1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vista Leisungsindex

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von illts, 13.02.08.

  1. illts

    illts Granny Smith

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    13
    Hallo zusammen!
    Vielleicht kann jemand helfen:
    Nachdem ich nun Parallels 3 inst. habe und an sich bewusst auf eine Bootcamp Inst verzichten möchte habe ich nun einen Vista-Leistungsindex von "1" ... Die Grafiktreiber bringen nicht die gewünschte Leistung o_O

    Vielleicht hat einer von Euch eine Lösung (die ich mir u.U. schon denken kann)

    Vielen Dank im voraus für die Hilfe!!!
     
  2. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
  3. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    saublöde Antwort.
     
  4. Witti

    Witti Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    02.06.06
    Beiträge:
    591
    Versuchs mal mit VMWare Fusion. Meines Wissens kann man damit etwas mehr rausholen als mit Parallels, mit Vista hab ichs leider noch nicht versucht.
     
  5. maverick75

    maverick75 Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.08.06
    Beiträge:
    194
    Wenn Du wirklich die Leistung willst oder gar brauchst....kommst Du an einer echten Installation nicht vorbei.
    Auch Fusion wird - selbst wenn es besser ist - Dir nicht die utimativen Steigerung bringen.
    Welchen Wert willst Du den, bzw was willst Du nutzen oder was läuft nicht gut?

    Gruß
    Maverick
     
  6. illts

    illts Granny Smith

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    13
    Also, WIN soll an sich nur für vereinzelte Anwendungen laufen. Wenn man bspw. mal Fußball Manager spielen möchte oder für andere Software, die es einfach nicht für Macs gibt.

    Die Hauptfrage ist aber ja die: Als ich Vista über Bootcamp inst. habe und dann auf die Partition per Par. zugegriffen habe, war die Performance bzw. dieser Leistungsindex deutlich höher.
    Wenn ich nun aber nur in Par. die virtuelle Inst. habe muss man auf Aero-Schnickschnack verzichten und die Grafikkarte wird nicht unterstützt.
    Also warum ist das so? Das ist die Frage?

    Und wenn auf der Par.-Homepage geworben wird für 3d und etc - gehen die dann davon aus, daß man vorab eine Bootcamp-Inst. macht um die notwendige Performance zu erreichen, oder spielt dieser Umstand der Leistungsmessung gar keine Geige??

    Fragen über Fragen....:eek:
     
  7. maverick75

    maverick75 Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.08.06
    Beiträge:
    194
    Ich kann Dir nicht genau die technik erläutern, wie Parallels auf eine bestehende native Installation zugreift und diese dann virtualisiert, aber dennoch wird gerade die Grafikkarte ja auch nur simuliert.
    Wenn Du also eine reine Virtualisierung hast, dann hast Du auch nur eine reine virtualisierte GraKa - diese KANN niemals so schnell sein, wie eine echte.

    Wie die Unterschiede zwischen dem Zugriff auf die Partition bzw der Parallels-Datei als Festplatte gerade bezüglich der Graka ist, kann ich Dir nicht sagen.

    Nativ wird Windows auf dem Mac immer schneller sein, als unter Fusion, Parallels oder was auch immer.

    Läuft der Manager gar nicht, oder schlecht?
    Ich gebe zu für Spiele hatte ich immer eine Partition, die ich dann auch so gestartet habe. Auch wenn ich zugebe, mein Vista schon lange nicht mehr gesehen zu haben ;)

    Verscuhe mal Fusion, vielleicht ist das schon der Leistungsteigerung, die für den Manager langt.
     
  8. davebrusa

    davebrusa Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    244
    Vista ohne BootCamp geht gar nicht!
    habs auch mal ausprobiert, drei Minuten warten, bis der Browser geöffnet war, war mit Paralells der Alltag
     
  9. maverick75

    maverick75 Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.08.06
    Beiträge:
    194
    Echt? Wau.
    Ich werde heute oder moregn mal mein Vista auf meinem mac unter Parallels installieren - das muß ich sehen ;)

    Was hast Du für einen Rechner und läßt Du Parallels Vista zur Verfügung stellen?
     
  10. illts

    illts Granny Smith

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    13
    @ davebrusa:
    das kann ich nicht bestätigen!!! es läuft an sich alles was soweit rund. IE ist bspw. sofort da, wenn man ihn den nutzen wollte. und die Virtualmachine ist auch ratzfatz hochgefahren!
    schneller als wenn ich mit Par. auf Bootcamp zugreife - das ist auch einer der Gründe, weshalb ich ohne BC auskommen wollte.

    @ maverick75: Gibt´s für Fusion auch eine 30 Tg. Trial Version?? muss ja nicht gleich wieder 80€ investieren - ohne Verbesserung im schlimmsten Fall...
    FM werde ich dann auch nochmal bei beiden testen.

    hatte halt nicht damit gerechnet, daß die reine virtualisierung solche einbußen mit sich bringt - hatte das auch in all den editorials und berichten nicht so verstanden.
    aber wer weiss - evtl. kann VM Fusion es ja besser..
     
  11. maverick75

    maverick75 Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.08.06
    Beiträge:
    194
    Keien Ahnung, ob 30 Tage, aber ne Testversion ;)
    https://www.vmware.com/tryvmware/?eval=fusion

    Du mußt bedenken, das jeder Virtualisierung eben nur eine Software ist.
    Wenn Windows auf die Netzwerkkarte zugreift, dann wird das von Fusion/Parallels angenommen und an OS X weitergeleitet. Da kommt es automatisch zu Verzögerungen. Mal mehr...mal weniger
    Sicherlich ähnlich wie der Übersetzung von PowerPC-Programmen unter einem Intel-Mac. Da gibt es ja auch manchmal Verzögerungen, die unerwartet sind.
     
  12. Arni

    Arni Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    30.01.08
    Beiträge:
    239
    Mit Bootcamp hab ich unter Vista einen Index von 4,8(Arbeitsspeicher als schwächstes Glied der Kette mit 4,8). Der Rest der Parameter ist über 5.
     
  13. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Was heisst da saublöde Antwort?
    Vista ist nunmal der Resourcenfresser schlecht hin. Also sollte man es nicht virtuell laufen lassen, sondern nativ booten. Ergo BootCamp.
     
  14. davebrusa

    davebrusa Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    244
    @illts
    meine Erfahrung mit Paralells war schrecklich, das war aber auch mit dem ersten MacBook, sprich 1.83 intel core duo+ 1gb memory+ schlechte Grafikkarte
     
  15. illts

    illts Granny Smith

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    13
    soweit ich es getestet habe läuft Par. ganz gut.
    Allerdings läufts halt nur wirklich befriedigend wenn man WIN vorher mit Bootcamp inst. hat und die Bootcamp -Part. virtualisiert....
    reine Virtualisierung nun ja - dann hat man halt WIN auf Mac aber das wars dann auch schon. die Leistung die der Mac einem sonst so bietet, ist bei weitem nicht möglich da er wie ja hier schon häufiger erwähnt die Treiber nicht virtualisiert und dadurch die Ressourcen des Systems nicht genutzt werden können.
    Wie es bei wirklich grafiklastigen Spielen oder anspruchsvollen Applikationen aussieht, kann ich (noch) nicht weiter beurteilen...

    o_O
     
  16. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.466
    Vielleicht siehst du ja ganz einfach von einer Vista-Installation ab und verwendest stattdessen XP ... zum Spielen ansich ist Parallels sowieso eher weniger geeignet.
     
    #16 helge, 26.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.08
  17. davebrusa

    davebrusa Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    244
    eigentlich finde ich vista aber besser als xp
     
  18. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Vista ist besser als XP
     
  19. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.466
    naja ...

    Muss aber zugeben, dass ich diese Meinung schon recht oft gehört habe, von denen, die es tatsächlich benutzen. Auf meiner Dose hab ich es mittlerweile auch - nicht aus Überzeugung, sondern weil ich oft in meinem Bekanntenkreis nach Lösungen für Probleme am Computer gefragt werde. Da muss ich halt wissen, was wo bei Vista zu finden ist.
     

Diese Seite empfehlen