1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VMWare und WinXP mit Bootcamp oder ohne

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Juni884, 30.09.07.

  1. Juni884

    Juni884 Gast

    Ich stelle mir gerade die Frage, auf welche Weise ich mir Windows XP installieren soll.
    Bietet die Bootcamp-Möglichkeit irgendwelche Vorteile im Bezug auf die Virtualisierung selber,
    unabhängig davon, dass Windows XP nativ installiert wird?
     
  2. JuvenileNose

    JuvenileNose Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    900
    Wenn Du garantiert keine Anwendungen einsetzt, die Direct X benötigen, würde ich auf Bootcamp verzichten. Ich habe bewusst nur die Virtualisierungslösung gewählt. Dann habe ich keine Partitionierung der Platte. Störte mich irgendwie.
     
  3. hover

    hover Auralia

    Dabei seit:
    20.12.05
    Beiträge:
    199
    da ist eigentlich schon alles gesagt.
    Wenn man nur virtualisiert hat man es auch leichter mit nem Backup und man kann sein XP mitnehmen, wenn man zB. vom macbook auf einen iMac umzieht. Für mich gibt es deswegen kein Bootcamp.
     

Diese Seite empfehlen