• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Vista-Rechner mit MacBook verbinden (USB)?

ChilliBanane

Erdapfel
Mitglied seit
22.02.09
Beiträge
4
Hey Leute,

bestimmt gibt es ein solches Thema bereits. Habe die Suchfunktion lang' und ausgiebig benutzt - bin aber zu keinem passenden Thread gekommen. Wenn es einen ähnlichen Thread schon gibt wäre ich für 'nen Link ziemlich dankbar.

Möchte nämlich meinen Vista-Rechner mit meinem MacBook verbinden. Dazu habe ich ein USB 2.0 zu USB 2.0 Kabel. Habe beide Rechner an das Kabel angeschlossen, mehr aber auch nicht.

Ich habe gelesen, dass es eigentlich funktionieren sollte. Was muss ich dazu aber noch einstellen? Irgendwie eine Netzwerk-Verbindung aufbauen oder so? Sinn und Zweck ist es, dass ich auf bestimmte Ordner des Vista-Rechners mit meinem MacBook zugreifen kann und Daten rüberziehe.

Wäre echt klasse, wenn mir jemand behilflich wäre.

Grüße, ChilliBanane
 

Jamsven

London Pepping
Mitglied seit
21.11.07
Beiträge
2.046
Habt ihr kein Wlan, mach das doch lieber da rüber.
Über USB kann man mit spezieller Software eine peer to peer Verbindung aufsetzen. Ich glaube aber nicht das so etwas für Mac gibt.

Über Firewire geht das ohne Probleme.

Was sich auch noch anbieten würde, wäre ein crossed Patch Kabel, welche aber man nur für Peer to Peer Verbindungen nutzen kann.
 

Inum

Englischer Kantapfel
Mitglied seit
23.03.08
Beiträge
1.091
Bitte

wobei ich eher zu dem empfehle, wenn man es auch per LAN-Kabel machen möchte und kein einzelnes Cross dafür kaufen mag.
 

Jamsven

London Pepping
Mitglied seit
21.11.07
Beiträge
2.046
Bitte

wobei ich eher zu dem empfehle, wenn man es auch per LAN-Kabel machen möchte und kein einzelnes Cross dafür kaufen mag.
Sauber, aber für 2€ bekomme ich ein 3m langes Kabel, welches ohne Treiber und wesentlich schneller Daten übertragen kann.
Eine Netzwerkbuchse hat (vom MBA mal abgesehen) mittlerweile jeder Mac bzw. Vista Rechner.
 

Inum

Englischer Kantapfel
Mitglied seit
23.03.08
Beiträge
1.091
Sauber, aber für 2€ bekomme ich ein 3m langes Kabel, welches ohne Treiber und wesentlich schneller Daten übertragen kann.
Eine Netzwerkbuchse hat (vom MBA mal abgesehen) mittlerweile jeder Mac bzw. Vista Rechner.
Der Adapter ist trotzdem toll! ;) Du hast dich um 1,51€ verrechnet, und bei langen Kabeln ist der Adapter besser, vor allem wenn man mobil überall mal ein Kabel braucht.
Das beste, wenn man zwei neuere Macs hat kann man auch mit nem normalem LAN-Kabel ein Peer2Peer aufbauen das sie die Signale automatisch intern crossen.

Aber die Frage war ja nach ner USB-Lösung.
 

Jamsven

London Pepping
Mitglied seit
21.11.07
Beiträge
2.046
Ja ich wollte eigentlich die 3m Ausführung gelinkt haben, welche ca.2€ kostet.

200cm sind lang??
Also ich fahre deutlich flexibler mit einem Patch Kabel, oder kann das Teil mal eben unter Linux laufen? Ich bezweifle das.o_O
 

ChilliBanane

Erdapfel
Mitglied seit
22.02.09
Beiträge
4
Bitte

wobei ich eher zu dem empfehle, wenn man es auch per LAN-Kabel machen möchte und kein einzelnes Cross dafür kaufen mag.
Die Beschreibung spricht mich an. Ist ja genau das, was ich brauche. Vielen Dank für den Link! Kannst du mir auch versichern, dass das wirklich so easy funktioniert? Einfach Plug n' Play und Desktop-PC sowie MacBook erkennen das Kabel und lassen einen Datenaustausch zu?
 

Jamsven

London Pepping
Mitglied seit
21.11.07
Beiträge
2.046
Die Beschreibung spricht mich an. Ist ja genau das, was ich brauche. Vielen Dank für den Link! Kannst du mir auch versichern, dass das wirklich so easy funktioniert? Einfach Plug n' Play und Desktop-PC sowie MacBook erkennen das Kabel und lassen einen Datenaustausch zu?
Das können dir noch nicht mal die Hersteller selber. ;)
Meine Lösung ist auf jeden Fall die Bessere, aber auf mich hörst ja net. ;)