1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Vista auf Mac! CD Auswerfen?? Bitte um installationshilfe

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Freed83, 28.02.08.

  1. Freed83

    Freed83 Gast

    Hallo,

    ich bin ein frischling in sachen mac und hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt.
    also ich habe ein mac book und möchte darauf zusätzlich vista installieren. leider habe ich nur 5 cd´s, sodass ich bei der installation die cd wechseln muss.
    ich habe vorerst mit bootcamp die festplatte partitioniert und dann die erste cd von vista in den mac getan und gestartet.
    nun erfolgt die installation der ersten cd. wenn er damit fertig ist, braucht er die zweite. doch leider kann ich die nicht auswerfen.
    ich habe auch schon im vorum über ejectcd gelesen, aber das tool lässt sich unter der dos eingabeaufforderung nur installieren aber nicht starten. und der befehl cdeject<laufwerksbuchstabe> funktioniert auch nicht.
    ich weiß wirklich nicht mehr weiter, da ich da jetzt schon seit stunden dran sitze. gibt es eine andere möglichkeit? ein anderes tool? irgendwelche tricks?
    ich danke euch für eure mühen im vorraus ... :)
     
  2. richiesamborra

    richiesamborra Gloster

    Dabei seit:
    20.11.07
    Beiträge:
    63
    ...daran bin ich auch gescheitert, nachdem ich erst "nur" eine WinXP-Update-CD hatte und win2000 einlegen musste; mir wurde gesagt, das es nicht funktioniert und das sind auch meine Erfahrungen... o_O
     
  3. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Nun ja, es wird ja von Apple darauf hingewiesen, dass man nur Win-Betriebssysteme mit einem einzigen Installationsmedium installieren kann. (Das hilft euch jetzt nicht weiter, ich weiß)

    Vista-CDs:
    - Soweit ich weiß, gibt es einen Workaround hierzu, und zwar muss man alle CDs einfach auf eine DVD brennen (und zwar "mergen", also die Ordnerstrukturen zusammenführen und eine "große" CD draus machen). Der Win-Installer sollte dies auch so erkennen. Funktioniert auf jeden Fall mit der Windows XP Media Center Edition, die standardmäßig auf 2 Datenträgern kommt.

    - Notfalls kannst du dir ja immer noch von irgendeinem Vista-Mitleidenden (und ja, ich bin auch betroffen...) seine Vista-DVD ausleihen und eine Kopie davon anfertigen, da es ja nur auf den (deinen!) CD-Key ankommt. Prinzipiell könnte MS nämlich auch ihre Windows-DVDs kostenlos unters Volk mischen, da man ja eigentlich den (teuren) Key kaufen muss, nicht die (billige) DVD.

    - Eine andere Möglichkeit wäre natürlich auch, sich an den MS-Support zu wenden und eine Vista-DVD zu erstehen, sollte so um die 5€ + Versand kosten, soweit ich das gehört habe.

    - Diese "Anytime-Upgrade-DVDs" funktionieren übrigens auch, sie sind vollwertige Installations-DVDs.


    MfG Xardas
     
  4. Freed83

    Freed83 Gast

    danka xardas,
    kannst du mir noch einmal erklären, wie ich die cd´s auf eine dvd brennen kann? ich benutze toast titanium. kannst du mir sagen wie ich das machen kann???
    tja schade, dass es nicht einfacher geht ...
     
  5. Freed83

    Freed83 Gast

    ah mir ist nochwas eingefallen. ich meine das ist doch eigentlich ein treiber problem. also die keyboard funktionen werden bei der installation einfach nicht erkannt. kann man dann nicht den treiber irgendwie bei der installation von windows installieren, dass es die auswurftaste erkennt???
    vielleicht auch ne blöde idee ...
     
  6. k01c3k

    k01c3k Macoun

    Dabei seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    118
    Vielleicht erstellst du dir einen Haken, womit du deine CD aus dem Fach wieder herrausziehen kannst?

    Ansonsten vielleicht ein externes Laufwerk benutzen, habs aber noch nie ausprobiert.
     
  7. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Dein Treiberproblem lässt sich durch die Installation der Bootcamp-Treiber lösen. Um die CD/DVD auszuwerfen, musst du nur in den Explorer gehen, dann rechtsklick auf das CD-Laufwerk->auswerfen. Am einfachsten geht das mit ner USB-Maus, sonst kommt man in die Bedrängnis, keinen Rechtsklick machen zu können, wenn ich mich richtig erinnere... oder einfach die Bootcamp-Treiber auf nen USB-Stick tun, dann geht der Rechtsklick nach deren Installation.

    Zu den CDs:
    Hm, mit Toast arbeite ich nicht (besitze es schlichtweg nicht, gibt ja genügend Freeware).
    Im Finder müsste das auch gehen. Einfach einen neuen Ordner erstellen, und dann alle CDs dort hinein kopieren (also die Daten von den CDs direkt in den Ordner, keinen Unterordner erzeugen). Das Problem ist dann nur, dass sich sicher irgendwelche Dateien überschreiben, die es nicht sollen. Da muss man dann sicher was in irgendwelchen config-Files ändern.
    Im Großen und Ganzen weiß ich leider auch nicht genau, wie es geht, aber dass es geht. Du musst halt mal im Internet suchen.
    Oder wie gesagt den Weg der Win-DVD-Beschaffung gehen. Auch hierzu gibt's genauere Anleitungen im Netz.


    MfG Xardas

    (und ich meine, dass externe Laufwerke nicht unterstützt werden - vom Win-Installer, da er die ja über den USB/FireWire-Chip ansprechen muss, und booten von externen Quellen ist ja so nen wunder Punkt bei Windows...)
     
  8. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Anytime Upgrade funktioniert seit 20. Februar nicht mehr auf dem herkömmlichen Weg. Das bedeutet man bekommt keinen Lizenzschlüssel mehr per Mail zugeschickt sondern per Post, somit ist die Möglichkeit sich für elf Euro eine vollwertige Windows Vista Ultimate Lizenz zu besorgen, gestrichen. Aber Vista Ultimate kostet ja im Systembuilder nur 149 Euro und wird vielleicht noch billiger.

    MacMan2
     
  9. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Moooment, man hat nie für nur 11€ eine vollwertige Lizenz erhalten! Und man musste auch immer die volle Summe bezahlen, wenn man sich ein Upgrade kaufte, man konnte nur durch einen Trick die Anytime-Upgrade-DVD erhalten, ohne eine Lizenz zu kaufen. Diese Zeiten sind aber, wie du schon sagtest, jetzt vorbei.

    Und allein mit der DVD erhält man ja auch keine Seriennummer, weswegen man ja auch nach ein paar Tagen von Windows ausgesperrt wird (und ja, das kann man verlängern, und das ist mit SP1 dann auch wieder anders...).


    MfG Xardas
     
  10. iShad

    iShad Gast

    will nicht rumheulen,ist aber falsch ;) habe die MediaCenterEdition erst gestern mit einem Datenträger
    installiert.

    Mich würde interessieren wie du nun dein Problem gelöst hast?
     
  11. Xardas

    Xardas Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    23.06.06
    Beiträge:
    497
    Ok, hatte ich bis jetzt nur so gehört / gelesen. Und wieder einmal überrascht mich der Microsoft'sche Produktdschungel... o_O


    MfG Xardas
     
  12. kinpin1988

    kinpin1988 Gast

    Hatte das gleiche Problem als ich mein Vista mit Backup-DVDs wieder herstellen wollte.

    Hab das ganze so gelöst:

    Hab mir Freecommander Portable ( http://www.freecommander.com/de/fc_u3_de.htm ) aus dem Internet geladen und auf nen Stick kopiert (geht auch jeder andere Dateimanager der auf nem USB-Stick läuft und über den man CDs auswerfen kann).
    Freecommander lässt sich dann Problemlos über die Konsole starten. Man braucht nur noch eine USB-Maus mit mindestens zwei Tasten um die CD auszuwerfen. :)
     

Diese Seite empfehlen