ich aber ganz normal mit dem LAN-Kabel verbunden habe und die AirPort erst jetzt angeschafft wurde. Deshalb kann ich nicht darüber berichten…

    Ich kann mir auch einfach vorstellen, dass (zumindest bei mir) die APE einfach nicht weiter reicht. Aber warum zeigt das MBP dann vollen Empfang an?
     
  10. Maetti91

    Maetti91 Empire

    Dabei seit:
    10.04.12
    Beiträge:
    84
    Schaut mal was für ein Gateway ihr in den Einstellungen stehen habt.
     
  11. leechme06

    leechme06 Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.05.11
    Beiträge:
    90
    Da hört leider mein Wissen schon auf! Wo kann ich das herausfinden und was sollte da bestenfalls stehen?
     
  12. Maetti91

    Maetti91 Empire

    Dabei seit:
    10.04.12
    Beiträge:
    84
    Einstellungen-> Netzwerk-> Wifi-> und dann schauen was für eine IP beim Router steht dort muss der Router hinter deinem Splitter angegeben sein ;)
     
  13. tillpro

    tillpro Granny Smith

    Dabei seit:
    12.04.12
    Beiträge:
    15
    Hallo,
    danke für die Erläuterung, ich wusste das auch nicht.

    Bei mir steht dort: „Wi-Fi“ ist mit „Der Name von meinem WLAN“ verbunden und hat die IP-Adresse 192.168.2.171.

    Was darf ich unter Splitter verstehen? Entschuldigung, aber damit kenne ich nicht echt nicht aus :(


    Till
     

Diese Seite empfehlen