1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Virtueller Speicher in MacOS X

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von webbi, 21.09.07.

  1. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Hallo zusammen,

    ist es eigentlich normal (und sinnvoll), dass OS X fast 13 GB virtuellen Speicher auf der Festplatte belegt?
    Das System ist ein Macbook mit 2,16 GHz und 2 GB RAM. Es sind eigentlich keine großartigen hungrigen Anwendungen offen (nur halt iTunes, Mail, Opera, Adium...)

    Da fehlen einem ja glatt 13 GB Festplattenspeicher wenn das so gang und gäbe ist.

    Gruß, webbi
     

    Anhänge:

  2. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
    Jepp... es wird genutzt, was da ist. Ist normal.
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Virtueller Speicher ≠ Ausgelagerter Speicher
    In Deinem Fall werden daher nicht 13GB auf der Festplatte belegt.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen