1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

VM Fusion - Office 2007 und Aktivierung

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Powerfee, 16.11.09.

  1. Powerfee

    Powerfee Gloster

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    60
    Hallo an Alle,

    ich hätte da mal gerne ein Problem :) -- Nein, ich hoffe meine Frage ist nicht zu dämlich und wurde auch noch nicht gestellt.

    Ich nutze derzeit VM Fusion 3.0 als 30 Tage Trial-Version. (Hatte erst noch Parallels im Auge, aber da ich zufrieden bis mit VM und auch ansonsten hier
    und andernorts gutes dazu gelesen habe, ruhig bei Fusion zu bleiben) Will mir also die Vollversion gegen Ende des Monats kaufen (da gibts frisches Geld).

    Nun habe ich auch Office 2007 Home-and Student installierbar da liegen. Soweit mir bekannt, kann man die auf 3 Rechnern installieren und es erfolgt bei der Aktivierung wohl eine Hartwareprüfung seitens MS (damit man bei Abstürzen neu installieren kann, weil ja die Hardware erkannt wird). Aber wie sieht das mit VM aus -- ist da nun jede VM eine eigene Hardware aus Sicht von MS??

    Also im Klartext: wenn ich nun Office auf der Testversion installiere und später auf der Vollversion, sind dann 2 x Installieren von MS verbraucht? Oder erfolgt eine echte Hardwareprüfung und MS erkennt, das es sich um ein und denselben Rechner handelt. Und wie schauts überhaupt mit Fusion aus? Bekommt man beim Kauf einen neuen Key und kann den zur Aktivierung der bereits laufenden Trial-Version verwenden (also für den Zeitraum nach 30 Tagen freischalten) - oder muss man die Trial-Version deinstallieren, um dann die Vollversion installieren zu können. In diesem Fall ergäbe sich ja mein geschildertes Problem mit möglicherweise 2 von 3 vorgenommenen Installationen von Office. Außerdem fänd ich es ja blöd und lästig, Fusion deinstallieren -- Vollversion neu installieren und dabei dann auch alles andere neu zu installieren - wie z.B. auch PDF Creator, Winzip und Virenscanner.

    Wäre sehr dankbar für eure Hinweise dazu.

    Gruß Powerfee
     
  2. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Arggs, mache die Fonts wieder heraus!

    Zum Thema: So, wie ich das verstanden habe, hast du eine virtuelle Maschine, in der Office installiert ist. Und Diese startest du jetzt mit der Testversion von Fusion und später dann mit der Vollversion.

    Da die Konfiguration der Maschine da gleich bleibt, sollte es da keine Probleme geben.
     
  3. Der Paule

    Der Paule Königsapfel

    Dabei seit:
    26.05.07
    Beiträge:
    1.200
    Zuerst: Bearbeite mal den Post, überall sind die Font-Tags zu lesen :D

    Wenn du einfach nur aus der Trial eine Vollversion machst, musst du nur ne andere Seriennummer für VMWare eingeben. Die VM bleibt erhalten und auch die Office-Aktivierung. Diese bleibt auch erhalten wenn du ein Update von VmWare machst. Also keine Sorge da passiert nichts. Und wenn, dann rufst einfach an, gibts ne 20 Stellige Nummer durch, und bekommst eine neue die du eintippst. Passiert vollautomatisch, ohne das du jemanden was erklärten musst.

    mfg
    paule
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Es ist eine Testversion von Fusion und nicht von Windows. Es ändert sich doch nichts an der Installation wenn du Fusion aktivierst.
     
  5. Powerfee

    Powerfee Gloster

    Dabei seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    60
    sorry - ich hab offline geschrieben und kopiert -- war noch mit Korrektur beschäftigt :)
     

Diese Seite empfehlen