1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

vmware fusion erzeugt windräder

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von smoe, 27.02.10.

  1. smoe

    smoe Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    10.901
    Habe Folgendes Problem:

    Wenn ich mit VMware Fusion 3 arbeite friert mein System ständig ein (so alle 5-20min) und ich bekomme nur das windrad, 1-2 minuten später läuft dann alles wieder. manchmal passiert das ganze auch mehrmals direkt hintereinander in abständen von 1 minute oder so.

    Das Problem tritt auch dann auf wenn nur Vmware läuft, aber keine Virtuelle Maschine an ist, und sogar noch eine ganze weile nachdem Vmware wieder beendet ist.

    An zu wenig RAM kann es eigentlich nicht liegen, habe 4GB und es ist normal maximal eine VM mit 1-2GB am laufen. Und wie gesagt, ich habe das Problem auch wenn keine VM läuft.

    irgendwelche ideen? Wenn Vmware eine weile beendet war, dann läuft alles wieder komplett problemlos. Neugestartet habe ich schon :)

    MacOSX und Vmware sind beide auf aktuellem Stand.
     
  2. hassel

    hassel Jamba

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    59
    welches os läuft denn in der vm?
     
  3. MacMapple

    MacMapple Boskop

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    205
    Was sagt die Konsole?
    -> Spotlight -> Konsole.app
    Dort ist das Logfile zu finden unter: ~/Library/Logs/VMware Fusion

    Was auch Hinweise geben könnte, wäre:

    Terminal -> "top" eingeben und mit Return starten.
    Dann werden die Prozesse mit in der Reihenfolge von oben nach unten gelistet und permanent akutualiersiert.

    Abbrechen kann man "top", indem man Ctrl+C im Terminal drückt.
    Viel Erfolg damit
     
  4. MacMapple

    MacMapple Boskop

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    205
    Ach so, da fällt mir noch etwas ein.
    Hat der Host einen Anschluss ans Internet, wenn Fusion betrieben wird?
    Ist da ein Proxy dazwischen?

    Ich meine mich zu erinnern, dass Fusion auch gerne mal "nach Hause telefonieren" möchte,
    und dieses mit enormen Druck ausübt, dass sie selbst einfriert, wenn dieses nicht gleich klappt.
    Da kann die kleine Fusion schon mal zickig werden.
    Könnte evtl. das Problem bei Dir sein.
     
  5. MacMapple

    MacMapple Boskop

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    205
  6. hassel

    hassel Jamba

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    59
    "die semmel des todes" gefällt mir, kannte ich noch gar nicht. mist, bei mir in berlin gibts sowas nicht.
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Zauberwort: "AutoProtect"
    Diesen Nonsense abschalten, fertig.
     
  8. smoe

    smoe Ruhm von Kirchwerder

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    10.901
    danke schonmal für die antworten, allerdings kann ich mir da noch keinen Reim draus machen.

    Das Logfile sieht mir jetzt erstmal unaufällig aus, wonach sollte ich da denn suchen? Ist leider viel zu lang um es hier zu posten...

    In der Prozesstabelle verbraucht Fusion fast nichts solange keine VM läuft, auch dann nicht wenn das system hängt, wobei manchmal auch das terminal hängt und sich dann nicht mehr aktualisiert....

    Gastbetriebsysteme sind alle möglichen Windows und Linux Versionen, sowie die Bootcamp Partition mit Win7, aber wie gesagt habe das Problem auch wenn alle AUS sind.

    Internetverbindung ist über Router und stabil, zwar nur DSL2000 aber kann mir nicht vorstellen, dass das das Problem sein sollte....

    AutoProtect war von Beginn an für alle VMs deaktiviert, mache nur manuell Snapshots.

    Was mir auch noch aufgefallen ist: Habe das Problem nur eine Weile nachdem ich Fusion gestartet habe, wenns dann mal ein paar Stunden gelaufen ist sind die Probleme weg, solange bis zum nächsten Start. Möchte aber ungern Fusion dauerhaft laufen lassen, da ich die VMs nur selten brauche...

    Überlege mir mittlerweile Fast auf Parallels umzusteigen, aber habe Fusion für Teuer Geld gekauft, und es gefällt mir abgesehen von diesem lästigen Problem eigentlich sehr gut...
     

Diese Seite empfehlen