1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Vista auf MBP erst nach drei Neustarts

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von joergw, 19.05.09.

  1. joergw

    joergw Jonagold

    Dabei seit:
    15.07.05
    Beiträge:
    22
    Hallo Kollegen, ich hoffe mir kann hier jemand helfen, da ich leider nur Macspezialisten in meinem Bekanntenkreis habe. Mein Problem: Auf meinem MachbookPro Jahrgang 2006 habe ich via Bootcamp Vista Home installiert, das auch sauber läuft, aber seit kurzem immer erst nach dem dritten Neustart. Bei den ersten beiden Starts friert das System 1-2 Sekunden nach der Benutzeranmeldung ein, manchmal wird der Mauszeiger garnicht erst angezeigt. Ich würge dann jedesmal den Rechner über den Netzschalter ab, und siehe da: beim dritten Start fährt er korrekt hoch und ich kann arbeiten. Ich habe bereits das Aktivitätsprotokoll studiert aber nichts verstanden. Bin für jeden Tipp dankbar.
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Liegt vielleicht an einer durchwirbelten Partition. Win-Explorer starten, Laufwerk "C:\" auswählen, Rechtsklick auf "Eigenschaften". Dort irgendwo versteckt sich die Möglichkeit die Partition zu reparieren (ist vielleicht auch leicht daneben).
     

Diese Seite empfehlen