1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VMWare oder Paralles mit Win 2003 Server?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von holger2, 08.05.09.

  1. holger2

    holger2 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    463
    Hallo,
    kann man auch Win 2003 Server als Virtuelle Machine unter VMWare oder Paralles nutzen?
    Habe für meinen Betrieb leider nur eine Software, die nur unter Win läuft vernetzt mit 6 weiteren Rechnern. Seit dem ich mein MBP habe, sehe ich erst wie toll ein Mac ist. Möchte also für die Betriebssoftware Win, ansonsten nur noch Mac nutzen.
    Es grüßt
    Holger
     
  2. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Schau dir doch erstmal VirtualBox an, das kostet nichts und taugt trotzdem viel. Und Windows 2003 Server wird lt. Webseite auch explizit unterstützt.
     
  3. Mac-Mike

    Mac-Mike Cripps Pink

    Dabei seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    152
    Also ich teste gerade die Parallels Software, und finde die richtig klasse - im Kohärenz-Modus starten die Programme ohne dass man von Windows was mitbekommt ;). Du musst das System auch nicht nochmal extra für die Virtual Machine neu installieren (bei Virtual Box ist das meines Erachtens ein Muss). Bin absolut begeistert und werd mir Parallels nach der Testphase kaufen. Fusion und Parallels nehmen sich beide im Grunde nix, da entscheidet der persönliche Geschmack.
     
  4. holger2

    holger2 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    463
    Aber wie erzeuge ich mit Paralles ein virtuelles Abbild. Sorry, habe Parallels erst seit gestern. Bei VMWare kan man sich ja einen kostenlosen Converter runterladen. Habe ich mit meinem XP Prof. Rechner mal probiert. Geht klasse. Bei Parallels habe ich noch nichts gefunden.
    Es grüßt
    Holger
     

Diese Seite empfehlen