1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Virtuelles Laufwerk (vgl. Deamontools) auch für Mac???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MaCksDolleSKull, 23.05.08.

  1. Hey Leute!!
    Ich mir jetzt vor kurzem ein MacBook gekauft und bin damit auch von windows auf das mac-betriebssystem umgestiegen! bisher bin ich echt begeistert, aber immer wieder stoße ich noch auf sachen, die mir nich ganz klar sind!
    mein aktuellstes problem ist folgendes:
    ich hab mir neulich ne DVD von nem kumpel ausgeliehen und davon auch ein image gezogen, jetzt weiß ich aber nicht wie ich dieses image wiedergeben kann, sprich mir diese DVD anschauen kann?
    Wär cool, wenn jemand ne Antwort weiß
    Vg und DAnke im Voraus!!
     
  2. NeoKim

    NeoKim Jonagold

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    20
    Also DVD-Images kann VLC so lesen, zum Beispiel klappt auf alles Systemen da brauchste kein Extra Virtuelles Laufwerk

    mfg NeoKim
     
  3. ratzinger

    ratzinger Jamba

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    55
    Toast ist das Stichwort!
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Wenn das nur ein ISO ist, dann kannst du die DVD direkt als Laufwerk einbinden. Cue/Bin kann Toast öffnen (ich glaube auch Nero Images)
     
  5. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Brauchst eigentlich kein Toast zu kaufen, Burn kann auch relativ viel (genau, wie das Festplattendienstprogramm).
     
  6. und wie mach ich das dann mit dem festplattendienstprogramm? mfg
     

Diese Seite empfehlen