1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vodafone Stick K3520 (Huawei E169) funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Mobiles Internet / UMTS" wurde erstellt von drbernd, 11.06.09.

  1. drbernd

    drbernd Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.05.09
    Beiträge:
    189
    Hi,
    ich wollte heute meinen Vodafone-USB-Stick K3520 (Huawei E169) auf meinem Unibody MacBook pro Mac OS X 10.5.7 installieren.
    Habe mir zuerst die neueste Software von Vodafone Mobile Connect 2.11.02.00 runtergeladen.

    Dann habe ich den Fehler gemacht, den USB-Stick bereits vorher eingesteckt zu haben (ich hatte vermutet, dass eine Mac-Software darauf automatisch installiert wird.:-[
    Trotz mehrfacher De- und Installation bekomme ich nun die Fehlermeldung

    "Systemerweiterung kann nicht verwendet werden"
    Die Systemerweiterung /system/library/extensions/HuaweiDataCardDriver.kext wurde nicht korrekt installiert und kann nicht verwendet werden.
    Klickt man diese Meldung weg und startet die Vodafone Software, so kommt die Meldung "Es konnte keine Datenkarte gefunden werden". Die Anwendung startet nicht.
    Der Stick blinkt aber (blau für UMTS-Emfang) und wird auch in den Systeminfos angezeigt, aber z.B. nicht im Finder unter Geräte.

    Wie gesagt, ich hab die Software mehrfach de- und neu installiert mit Systemstart, Festplattendienstprogramm ausgeführt, Rechte repariert, Kexthelper ausprobiert etc.

    Vielleicht erkennt MacOS den Stick nicht richtig. Ich bin rel. neuer Switcher von Windows, daher die Frage:
    Unter Windows würde man die .inf-Datei löschen, den Stick aus dem Gerätemanager entfernen und das ganze neu erkennen lassen. Gibt es auch unter Mac-OS die Möglichkeit, einen USB-Anschluss bzw. den USB-Stick zu "resetten", so dass er wieder "frisch" erkannt wird? Oder hat jemand eine andere Idee?
    Schlimmstenfalls kann ich auch ein Time Machine Backup von einem Zeitpunkt vor der Installation zurückspielen.
    Danke für Eure Antworten
     
  2. will2die

    will2die Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    128
  3. drbernd

    drbernd Allington Pepping

    Dabei seit:
    06.05.09
    Beiträge:
    189
    Jetzt geht es

    Danke für den Tip.

    Habe eine Lösung gefunden, indem ich den Standardtreiber von Huawei (HuaweiDataCardDriver(2.6)-intel.pkg heruntergeladen und drüberinstalliert habe.

    Seitdem erkennt die Vodafone-Software den Stick ohne Probleme.

    Ist vielleicht auch ein Workaround für andere, die Stickerkennungsprobleme haben
     
  4. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Es geht noch viel einfacher:
    Man verläßt die latend verschlafene und Mac-ignorante deutsche Vodafone-Vertretung und geht zu den Ösis, die sind da nämlich etwas frischer im Kopf :)

    Dort gibt es die aktuellere und funktionierende Version. Ohne Basteln ohne Gefummel. Man muss nur einstellen ob man Vertragskunde oder Prepaid-Kunde ist.
    Übersicht über das aktuelle Treiberangebot: http://www.a1.net/privat/vodafonemobileconnectcard

    Der hier gesuchte Downloadseite: http://www.a1.net/privat/vmcsticke169
    Wer mir vertraut klickt gleich hier: http://software.a1.net/vmc/Dashboard/VMC_MAC_3.04.01.00.dmg

    Der funktioniert, auch unter 10.5.7, weil ich sonst nicht hier sein könnte :)
     
  5. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Auch wenn ich etwas spät bin, hilft späteren vielleicht noch diese Ergänzung, auf die ich gerade gestoßen bin: Kernel-Extensions brauchen auf dem Mac bestimmte Rechte. Da Vodafone das wohl nicht bedacht hat, muss man sich selbst helfen:

    Markus Weimer beschreibt in seinem Blog, wie man das Problem löst.
     
  6. kirillsel

    kirillsel Fießers Erstling

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    127

Diese Seite empfehlen