1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Vista aufm MBP 2,2GHz 4GB RAM

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von waschbär123, 13.01.09.

  1. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Hallo,

    bald kommen die Semesterferien und da wollte ich eventuell ein wenig zocken. Nun bekomme ich von der Uni Vista kostenlos gestellt. Da wollte ich nun via Bootcamp das aufsetzen.

    Nun frage ich mich wie Vista auf meinem (s.u.) MBP läuft. Sollte ich die 64bit Version nehmen, damit ich die 4GB richtig ansprechen kann oder kann das Vista auch schon von Haus aus?


    LG
     
  2. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Vista 32 Versionen sind genauso durch die Grenze zur Addressierung betroffen wie andere OS. Dazu kommt, dass durch die Prefetch Mechanismen im Gebrauch mehr RAM benötigt wird als bei z.B. XP. Prefetch ist gar nicht so dumm und so würde ich denn empfehlen Vista mit 64-Bit Version zu nehmen.

    Bei Downloads ist allerdings zu beachten, dass man beim Brennen des ISO Image auf eine bootbare DVD bestimmte Programme benutzen sollte oder Optionen setzen muß. Die Images enthalten manchmal versionierte Filenamen mit Versionsnummern nach einem Semikolon. Unglücklicherweise kommt der EFI Bootloader damit nicht klar und das Booten der DVD versagt auf Macs. Man muss daher die DVD mit der Option brennen, die die Semikolon und Versionsnummern in den Filenamen unterdrückt. Ein geeignetes kostenloses Tool ist ImgBurn für Windows. Wie es mit FPDP geht weiss ich noch nicht, weil ich es noch nicht probiert habe.

    Beim Installieren der 64-Bit Treiber muss man das entsprechende 64-Bit msi File mit der Admin Option (rechts geklickt) öffnen.
     
  3. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    danke!:-*

    dann werd ich mich vllt in den semesterferien mal ransetzen...
     

Diese Seite empfehlen