1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

VMware Fusion: Festplatten-Image (für XP) nachträglich vergrößern?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von alphaomega, 18.10.08.

  1. alphaomega

    alphaomega Granny Smith

    Dabei seit:
    14.05.07
    Beiträge:
    13
    [gelöst] VMware Fusion: Festplatten-Image (für XP) nachträglich vergrößern?

    Edit:
    Fusion 2.0 erlaubt das nachträgliche Verändern der Größe der virtuellen Festplatte des Gast-OS.
    ____

    Hallo,

    unter VMware Fusion 1.1 habe ich ein 20 GB großes Image mit Windows XP laufen. Leider sind die 20 GB voll.
    Unter den VMware-Einstellungen ist der Eintrag "Max. Größe: 20 GB" ausgegraut, so dass ich da nichts verändern kann.
    Wie kann ich das Image nachträglich vergrößern?

    Sorry, dass ich das hier jetzt nochmal bzgl. XP schreibe, obwohl ich dasselbe Problem auch mit Ubuntu beschrieben habe. Ich möchte das nicht als Cross-Posting verstanden wissen, zumal es evtl. im Vgl. zwischen XP und Ubuntu Unterschiede bzgl. dieses Problems gibt.
     
    #1 alphaomega, 18.10.08
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.08
  2. IceHouse

    IceHouse Ribston Pepping

    Dabei seit:
    30.09.04
    Beiträge:
    297
    Kann ich hier unter VMware Fusion Version 2.0 (116369) nicht nachvollziehen. Wenn die VM WIRKLICH, WIRKLICH heruntergefahren ist und sich NICHT im Standby befindet, kann ich meinen Schieberegler benutzen (siehe Bilder im Anhang und nachstehendes Log).

    Auszug aus dem VMware Log:

    Gruss von IceHouse
     

    Anhänge:

    • 40.jpg
      40.jpg
      Dateigröße:
      19,3 KB
      Aufrufe:
      194
    • 160.jpg
      160.jpg
      Dateigröße:
      19,5 KB
      Aufrufe:
      195
  3. alphaomega

    alphaomega Granny Smith

    Dabei seit:
    14.05.07
    Beiträge:
    13
    Nach einem Update auf Fusion 2.0 geht es jetzt hier auch. :)
    Und das tolle ist, dass ich damit direkt die eine zugewiesene Festplatte vergrößern kann und keine 2. anlegen muss. Das scheint ein Feature von 2.0 zu sein.
     
  4. IceHouse

    IceHouse Ribston Pepping

    Dabei seit:
    30.09.04
    Beiträge:
    297
    Ja, geh mal nach /Library/Application Support/VMware Fusion und rufe dort mal den vmware-vdiskmanager im Terminal auf. Auf den ersten Blick lesen sich die Optionen ein wenig wie die vom Apple diskutil (ebenfalls per Terminal). Diese Tools werden dann von den entsprechenen GUIs verwendet.

    Gruss von IceHouse
     

Diese Seite empfehlen