1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VOBs mit ffmpegx exportieren

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von RedCloud, 14.10.08.

  1. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Habe schon wieder bzw. noch immer ein Problem mit der Umwandlung von VOB-Dateien.
    Mit dem Programm ffmpegx habe ich fleissig herumexperimentiert.
    Doch egal welches Format ich wähle: Nur der VLC-Player kann die Dateien lesen.
    Fehlt evtl. ein Plugin, falsche Bitrate ...

    Habe da leider null Ahnung ... :eek:

    Was ich mir vorstelle:
    VOB-Datei (DVD-Größe) in eine auf Quicktime abspielbare Datei (DVD/SVCD/VCD-Größe) umwandeln.

    Die Dateien sind vom Festplattenrecorder, also nicht kopiergeschützt!

    Hinweise auf illegale Programme sind nicht erwünscht!
    Also bitte nicht das Apfeltalk-Team in Verlegenheit bringen.
     
  2. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Schau mal hier:


    *** ZENSIERT ***
     
    #2 DesignerGay, 14.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.08
    RedCloud gefällt das.
  3. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Hmm, die Kombination Video=h264.MP4 (Mencoder) und Audio=AAC klappt nicht?
     
  4. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Welche Video-Bitrate (kbps) für TV-Qualität muss ich dort wählen? :eek:
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    900-1000 kbit/s bei Video und 128 kbit/s bei Audio sollten reichen.

    Du kannst aber auch z.B. im Videoreiter die Länge des Videos in Minuten angeben und die Zielgröße in MB, dann auf Auto klicken und schon trägt ffmpegX die passende Bitrate ein. 45-60min auf 700MB sind schon sehr gute Qualität.
     
  6. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Wieviel kbit/s hat eigentlich die VOB-Datei (Aufnahme SP: 4,5GB = 2h)?
    Kann ich die Info irgendwie auslesen?
     
  7. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Mein DVD-Rekorder sagt dazu 5,06 Mbps.

    VLC kann es Dir anzeigen: VOB in die Wiedergabeliste ziehen, anklicken und Apfel+i drücken (Menü: Fenster Medien-Information...) und dann auf Statistik klicken.
     
    RedCloud gefällt das.
  8. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Danke! :)

    Meine Fragen sind beantwortet:
    Der Zuschlage geht an Zeisel! :-D

    Dieser Thread kann geschlossen werden!
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Du musst nur im Hinterkopf halten, dass die VOBs in MPEG2 vorliegen, wo 4-9MBps gängige Werte sind.
    Für h264 oder einen MPEG4-Codec wie Xvid sind 5 MBps "krass derbe" viel. 1500kbps mit h264/MPEG4 sind schon ausreichende Qualität für Non-HDTV-Material. Mehr kpbs wäre in den meisten Fällen reine Platzverschwendung.
     
  10. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Wie gesagt: Ich habe davon NULL Ahnung! :eek:
    Problem ist aus meiner Sicht aber gelöst.
     

Diese Seite empfehlen