1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

virtueller CD Brenner Mac OS X / iTunes ?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von mo_no, 08.07.08.

  1. mo_no

    mo_no Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    09.01.07
    Beiträge:
    107
    Ich kaufe Musik im iTunes Store und möchte sie ins MP3 Format umwandeln.
    D.h. jedes Mal eine CD-RW löschen und die Titel als Audio CD brennen und dann wieder importieren.

    Meine Frage:
    Gibt es einen virtuellen Brenner, der ein ISO Image beschreibt, dass man anschließend einlesen kann und die "Audio CD" wieder importieren kann? Dieser "Brenner" müsste natürlich über iTunes erreichbar sein.
    So würde ich Zeit und den Rohling sparen...

    Danke.
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Nein, gibt es nicht.
     
  3. Josa

    Josa Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    31.01.07
    Beiträge:
    388
    Es sollte mit dem HxMusic M4P Coverter gehen.
    Kostet allesdings 35 $.
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Selbst wenn es so etwas gäbe (tut es nicht), würde dir das kaum was helfen. Audio-CDs können nämlich als *.iso nicht gespeichert werden. Dazu braucht es völlig andere Formate.
    (*.ISO ist das Abbild eines einzelnen Daten-Tracks, Audio-CDs sind aber immer Multitrack-Disks mit völlig anderem Sektorformat. Impossible.)
     
  5. der_erce

    der_erce Tokyo Rose

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    68
    Kann man denn dann zum Beispiel eine Audi DVD erstellen und die dann per iTunes einlesen?
    Vor dem gleichen Problem sitz ich nämlich auch, da seit einiger Zeit einige Alben mit kopierschutz ausgestattet sind und man sie nicht in mp3s umwandeln kann.

    Gruß, Erce
     
  6. maelcum

    maelcum Jonathan

    Dabei seit:
    03.10.08
    Beiträge:
    82
    JA. DAS GEHT.

    Nicht mit Bordmitteln. Das "Festplattendienstprogramm" / Disk Utility.app erzeugt zwar iso-Images, die dafür eigentlich passend wären, bindet diese aber nicht als optisches Laufwerk ein. iTunes erkennt nur optische Laufwerke, sieht also nichts.

    Eine (IMHO sehr teure) Software "Virtual CD-RW" stellt einen Treiber zur Verfügung, der ein solches optisches Laufwerk simuliert. Damit kann dann aus iTunes eine CD "gebrannt" werden (die als Datei auf der Platte landet), die man ebensogut im nächsten Schritt von iTunes wieder rippen lassen kann.

    Also: DRM-geschützte Datei auf virtuelle CD brennen und von dort wieder als ungeschützte mp3-Datei einlesen. Hurrah.

    Den ganzen Vorgang bietet die obige Firma (mit der ich nix zu tun habe) auch als eigene App an, allerdings ist die Demo-Version auf 3min lange Tracks beschränkt.
    Daher lieber Handarbeit mit dem Virtual CD-RW-Treiber, der immerhin 15 Tage lang kostenlos genutzt werden kann...
     
    quarx gefällt das.

Diese Seite empfehlen