1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VMware Fusion - Windows startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Smart88, 12.08.09.

  1. Smart88

    Smart88 Granny Smith

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    12
    Hallo, ich habe seit heute das Problem das ich Windows nicht mehr starten kann.
    Bekomme immer diese Meldungen:

    Kernelsymbole können nicht abgerufen werden.

    Initialisierung des Monitorgeräts fehlgeschlagen.

    Kein gültiger Peer-Prozess zum Herstellen der Verbindung gefunden.


    Habe VMware jetzt schon mit der CD deinstalliert und wieder installiert aber das hat nichts gebracht. Gibt es noch eine andere Möglichkeit als Windows zu löschen?

    Schonmal Danke!
     
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Die VM scheint beschädigt zu sein. Hast du noch einen Snapshot oder ein Backup?
     
  3. RKr

    RKr Jonathan

    Dabei seit:
    27.04.09
    Beiträge:
    81
    Hallo zusammen!

    Habe das gleich Problem auch plötzlich seit heute.
    Version: VMWare 5.0.3
    OS X 10.8.5

    Ich hatte nichts geändert und die VM war ordentlich heruntergefahren.
    Das Neuinstallieren von VMWare, das Einspielen einer Backup-VM, das Reparieren der Rechte hat nichts geholfen.

    Hat jemand einen Tipp? oder kennt das Problem.

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Gruß
    RKr
     
  4. ustumm

    ustumm Erdapfel

    Dabei seit:
    22.10.13
    Beiträge:
    3
    Auch mich hat das Problem heute ereilt:
    OSX: 10.8.5
    VMWare Fusion 5.0.3
    2 VM's, die nicht mehr starten

    Ein Update auf die aktuelle VMWare Fusion 6 brachte leider keinen Erfolg.

    Ich werde heute aus meinem Backup die VM's zurücksichern.
     
  5. ustumm

    ustumm Erdapfel

    Dabei seit:
    22.10.13
    Beiträge:
    3
    Lösung: auf der Festplatte fehlte die Datei /mach_kernel (liegt im root)

    Ich habe diese aus dem TM Backup wiederhergestellt und schon starten die VM's wie gewohnt.

    Der Installationshinweis der alten VMWare Fusion 3.1.4 brachte mir diese Erkenntnis:

    Der Kernel wurde nicht gefunden.
    Stellen Sie die Datei "mach_kernel" mithilfe der Mac OS X-Installations-CD wieder her.

    Schade, dass dieser Hinweis weder bei den Version 4, 5 oder 6 noch kommt.
     
  6. dodgemolli

    dodgemolli Braeburn

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    43
    Hi

    wenns dir nix ausmacht könntest du es nochmal bisschen genauer beschreiben Danke MFG
     
  7. ustumm

    ustumm Erdapfel

    Dabei seit:
    22.10.13
    Beiträge:
    3
    Schau mal, ob Du bei Dir auf der Festplatte /mach_kernel exisitiert?
    Diese hatte bei mir gefehlt, bzw. hatte ich wohl bei einer Aufräumaktion dummerweise gelöscht.

    Da ich noch ein Backup auf der Time Machine hatte, konnte ich diese Datei wiederherstellen.

    Die Datei gehört zu OSX und kann durch eine OSX Reparatur auch wieder hergestellt werden.
    Hierzu findest Du Anleitungen im Internet.

    Vielleicht fehlt bei Dir aber auch eine andere wichtige Betriebssystemdatei,
    die du auch mithilfe dieser Reparatur wiederherstellen kannst.

    Ich wünsche viel Erfolg.
     

Diese Seite empfehlen