1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Virtuelles Laufwerk?

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von Westbär, 28.05.07.

  1. Westbär

    Westbär Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    882
    Hallo,
    Ich möchte im Finder (und am Desktop) ein Virtuelles Laufwerk haben (ala Macintosh HD), welches sich mit meinem Server verbindet.
    Wie geht das in Carbon/Cocoa und _ohne_ .dmg. Das Laufwerk soll immer verfügbar sein.

    Ich hoffe mir kann wer helfen.

    Gruß
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Kannst Du Deine Frage vielleicht nochmal etwas anders formulieren oder ein wenig mehr darüber erzählen was Du wirklich vorhast? Ich kann bisher nicht nachvollziehen was Du meinst. Was haben virtuelle Laufwerke (Images) mit Deinem Server zu tun? Ein .dmg ist ein Image.

    Oder meinst Du einen simplen Fileserver/SharePoint?
    Gruß Pepi
     
  3. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    meinst du nen alias zu nem netzlaufwerk?
     
  4. Westbär

    Westbär Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    882
    Also.
    Ich will für mich und meine Freunde eine art iDisk einrichten, wo wir zusammen Dateien uploaden und downloaden.
    Und das will ich, im Desktop als Netz-HD angezeigt und im Finder auf der Sidebar auch.

    Ich hoffe es ist deutlicher.

    Gruß
     
  5. Geigaman

    Geigaman Macoun

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    116
    Schau dir mal FUSE an (heise link). Das scheint wohl das zu sein was du brauchst. Ich habe allerdings keine Erfahrungen damit :-D
     
  6. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    worüber soll den darauf zugegriffen werden?? ftp? smb?
     
  7. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Das geht doch auch ganz einfach mit WebDAV. Die iDisk ist nichts anderes.

    Alex
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Die iDisk ist über WebDAV realisiert, also http. Ein Apache Webserver ist alles was man braucht.
    Gruß Pepi
     
  9. Westbär

    Westbär Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    882
    Das ich einen Apache brauche, ist mir klar. Ich hab einen Apache ja schon auf meinen Debian-Server.

    In der Skizze ist es beschrieben.

    EDIT:// Vor lauter lauter das Bild vergessen....

    http://img48.imageshack.us/img48/827/bild2ru2.png

    (iDisk AS Virtuelles Laufwerk)

    Gruß
     
  10. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Ja, genau das geht mit WebDAV

    Alex
     
  11. Westbär

    Westbär Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    882
    Also, Am Server ist Apache2 + WebDAV bzw. dem dav modul.
    Wie mounte ich das nun auf meinem Mac?


    Gruß
     
  12. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Im Finder Menü Gehe zu > Mit Server verbinden... und dann http://meinserver.tld eingeben.
    Gruß Pepi
     
  13. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    geh mal zu www.mac-tv.de die haben über Mac FUSE mal eine gute sendung gemacht.
     
  14. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
  15. Westbär

    Westbär Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    882
    So, nach langem Probieren jetz nocheinmal.
    Ich habe nun auf meinem Server Apache2 und die Module "dav", "dav_fs" und "dav_lock" aktiviert. Installiert ist ausserdem noch libapache2-mod-dav. Auch der Router ist freigeschalten ebenfalls ist eine DynDNS vorhanden.
    Trotzdem funktioniert es nicht.
    Ich hab nun mal in den Logs nachgesehen:

    access.log:
    error.log
    IP hab ich rauskommentiert. Die Apache Site hab ich auf /home/dav/ geleitet. In dem sind dann die unterverzeichnisse der Benutzer.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen