1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VMWare Fusion (Windows aktivieren)

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von mi2g, 13.02.10.

  1. mi2g

    mi2g Roter Delicious

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    91
    hallo zusammen

    ich habe mir gestern vmware fusion gekauft und habe ein problem.

    mein windows 7 habe ich per bootcamp aktiviert. wenn ich jetzt die bootcamp partition starte in vmware fusion. erscheint, dass sich die hardware geändert hat und ich windows 7 wieder aktivieren muss.
    jetzt muss ich wahrscheinlich MS anrufen oder wie kann ich windows 7 wieder aktivieren, wenn ich es online machen will, klappt es nicht.

    ich habe ein macbook pro mit 2 unterschiedlichen grafikkarten (onboard und 9600M). meistens arbeite ich mit der onboard karte. was ist, wenn ich jetzt mit der onboard karte vmware fusion ausführe und windows 7 aktiviere. und später die 9600M verwende und windows 7 in vmware boote. hat sich dann die hardware wieder verändert für windows oder wie ist das?

    danke schonmal.

    gruss mi2g
     
  2. rabbitbrain

    rabbitbrain Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    15.12.06
    Beiträge:
    434
    1) Das sind die tollen Lizenzen von Microsoft, dass du die Hardware nicht zu oft ändern kannst. Da kannst du nichts gegen machen
    2) Windows benutzt immer die 9600m GT, d.h. ich würde mal VMWare nochmal entfernen, die 9600m GT aktivieren und dann vmware wieder installieren. Das heißt aber im Endeffekt auch, dass du immer vorher die 9600m GT aktivieren musst ^^
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Sorry aber was soll die Aktion deaktivieren/aktivieren bringen? Warum Fusion deinstallieren und neu installieren? Fusion ist eine Virtualisierungslösung. Wenn man einmal im Gerätemanager bei Windows schaut, dann sieht man eine ganz andere Grafikkarte.
    Die Suchtfunktion sagt, einfach Windows unter Fusion erneut aktivieren (muss vorher inter BC aktiviert worden sein). Dann hat man in Windows ein zweites HW Profil (man sieht es ganz kurz beim booten). Es wird automatisch das richtige Profil (BC oder VM) ausgewäht.
    MS wird nicht beißen wenn man bei denen anruft. Windows wird aktiviert und gut ist. Man kann ja eh nur BC oder Fusion nutzen.
    Der Grund ist, Fusion hat eine ganz andere virtuelle Hardware und somit muss man Windows halt aktivieren. Bei einem Neustart der Installation hat man die reele HW. Dieses Profil ist aber schon aktiviert.
     
  4. mi2g

    mi2g Roter Delicious

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    91
    danke euch schonmal für eure hilfe.

    aber erstellt vmware kein anderes hw profil wenn ich mit der besseren grafikkarte vmware starte, als mit der onboard karte?
     
  5. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Nein tut es nicht. Da jede Virutalisierungslösung eine eigene Hardware-Umgebung mitbringt bzw. emuliert. Da spielt die eigentliche Hardware nicht die Rolle.

    mfg
    paule
     
  6. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Fusion ist eine Virtualisierungslösung. Schau doch (wie oben schon erwähnt) mal im Gerätemanager rein.
     
  7. mi2g

    mi2g Roter Delicious

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    91
    ah ok. danke schön.
    gruss mi2g
     
  8. mi2g

    mi2g Roter Delicious

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    91
    hab vorhin mal angerufen und die vmware win7 version aktiviert. jetzt habe ich momentan beide versionen aktiviert.
    aber funktioniert das so auch? weil jetzt sind beide versionen aktiviert und ich brauche auch beide. lässt das microsoft zu?
     
  9. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Rein technisch gesehen, spielt das keine Rolle. Aber die Lizenz von Microsoft gibt vor, dass das OS nur einmal auf einem Rechner installiert werden darf. Aber ehrlich gesagt, passieren wird da nichts und es kommt auch keiner von MS vorbei und nimmt deswegen deinen Rechner mit ;)

    Und eine technische Sperre gibt es seitens MS auch nicht dafür.

    mfg
    paule
     
  10. mi2g

    mi2g Roter Delicious

    Dabei seit:
    25.09.07
    Beiträge:
    91
    ah ok. das jemand vorbei kommt dachte ich schon nicht.. ;)

    aber dachte, dass sie mir es vielleicht sperren würde, aber wenn dem nicht so ist, ist auch gut. ;)
    danke und gruss
     
  11. NoaH11027

    NoaH11027 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    777
    Bei mir ist das ähnlich gelaufen, ich habe sowohl die VMWare als auch die native Bootcamp Installation aktiviert. Auf Nachfrage bei Microsoft ist das auch völlig legal. Die Installation bezieht sich auf einen "Arbeitsplatz" und mit Fusion startest du deinen "Arbeitsplatz" ja nur. Dein Host ist ja in diesem Falle MacOS, womit die Microsoft Lizenz nicht betroffen ist.

    Du musst dir also keine Sorgen machen, was du da machst ist völlig unproblematisch und "normal".

    N
     

Diese Seite empfehlen