1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Vodafone VPA III & iSync 3.0

Dieses Thema im Forum "Synchronisationsprogramme und -dienste" wurde erstellt von ElronBonquist, 24.01.08.

  1. ElronBonquist

    ElronBonquist Jonagold

    Dabei seit:
    17.01.08
    Beiträge:
    18
    Hallo allerseits,

    ich versuche schon seit tagen mein VPA III von Vodafone vergeblich mit iSync und damit mit meinem MacBook zu synchronisieren, kann mir einer helfen?
    iSync erkennt das VPA-Gerät nicht, wobei ein Datenaustausch über Bluetooth zwischen Mac und VPA tadellos funktioniert...

    Gruß Elron
     
  2. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Das kommt vor, wenn iSync kein entsprechendes Profil für dein Gerät kennt. Such einfach mal im Internet, ob irgendwer dafür ein Plugin geschrieben hat. Ansonsten geht es halt nicht.


    MfG Xardas
     
  3. ElronBonquist

    ElronBonquist Jonagold

    Dabei seit:
    17.01.08
    Beiträge:
    18
    Ich hab grad dran gesessen und erfahren,dass es lediglich ein Plugin für den VPA Compact III namens Missing Sync for Windows gibt. Für das Modell, was ich habe existiert anscheinend nichts. Enttäuschend!

    Gruß Elron
     
  4. ibook_andre

    ibook_andre Erdapfel

    Dabei seit:
    18.05.08
    Beiträge:
    1
    VPA und iSync

    Hallo Elron,

    zum Thema PocketPC und schlecht/nicht funktionierender Datenabgleich sind hunderte Foren in allen Sprachen der Welt verfasst worden, seit Jahren. Deshalb werde ich mich da nicht weiter zu auslassen. Je älter die Geräte/Software sind um so schlechter funktioniert das ganze. Daher wundert es mich auch das Du ein solches Gerät mit so "alter" Software/Betriebsystem nun gekauft hast, oder hast Du es gebraucht angeschafft? o_O

    Das dumme bei den PPC DIngern ist das alle Änderungen in der Software vom Hersteller (in diesem Fall von M$) selbst durchgeführt werden müssen, da niemand anders Ergänzungen machen kann. Und ein Mobile-System von 2003 wird nicht weiter gepflegt wenn der 2te Nachfolger 2008 schon lange raus ist. Und dabei spielt es keine Rolle ob Du nun einen Mac oder Windows-Möhre als Computer hast. :(

    Das Gerät von Vodafone wurde wie auch die aktuellen Geräte von der Firma HTC aus Taiwan gefertigt und mit einem Vodafone Branding versehen, entsprechende Geräte heissen "MDA" bei T-Mobile oder "XDA" bei O2. Auch wenn wie bei den aktuellen Modellen mit netter "eigener" Oberfläche versehen, werkelt darunter immer ein WindowsMobile.

    Aber es gibt möglicherweise eine Lösung, dort findest Du auch eine Demo zum testen:

    http://www.pocketgear.net/platform_wince/device/Dallab/DX8/produkt.html?id=88379&noreload=1
     

Diese Seite empfehlen