1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VNC + Router

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Itschi, 15.10.07.

  1. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Hallo,
    ich habe folgends vor:
    Fernzugriff auf das PB G4 von meinen Eltern, allerdings scheiter ich an den Routereinstellungen.
    Ich habe ein MB pro und einen Speedport w700 und meine Eltern das PB und eine Fritzbox
    Ich habe beim PB ARD aktiviert und bei mir Chicken of the VNC installiert. Aber welche Einstellung, muss ich im Router vornehmen? Die ip zb kann ja eigentlich nicht die vom MB pro sein sondern müsste doch die von meinem Router sein, oder?
    Das bringt mich noch um!

    MfG
    Michael

    PS.: anbei ein screenshot von der Fitzbox und den systemeinstellungen
     

    Anhänge:

  2. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Im Router muß ein Portweiterleitung von port 95xx (was immer Du für VNC verwendest) auf denselben port der internen IP des Rechners Deiner Eltern eingerichtet werden.
    Ansprechen mußt Du dann die IP des Routers (DynDNS bietet sich hier an, um nicht vorher immer den Eltern erklären zu müssen, was sie Dir telefonisch durchgeben müssen).
     
  3. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Danke schon mal,
    wie ist das in meinem Router? Muss da nichts eingestellt werden?
    Wie ist das mit UDP?
    Ja und bei DynDNS habe ich mich jetzt angemeldet, Bömische Dörfer sage ich nur
     
  4. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Also bei DynDNS habe ich ein Hostname erstellt. xxxx.dyndns.org der hat eine Current IP 80.xx.xx.xx
    Jetzt schalte ich Dynamische DNS im Router ein und gebe da xxxx.dyn.... ein und meine Zugansdaten.
    Jetzt hat der Router immer die 80.xx.xx.xx IP im Internet, habe ich das richtig verstanden?

    Dann funktioniert das so:
    Ich spreche den Router über die 80.xx.xx.xx IP an über den Port 5900
    der Router leitet dann die Anfrage an dem Port an die IP des PB weiter.
    Ist das Richtig so?
     
  5. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Bis auf "Jetzt hat der Router immer die 80.xx.xx.xx IP im Internet". Jedesmal, wenn sich der Router neu anmeldet, gibt er bei DynDNS die IP bekannt, die er erhalten hat.

    Bei Deinem Router mußt Du im Normalfall nichts einstellen. "Normalfall" heißt: Dann, wenn Du nicht vorher mal was umgestellt hast um Ports zu blockieren.
     
  6. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Aha,
    dann gebe ich bei Chicken of the VNC bei Host xxxxx.dynds.org ein oder wie?
    Wenn die IP wechselt kann ich die ja nicht verwenden
     
  7. teebeitl

    teebeitl Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    04.04.05
    Beiträge:
    260
    Ist das Ganze mit Chicken of vnc mittlerweile schneller? Ich hab das mal vor ca. 2 Jahren ausprobiert und fand das so lahm, dass ich es gelassen habe und mich weiterhin am Telefon mit den "schwierigen" Fragen meiner Eltern auseinandersetze.

    PS: Ich hab DSL 6000 und meine Eltern auch.
    Ich hab ein Macbook Pro und gesteuert werden soll ein G4 imac, ein Intel iMac und ein G4 ibook.
    Ginge das einigermaßen schnell?? Wer hat Erfahrung damit?
     
  8. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Tja, wenn ich es schon am laufen hätte, würde ich Dir gerne berichten wie langsam es ist.
     
  9. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Genau! Das ist der Sinn von DynDNS.

    Es ist nicht überragend aber ganz okay.
     
  10. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Super! Dann habe ich es jetzt wohl verstanden.
    Vielen Dank für Deine Hilfe Skeeve
     
  11. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Bin ich zu blöd? Man weiss es nicht.
    Ich gebe das PB im Router frei. Dann erstelle ich eine Portumleitung, die Betrifft den freigegebenen PC und geht über den Port 5900.
    Ach, DynDNS habe ich ich auch eingestellt im Router, wenn ich jetzt beim MB Pro verbinden will, sagt er
    xxxxx.dyndns.org:11800 can not connect. Was soll denn 11800 ich hätte jetzt vermutet das da wenn überhaupt xxxxx.dydns.org.5900 steht.
     
  12. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Ich benötige wirklich Hilfe!

    Es sieht so aus als wenn es an der Portweiterleitung im Router liegt. Der Zugriff über FTP und dyndns funktioniert einwandfrei. Die Weiterleitung ist aber auch im Router voreingestellt. Ich habe es schon mit mehreren Routern versucht, komme aber zu keiner Lösung. im Router konfiguriere ich Portweiterleitung Allgemein. Port 5900 bis 5901 auf die IP vom PB auch auf den Port 5900. Ich habe es auch mit dem Port 3283 versucht und jeweils mit TCP und UDP.
    VNC reagiert damit, das sich ein Fenster öffnet und die Meldung bringt "Connection Terminatet"
    Was soll mir das sagen? Und was mache ich bei Router konfig falsch?
    Bin für jeden Hinweis sehr dankbar

    Michael
     
  13. Hallo Leute,

    bin neu hier und mir geht es genau so wie Itschi:

    Ich habe unter Leopard vor, via DynDns Screen-Sharing zu betreiben.

    Ich erhalte auch solche Fehlermeldungen wie " meinname.dyndns.org:11800 can not connect" (vgl. Itschi). Password für die Bildschirmsteuerung ist eingerichtet, Screen-Sharing (inkl. Zugriffs-Freigaben) aktiviert, DNSUpdater läuft, Chicken of the VNC auf dem Client installiert, Portweiterleitung an der AirPort Express (Port 5900) läuft etc. Brauche ich denn weitere Ports ausser 5900?

    Any idea? Wäre wirklich klasse.

    Respect,

    Martin
     

Diese Seite empfehlen